Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Digitale Kirche

Zwölf neue Gesichter im evangelischen Contentnetzwerk yeet

gepNeue Sinnfluencer und Sinnfluencerinnen bei YeetNeue Sinnfluencer und Sinnfluencerinnen bei Yeet

Zwölf neue Sinnfluencer und Sinnfluencerinnen gehören jetzt zu Yeet, dem evangelischen Contentnetzwerk. Sie bringen ihren Glauben in Form von Sinnfragen, Werten und gesellschaftlichen Fragen über Instagram oder Youtube bei jungen Menschen ins Gespräch.

Das evangelische Contentnetzwerk yeet hat Zuwachs bekommen. Im Laufe des Sommers sind zwölf weitere Sinnfluencer und Sinnfluencerinnen zum Contentnetzwerk dazugestoßen. Insgesamt präsentieren sich jetzt 18 unterschiedliche Formate auf yeet.de.

Der methodistische Pfarrer, der christliche Botschaften in Netflix-Serien findet, die Vikarin, die ökumenische Internetbischöfe kürt, die Religionspädagogin, die sich mit Alltagsrassismus auseinandersetzt oder die Evangelische Jugend, die ihre eigene Late-Night-Show produziert: Die Formate der neuen yeet-Sinnfluencer und -Sinnflencerinnen auf YouTube und Instagram sind so bunt und vielfältig wie die evangelische Kirche. Was sie eint und bei yeet zusammenbringt, ist die Freude, ihren christlichen Glauben in den sozialen Netzwerken sichtbar und hörbar zu machen, und der Spaß an Diskussionen, Aktionen, Vernetzung und Gebet in der digitalen Kirche.

Im evangelischen Contentnetzwerk yeet können sich die Sinnfluencer und Sinnflencerinnen weiterentwickeln und untereinander vernetzen. Das yeet-Team unterstützt sie in den Sozialen Medien durch Formatentwicklung, redaktionelle Begleitung und Beratung, Technik, Analyse und Marketing.

yeet freut sich und heißt folgende Sinnfluencer und Sinnflencerinnen herzlich willkommen:

Aaron Albert - Die Late-Night-Show auf dem YouTube-Kanal des Mediendienstes der Evangelischen Jugend Bramsche
Aaron Albert - Die Late-Night-Show auf Youtube

Julia Schnizlein, evangelische Pfarrerin in der Wiener Diaspora mit ihrem Instagram-Profil @juliandthechurch
@juliandthechurch auf Instagram

den methodistischen Pfarrer Damian Carruthers mit dem Format „cruciflix“ auf seinem YouTube-Kanal „Pastor DC“ 
 „Pastor DC“ auf Youtube

Religionspädagogin und Vikarin Maike Schöfer mit ihrem Instagram-Profil @Ja.und.amen und Ausflügen zu TikTok
@Ja.und.amen auf Instagram

Pfarrer Nico Ballmann aus Köln, der auf Instagram als @einschpunk unterwegs ist 
@einschpunk auf Instagram

Religionspädagogin Sarah Vecera, Referentin bei der Vereinten Evangelischen Mission (VEM), und ihr Instagram-Profil @moyo_me
@moyo_me auf Instagram

Theologiestudent Julius Radtke mit seinem Instagram-Profil @JuliusausmNorden
@JuliusausmNorden auf Instagram

Miriam Hackländer, Theologiestudentin in Bonn und auf Instagram als @zwischen_himmel_und_hoelle unterwegs
@zwischen_himmel_und_hoelle auf Instagram

Alex Brandl, Vikar in München, mit seinem Instagram-Profil @alpha_und_oh_mega
@alpha_und_oh_mega auf Instagram

nia wortmusik, ein Netzwerk für Künstler:innen in Poetry-Slam und Musik auf Instagram und Youtube 
nia wortmusik auf Instagram 
nia wortmusik auf Youtube

die Religionspädagoginnen Jule Grote und Elske Gödeke, die im Instagram-Podcast @flüsterfragen Fragen von Jugendlichen beantworten
@flüsterfragen auf Instagram

Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik in Frankfurt am Main (GEP) ist mit seinen angeschlossenen Unternehmen die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der evangelischen Landeskirchen, der Diakonie sowie der Vereinigung evangelischer Freikirchen und trägt unter anderem die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd), das Onlineportal evangelisch.de, das Monatsmagazin chrismon, die Rundfunkarbeit der EKD und die Fastenaktion „7 Wochen Ohne“.

Diese Seite:Download PDFDrucken

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top