Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchentour

„Die Prinzen” zu Gast in der Bad Nauheimer Dankeskirche

(c) tine ackeVerbeugung vor dem PuklikumKirchenkonzert der Prinzen.

„Die Prinzen” machen auf ihrer diesjährigen Kirchentour auch wieder in Bad Nauheim Station. Die Zuschauer erwarte neben großen Hits der „Prinzen” auch bisher noch nicht dargebotenes Repertoire sowie mindestens ein klassisches sakrales Werk.

Die Band tritt am 29. Mai in der Dankeskirche auf, wie der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim mitteilte. Die Band sei in den vergangenen Jahren wiederholt und mit großem Erfolg in Kirchen aufgetreten, heißt es. Die Gemeinden nähmen die Konzerte sehr positiv auf, da dadurch auch ein neues Publikum den Weg in die Kirche finde.

Marburg bereits ausverkauft

Bereits am 25. Mai geben „Die Prinzen” ein Kirchenkonzert in der Marburger Elisabethkirche, das laut Internetseite der Band bereits ausverkauft ist. Die diesjährige Kirchenkonzert-Tour führt die Musiker unter anderem nach Bad Sooden-Allendorf, Ludwigshafen, Karlsruhe, Erlangen, Halberstadt und Cottbus.

Kirchenkonzert am Mittwoch, 29. Mai, 19.30 Uhr, Dankeskirche Bad Nauheim. Tickets zum Preis von 49 Euro (in bar) sind erhältlich bei
Ev. Gemeindebüro, Wilhelmstraße 12, Telefon 06032-2938
www.evangelisch-in-bad-nauheim.de/inhalt/Aktuelles-Prinzen/

www.dieprinzen.de/content/termine.php

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von david-hertle / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top