Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Beten

Rosel Eckstein/pixelio.deKerzen

Foto: © Rosel Eckstein / pixelio.de (www.pixelio.de)

Mensch und Gott

Wer betet, spricht mit Gott. Der Betende wendet sich dabei an ein unsichtbares, „großes Du“. Dabei erkennt er Gott als Schöpfer und als letzten Grund aller Ereignisse an. Mensch und Gott – zwei sehr ungleiche Gesprächspartner. Betende können darauf vertrauen, dass ihr Anliegen aus tiefstem Herzen bei Gott ankommt, ob laut gesprochen oder gedacht, ob kniend oder aufrecht stehend, ob in deutsch oder auf russisch. Nichts Menschliches ist Gott fremd.

Kinder berichten über Gebetserfahrungen

Die Sprache Gottes hingegen wahrzunehmen, ist nicht leicht. Keine deutliche Stimme ist zu hören, welche die richtigen Antworten während einer Klausur verrät oder die zusagt, einem Kranken heilende Kräfte zu schicken. Es verhält sich vielmehr so, dass Einsichten ungeplant und spontan allmählich in einem selbst wachsen. Dies kann geschehen, während der Gläubige eine Szene in der U-Bahn beobachtet, während er eine biblische Geschichte liest, einem bestimmten Menschen begegnet – oder bewusst betet. Erzwingen lässt sich die Antwort, die Gott als Zeichen in unsere Welt schickt, nicht. Es braucht Zeit, um sich intensiv auf ein Gebet einzulassen und abzuwarten, was es in einem auslöst.

Beten lernen mit Kindern

Häufig können Kinder viel unbefangener beten und leichter über das Beten reden als Erwachsene. Deswegen erklären Ihnen hier die Kinder aus dem „Kindergarten am Sonnengarten“ in Bad Soden am Taunus noch einmal alles, was Sie über das Beten wissen müssen.

Aktuelle Artikel zum Thema Beten

Beten für Nizza

15.07.2016 rh

Beten für die Anschlagsopfer von Nizza

An einer Promende in Nizza kamen die Menschen zusammen, um das Feuerwerk zum Nationalfeiertag am 14. Juli zu sehen. Dann raste ein Lastwagen in die Menschenmenge: 84 Menschen starben, mehrere hundert sind verletzt. Wir beten für sie und ihre Angehörigen.
Autobahnkirche Wilnsdorf

01.07.2016 epd

Autobahnkirchen bieten Reisesegen

Am 3. Juli, dem Tag der Autobahnkirchen, bieten fast alle der 44 Kirchen an Autobahnen Andachten mit Reisesegen - auch als Broschüren zum Mitnehmen. Was aber ist eine Autobahnkirche und wieso gibt es diese Gotteshäuser an den Schnellstraßen?
Beim Rhein-Neckar-Zentrum befindet sich ein Kinopolis-Kino.

23.06.2016 red

Gebet anlässlich der Geiselnahme im Viernheimer Kino

Am Donnerstagnachmittag hat sich ein bewaffneter, maskierter Mann im Kinocenter Kinopolis im südhessischen Viernheim verschanzt und Geiseln genommen. Die Polizei hat den Täter getötet und die Geiseln unverletzt befreit. Aus diesem Anlass hat Social-Media-Pfarrer Hans Genthe ein Gebet formuliert. Pfarrer Traxler berichtet, wie er die Situation in Viernheim erlebt.

21.06.2016 red

Gebet zum EU-Referendum in Großbritannien am 23. Juni

Am 23. Juni entscheiden die Briten darüber, ob sie noch Mitglied der EU bleiben wollen. Es gibt Stimmen für und gegen Europa.
Tränen

13.06.2016 pwb

Weine mit uns

Gebet nach dem Anschlag auf eine Diskothek in Orlando/USA in der Nacht des 12. Juni 2016, bei dem 50 Menschen getötet und 53 verletzt wurden. Nachrichten melden, der Täter habe sich zuvor zum „Islamischen Staat“ bekannt.
Kerze in Hand

23.03.2016 red

Beten für Brüssel

Nach bisherigen Erkenntnissen starben durch Terroranschläge am 22. März am Brüsseler Flughafen Zaventem und an der Metrostation Maelbeek insgesamt 34 Menschen, mehr als 230 Menschen wurden verletzt. In Belgien herrscht Ausnahmezustand, die Behörden gehen von terroristischen Anschlägen aus.
Die evangelische St. Katharinenkirche in Frankfurt

17.03.2016 red

Ökumenisches Friedensgebet am 22.3.2016

Am 22. März 1944 versank die Altstadt Frankfurts nach einem 50-minütigen englischen Bombardement in einer Trümmerwüste. Mit einem ökumenischen Friedensgebet wird am 22. März 2016 in der St. Katharinenkirche in Frankfurt der Opfer gedacht.

03.03.2016 nh

Der Weltgebetstag am 4. März kommt aus Kuba

Im Jahr 2016 ist Kuba das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Der bevölkerungsreichste Inselstaat der Karibik steht im Zentrum, wenn am Freitag, den 4. März, in 170 Ländern rund um den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird.

16.02.2016 nh

Der Weltgebetstag am 4. März kommt aus Kuba

Im Jahr 2016 ist Kuba das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Der bevölkerungsreichste Inselstaat der Karibik steht im Zentrum, wenn am Freitag, den 4. März, in 170 Ländern rund um den Erdball Weltgebetstag gefeiert wird.
Die Gebetswoche für die Einheit der Christen per App verfolgen

13.01.2016 sto

Gebetswoche für die Einheit der Christen nun auch als App

Die Impulse für die Gebetswoche für die Einheit der Christen kommt dieses Jahr aus Lettland. Die Texte sind erstmals auch für Smartphone und Tablet erhältlich. Dafür arbeitet der Ökumenische Rat mit einer Bibel-App zusammen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top