Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelles zum Glauben

Auferstehung

11.04.2020 rh

Kirchenpräsident greift Zweifel an Auferstehung auf

In seinen Gedanken zum Osterfest 2020 zeigt Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN, Verständnis für die Menschen, die an der Auferstehung Jesu zweifeln. Er selbst versteht die biblischen Erzählungen so: „Nach dem Tod schenkt Gott ein neues Leben ganz anderer Art.“ Dabei erzählt er von einem italienischen Priester, der am Corona-Virus starb: „Bis zuletzt hat er von Gottes Frieden geredet.“
Volker Jung im Ostervirdeo 2020

11.04.2020 vr

Osterbotschaft: Kraft in der Coronakrise finden (Mit Video)

Kirchenpräsident Jung vermittelt Hoffnung zum Osterfest 2020: "Der Glaube daran, dass das Leben, das Gott schenkt, größer ist als das, was wir hier erleben, gibt mir immer wieder Kraft." Zudem verteidigt auch das Verbot öffentlicher Feiern.
Protestanten und Katholiken haben unterschiedliche Auffassungen vom Abendmahl

09.04.2020 rh

Mahl allein zuhause - Wie kann das gehen?

Das Abendmahl ist eng mit den Osterfeiertagen verbunden, zumal es an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern vor seiner Kreuzigung erinnert. Auch in Zeiten von Corona möchten es viele Christinnen und Christen in der Karwoche oder an Ostern feiern. Kann das Abendmahl zu Hause im Wohnzimmer gefeiert werden? Dazu hat sich nun Kirchenpräsident Jung in einer Stellungnahme geäußert.
Beten bei Krankheit

09.04.2020 rh

Können Gebete heilen?

Der Corona-Virus hatte der Medizinstudentin Caro mit einer Lungenentzündung schwer zugesetzt. Sie hat das Krankenhaus verlassen und berichtet, wie sehr ihr Gebete gut getan hätten. Pfarrerin Susanne Gessner arbeitet am Universitätsklinikum in Gießen und erlebt seit vielen Jahren in ihrer Berufspraxis, inwieweit Gebete Menschen unterstützen können.
Osterheft 2020

08.04.2020 rh

Eigene Gefühle und Erfahrungen mit Ostergeschichten verbinden

Mit Bibeltexten, Gedankenanstößen und Gebeten begleitet das Osterheft der Deutschen Bibelgesellschaft durch die Feiertage. Interaktive Elemente, die Platz für eigene Notizen geben, regen zum Reflektieren und der Auseinandersetzung mit eigenen Gefühlen an. So entsteht eine Verbindung zwischen den 2.000 Jahre Bibeltexten und der gegenwärtigen, persönlichen Situation.

06.04.2020 dob

Wie sich die Corona-Zeit bei Singles auswirkt

Soziale Kontakte vermeiden, arbeiten im Homeoffice: Vor allem für Alleinlebende kann die Corona-Zeit hart werden. Eine aktuelle Studie zeigt: Jeder dritte Single fürchtet sich gerade vor Einsamkeit. Aber: Singles haben auch einen klaren Vorteil.
Bundespräsident Steinmeier zusammen mit Kardinal Reinhard Marx und dem Ratsvorsitzenden der EKD, Bedford Strohm in Wittenberg

02.04.2020 red

Bedford-Strohm: An der Seite derer stehen, die durch schwere Zeiten gehen

Lob und Dank gab es heute von Bundespräsident Steinmeier für die Arbeit der beiden Kirchen während der Corona-Krise. Ein Motivationsschub - gerade für die bevorstehende Osterzeit.

01.04.2020 dob

EKD-Hackathon für Visionen der Kirche von morgen

Gerade während Corona wird deutlich: Es gibt viele und vor allem kreative Wege, Glaube zu kommunizieren. Doch nicht jeder kennt diese Angebote. Das wollen Jugendliche jetzt ändern und starten einen Hackathon.

31.03.2020 dob

Gottesdienst kommt in Klingelbach vor die Haustür

Um während der Corona-Krise Menschen zu erreichen, die kein Internet nutzen, hatte die Gemeindepfarrerin Anneke Peereboom die Idee zu einem Lieferando-Gottesdienst. Der kommt gut an - nicht nur bei Älteren.

30.03.2020 dob

#ZuversichtmitFisch verbindet Menschen

Während der Corona-Zeit braucht es kreative Ideen. Pfarrerin Antje Amstroff aus Ulrichstein hat Kinder angeregt, mit einem Fischsymbol auf einem Stein die Mitglieder ihrer Gemeinde wissen lassen: Es gibt Menschen gibt, die an euch denken.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top