Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Schöpfung

Grundsätzliches:

Carsten SommerEvolutionWie passt die Evolutionstheorie zum christlichen Glauben?

Schöpfergott und Evolution

Nach der Bibel ist die Welt in sieben Tagen entstanden. Die Naturwissenschaft hingegen schätzt, dass viereinhalb Milliarden Jahre zwischen der Entstehung des Planeten Erde und dem Aufkommen der ersten Menschen liegen. Wie können Christen zu diesen scheinbar widersprüchlichen Aussagen stehen?

mehr über den Schöpfergott und die Evolution

ErikdeGraaf/istockphoto.comKuh mit KalbEhrfurcht vor dem Leben: Wie lässt sich diese Haltung im realen Leben umsetzen?

Ehrfurcht vor dem Leben

Laut Bibel hat Gott auch „Gras und Kraut“ und „Vieh und Gewürm“ geschaffen. Was bedeutet das für den Umgang mit lebenden Wesen? Mit seinen Worten „Ehrfurcht vor dem Leben“ gibt der evangelische Theologe und Arzt Albert Schweitzer eine Richtschnur für eine Haltung gegenüber Pflanzen und Tieren. Wie lässt sie sich realisieren, wenn wir beispielsweise im Supermarkt vor der Fleischtheke stehen?

mehr über die Ehrfurcht vor dem Leben

Weitere Berichte zum Thema:

Zauneidechsen

07.05.2019 rh

Biologische Vielfalt in Gärten und auf Kirchengrundstücken erhöhen

Laut einem UNO-Bericht sind rund eine Million Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Auch auf dem Gebiet der EKHN ist ein Teil der Schöpfung gefährdet. Allerdings kann in Gärten und auf Kirchengrundstücken die biologische Vielfalt erhöht werden. Maßnahmen auf kirchlichen Flächen unterstützt die EKHN finanziell.
Der Mensch ist in Deutschland zum größten Feind der Biber geworden. Dort, wo Flüsse und Bäche begradigt, ausgebaut oder gestaut werden, sinkt die Lebensqualität für den Biber.

02.04.2019 epd

Hessen will 100 Bäche renaturieren

„100 Wilde Bäche für Hessen“ soll es nach Plänen der Landesregierung bald wieder geben, die Lebensräume für Tiere und Pflanzen bieten.
Autokauf

20.03.2019 red

Welches Auto kann ich noch guten Gewissens fahren?

Das Auto – Deutschlands Liebling und Sorgenkind zugleich. Es ist wegen des Dieselskandals und seinem Einfluss auf den Klimawandel umstritten. Laut Handesblatt symbolisiert das Auto für 57 Prozent der Deutschen „Unabhängigkeit und Freiheit”, 60 Prozent halten es für eine praktische Lösung. Kann das Dilemma zwischen Umwelt, ethischen Fragen und Individualität beim Autofahren umschifft werden?

20.03.2019 evb

Test: Sind Sie ein grüner Superheld oder eher ein Öko-Gangster?

Wie viel Öko steckt in Ihnen? Sind Sie schon Superheld oder noch Öko-Gangster? Machen Sie den Test und finden Sie es raus!

15.03.2019 red

Mit Video: Hessenweit größte „Friday for Future“-Demo in Frankfurt

Am heutigen Freitag gingen weltweit junge Menschen auf die Straße, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Die hessenweit größte „Friday for Future“-Demo fand in Frankfurt statt. Engagement für eine saubere Umwelt – eine Sache, die sich auch mit dem evangelischen Glauben verbinden lässt?
Tausende Schüler in Hessen streiken bei der Demo „fridaysforfuture“ für den Kimaschutz.

15.02.2019 rh

„Denkt bei euren Entscheidungen an eure Kinder“

„Wir sollen für die Zukunft lernen. Aber was ist, wenn diese Zukunft vielleicht nicht mehr existieren wird?“ Das fragen sich die Schülerinnen und Schüler, die Demonstrationen für den Klimaschutz organisieren. Deshalb haben sie konkrete Forderungen an die Politik. Für ihre Aktionen werden die Schüler aber auch kritisiert. Wie stehen Vertreterinnen und Vertreter aus der EKHN dazu?
Grüner Weizen

10.01.2019 red

Agrarpolitik der EU bedarf einer Sanierung

Die „Gemeinsame Agrarpolitik“ der EU sorgt für eine gesicherte Ernährung in Europa. Dabei werden in den Augen vieler Umweltschutz, Tierschutz und die Beeinflussung des Klimas nicht ernst genug genommen – auch in den Augen der Expertin der EKHN, Dr. Maren Heincke. Der neue Agrar-Atlas 2019 der Böll Stiftung gibt dem Leser einen Überblick über die aktuellen Missstände in der Agrarpolitik.
Klimawandel verändert Lebensgrundlagen

07.12.2018 rh

Chance für Wende beim Klimawandel ergreifen

Zahlreiche Absichtserklärungen plädieren dafür, den Ausstoß des Treibhausgases CO2 zugunsten des Klimaschutzes zu reduzieren. Doch die CO2-Konzentration steigt weltweit weiterhin an. Dennoch sehen der Limburger Bischof Georg Bätzing und Kirchenpräsident Dr. Volker Jung eine Chance, eine noch nie dagewesene „Heißzeit“ zu verhindern.
Embryonale Zellen

27.11.2018 red

Genmanipulierte Babys - ein Problem aus christlicher Sicht?

Sie sollen in China geboren worden sein - Lulu und Nana heißen sie, und seien Zwillinge. Das Besondere: Bei ihnen handelt es sich offenbar um die ersten genveränderten Babys der Welt! Das behauptet zumindest der Forscher He Jiankiu. Was heißt das aus christlicher Sicht?

10.10.2018 red

Mit Video: Hund ist Erzieher auf vier Pfoten

Bolle ist erst drei Jahre alt, gehört aber zum Team der Wiesbadener Kita Käthe. Bolle ist ein Hund. Schon seine Anwesenheit wirkt – die Kinder profitieren von dem Entlebucher Sennenhund.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.

Lukas 12, 48

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top