Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Abendmahl zuhause?

Kirchenpräsident gibt orientierende Überlegungen zu Abendmahl und Mahlfeier

Stefanie BerneckerAbgedeckte Abendmahlkelche

Kirchenpräsident Dr. Volker Jung hat Überlegungen zur Abendmahlspraxis zusammengestellt, weil zurzeit intensiv sowohl über Abendmahlsfeiern zuhause und als auch über Abendmahlsfeiern in digitaler Gemeinschaft diskutiert wird und Abendmahlsfeiern auch gestaltet werden. Diese Überlegungen sollen nicht reglementieren, sondern aufzeigen, was theologisch zu bedenken ist.

Kirchenpräsident Jung möchte seine Überlegungen als Reflexionshilfen zu verantworteter Abendmahlspraxis verstanden wissen. Er geht davon aus, dass die gegenwärtige Situation in eine Suchbewegung geführt hat, die vielfache theologische Arbeit nach sich ziehen wird.

Eine der Überlegungen dreht sich um die zentrale Frage ist, ob eine häusliche Abendmahlsfeier von einer Person geleitet werden kann, die nicht zur Sakramentsverwaltung berufen ist.

Weitere Überlegungen beziehen sich auf mediale Abendmahlsfeiern, wenn Gottesdienste in Fernsehen, Radio oder per Internet-Stream ausgestrahlt werden.

Vollständiger Text von Kirchenpräsident Jung zum Download

Diese Seite:Download PDFDrucken

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top