Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Mein Sonntag hat Noten

Stefan Römer, Lehrer

Sonntag ist für mich der Tag, an dem Musik eine ganz zentrale Rolle spielt. Eine besondere Note bekommt für mich der Sonntag, weil ich zum Kindergottesdienst-Team gehöre und die Kinderlieder auf einem Instrument begleite. Ich erlebe beim Musizieren Momente des gesteigerten Bewusstseins und ein Glücksempfinden. Singen und Musizieren hat für mich auch mit Verkündigung und Lobpreisung zu tun.  Wenn ich bei besonderen Gottesdiensten singe, entsteht eine Atmosphäre, die ich nicht missen möchte. Beim Singen nehme ich die Texte auch viel intensiver wahr. Musik bedeutet mir sehr viel.

Mein Sonntag hat allerdings auch noch ganz andere Noten. Ab dem Nachmittag bin ich gedanklich oft schon beim Montag. Ich bin Lehrer für Deutsch und Musik. Es ist manchmal bedrückend für mich, wenn ich sonntags Arbeiten korrigieren oder den Unterricht für den nächsten Tag vorbereiten muss. Dann wünsche ich mir feste Arbeitszeiten und am Sonntag nur Zeit für mich und meine Familie.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top