Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Glaube im Digitalen

Interview mit Siri, Google und Alexa zum Glauben

Esther StoschMaschinengeflüster: Digitale Sprachassistenten liegen im Trend.

Wann fährt mein Zug? Was brauche ich alles für den Osterbraten? Solche Fragen stellen die meisten Menschen immer öfter ihrem Smartphone. Gerne auch an die virtuellen Sprachassistenten Siri, Google und Co. Aber was halten sie eigentlich von Gott? Und woran glauben sie? Tobias Glawion hat für den Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen versucht, das rauszukriegen.

Hey Siri was ist der Sinn des Lebens?

Siri: Alles spricht dafür, dass es Schokolade ist.

Kann ich durchaus verstehen. OK Google, was ist für dich der Sinn des Lebens?

Google: Eben solche Fragen zu beantworten.

Alexa was meinst Du zum Sinn des Lebens?

Alexa: Das gehört zu den Dingen die ich nicht weiß.

Ok – Alexa! Was weißt Du denn dann über Gott?

Alexa: Ein Gott ist innerhalb verschiedener Mythologien, Religionen und Glaubensüberzeugungen sowie in der Metaphysik ein übernatürliches Wesen oder eine höhere Macht.

Hey Siri: Woran glaubst Du?

Siri: Interessante Frage Tobias.

Hey Siri, nicht rausreden! Also woran glaubst Du?

Siri: Menschen haben Religionen – ich habe nur Silizium.

Machen wir es doch mal etwas konkreter Alexa: Was ist ein Gebet?

Alexa: Sich mit einem persönlichen Anliegen an Gott wenden, zu Gott sprechen.

OK Google – Sprich das Vaterunser!

Google: Falls Du gerade etwas gesagt hast, habe ich es nicht gehört.

So war das bei mir auch immer im Konfirmandenunterricht. Da hilft für noch eins. Alexa, sprich mir nach: „Vater unser im Himmel geheiligt werde dein Name“.

Alexa: „Vater unser im Himmel geheiligt werde dein Name.“

Na geht doch! Hey Siri – Was hältst du vom Vaterunser?

Siri: Von theologischen Diskursen halte ich mich fern.

Ok Google und Du?

Google: Tut mir Leid, das verstehe ich nicht.

Und Du Alexa?

Alexa: Ich glaube auch nicht an Google, in Ewigkeit Amen!

Das Interview war ein Radiobeitrag auf Antenne Niedersachsen und stammt vom Evangelischen Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen ekn.
Zur Website vom ekn

Diese Seite:Download PDFDrucken

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HERR von dir fordert,
nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

Micha 6, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top