Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

20. September

Schöpfung im Gesundheitsgarten feiern

Hortien

Anfang September feiern die Kirchen in Deutschland den Tag der Schöpfung - auch in der Wetterau. Im Gesundheitsgarten in Bad Nauheim lautet am 20. September das Motto "mit Klappstuhl, Reb- und Zollstock". Mit dem Zollstock bereiten sich die Verantwortlichen auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln vor, damit angemessen Abstand eingehalten werden kann. Im Gottesdienst stehen dann die biblischen Geschichten rund um Weinstock und Reben im Mittelpunkt.

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Wetterau lädt ein zu einem besonderen Gottesdienst in der Natur: Im Gesundheitsgarten Bad Nauheim (zwischen Zanderstraße und An der Sodenschmiede) beginnt der Gottesdienst zum Tag der Schöpfung am 20. September um 17 Uhr.  Es geht mit dem gebotenen Abstand zwischen den Beteiligten (nachgemessen mit dem Zollstock) um die biblischen Geschichten rund um Weinstock und Reben.

Vom Naturprodukt zum Nahrungsmittel, das für Lebensfreude steht

Jesus selbst hat sich nach der biblischen Überlieferung als den Weinstock und seine Anhänger als Reben bezeichnet – Ausdruck der notwendigen tiefen Verwurzelung in der von ihm begründeten Tradition. Der Wein ist seit Jahrtausenden Lebens- und Genussmittel, in der Antike ein wichtiges Symbol für Lebensfreude und Miteinander. Christlich steht das Abendmahl mit Brot und Wein bis heute im Zentrum. Und schließlich: Alle haben Verantwortung für die Natur und die Umwelt.

Weinfreunde beteiligen sich

De Weinfreunde Bad Nauheim, die seit vielen Jahren am Johannisberg Wein anbauen, beteiligen sich am Gottesdienst. Nach dem vom ACK-Vorstand (Patricia Philipp, Peter Noss, Andreas Münster) vorbereiteten Gottesdienst werden sie die Gäste mit einem kräftigen Schluck bewirten.

 Wichtig

Um Anmeldung bei Peter Noss (peter.noss@ekhn.de / 06031 1615420) wird gebeten. Außerdem sind ein Klappstuhl, Schutzmaske und ggf. ein Regenschutz mitzubringen. Weitere Infos unter www.ack-wetterau.de.

mehr über den "Tag der Schöpfung"

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top