Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

"Auf geht's! ..." beginnt in Frankfurt

Evangelische Kirche startet Aktion für Nachhaltigkeit

Mitmachaktionen, Diskussionen, Planspiele: Mehr als 40 Veranstaltungen sind quer durch das Kirchengebiet bei der Aktion „Auf geht’s! Den Wandel gestalten“ vorgesehen. Auftakt ist der 13. März 2014 in Frankfurt.

Darmstadt / Frankfurt a.M., 6. März 2014. Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, eröffnet am kommenden Donnerstag (13. März) um 16 Uhr die Aktion „Auf geht’s! Den Wandel gestalten“ im Zoo Gesellschaftshaus in Frankfurt am Main (Bernhard-Grzimek-Allee 1). Ein Jahr lang wird sich in mehr als 40 Veranstaltungen in der hessen-nassauischen Kirche alles um den Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft drehen. Dazu gibt es Mitmachaktionen für Gruppen beispielsweise zum Bau von Nistkästen oder dem Anlegen von Bienenwiesen, Vorträge etwa zum fairen Handel, spezielle Radioandachten zum Thema oder das Planspiel Eco-City für Jugendliche, das durch das Kirchengebiet auf Reisen geht.  

Nächstenliebe und Gesellschaftspolitik gehören zusammen

Verbraucher sollen mit „Auf geht’s! Den Wandel gestalten“ beispielsweise auch angeregt werden, mehr alte Geräte reparieren zu lassen als neue zu kaufen. Eltern sollen ermuntert werden, ihren Kindern Achtung vor der Natur und den Mitmenschen vorzuleben. In Diskussionen wird über Veränderungen nachgedacht, die für eine nachhaltige Entwicklung nötig sind, wie etwa die Frage nach einer Neugestaltung von Wirtschaft und Arbeitswelt. „Wer Gott und seinen Nächsten lieben will, kann gesellschaftspolitische Fragen nicht außen vorlassen“, begründet Kirchenpräsident Jung die Initiative.  

Eröffnung mit Schauspielintendant und BUND-Vorsitzender

Bei der Eröffnungsveranstaltung am 13. März unter dem Titel  „Geschichten aus der Zukunft - Ein neuer Gesellschaftsvertrag für Nachhaltigkeit“ sprechen Kirchenpräsident Volker Jung und Oliver Reese, Intendant des Schauspiels Frankfurt, mit der Ehrenvorsitzenden des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND), Professorin Angelika Zahrnt, und der Hannoveraner Professorin für Freiraumpolitik Bettina Oppermann. Sie wollen Wege zu einem Kulturwandel in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aufzeigen. Dabei soll es um positive Geschichten über Veränderungsprozesse, den eigenen Umgang mit Hindernissen und Widerständen aber auch ihrer Überwindung gehen. Ziel ist es, ermutigende Zeichen für ein gelingendes Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu setzen - gerade in einer Zeit, die mit Klimawandel, Umweltverschmutzung, Ressourcenknappheit und Finanzmarktkrise große Herausforderungen bereithält.

Hintergrund 

„Auf geht’s! Den Wandel gestalten“  ist eine Aktion des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Regionalstellen in den evangelischen Dekanaten. Sie findet anlässlich des Themenjahres Reformation und Politik im Rahmen der Reformationsdekade statt, die auf die 500-Jahr-Feier der Reformation 2017 hinweist.

Mehr Informationen und Programm:
www.aufgehts.zgv.info

 

 

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top