Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gemeinschaft

Mit Video: Crumstädter schreiben die Bibel ab

Jörn von LutzauBibel abschreibenSich einlassen auf die Worte der Bibel - beim Abschreiben

„Es ist zu unserem Buch geworden“, sagt Pfarrerin Julia Bokowski. Sie hat ihre Gemeindemitglieder dazu motiviert, die Bibel abzuschreiben.

66 Bücher, mehr als 31.000 Verse - die Rede ist von der Bibel. Die evangelische Kirchengemeinde Crumstand hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bibel komplett abzuschreiben. Seit letztem Herbst läuft das Ganze schon, jetzt ist die Bibel fast fertig. Rund 200 Menschen haben sich an dem Projekt beteiligt.

„Entschleunigen mit Bibelworten“

Die Idee zu der Aktion hatte Pfarrerin Julia Bokowski im Rahmen des Konfirmandenunterrichts. „Das Abschreiben der Bibel soll den Konfirmanden und Konfirmandinnen nicht nur helfen die Bibel kennenzulernen, es hilft auch dabei zu entschleunigen“, erzählt Pfarrerin Bokowski. Eine Vorgabe aus welcher Bibel-Übersetzung abgeschrieben wird, gab es nicht. Pfarrerin Bokowski erklärt, dass jedes Buch der Bibel einen eigenen Paten habe, der könne sich aussuchen aus welcher Bibel sein Buch abgeschrieben wird. Die Paten waren auch dafür zuständig, Menschen zum Mitschreiben zu motivieren und das Weiterreichen der Blättersammlung zu arrangieren. Tobias ist einer der Konfirmanden und Pate für das Buch Hiob. Er erzählt: „Wenn man im Gottesdienst sitzt und die Pfarrerin oder der Pfarrer etwas erzählt, bleibt nicht alles hängen. Wenn man das aber liest oder aufschreibt, kann man sich das besser merken.“

Fast Fertig !

Ende März 2017 soll die Bibel fertig geschrieben sein, dann wird die Bibel noch bebildert. Dafür ist Conny Abramzik zuständig, die Malerin ist spontan in das Projekt eingestiegen. Sie kommt zwar nicht aus Crumstadt, will aber trotzdem ihren Teil zu dem Projekt beitragen.

Anschließend wird die Bibel professionell gebunden und Anfang Mai im Rahmen des Konfirmandengottesdienstes an die Gemeinde übergeben, dort wird sie dann als Altarbibel dienen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Ich bin gewiss,
dass weder Tod noch Leben,
weder Engel
noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes
noch irgendeine andere Kreatur
uns scheiden kann
von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist,
unserm Herrn.

to top