Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten zu Kirche und Musik

Hans GentheAbend der Begegnung in BerlinStarke Rhythmen auch auf Kirchentagen

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist", so lautet ein Zitat von Victor Hugo. Die Worte lassen sich auch auf die Kirchenmusik übertragen. Hier werden existentielle Themen des menschlichen Lebens aufgegriffen, die mit christlichen Botschaften verbunden werden. Wie das verwirklicht wird, lässt sich im Themen-Special erfahren - ob es um das Gesangbuch und sein Beiheft, Chöre- Instrumentalgruppen oder Posaunenchöre zum Mitspielen und vieles mehr geht. Mehr erfahren Sie über die rechte Navigationsleiste. Oder - verschaffen Sie sich einfach selbst einen Eindruck bei einem Konzert.
Was sich gerade in der kirchlichen Musikszene aktuell tut, erfahren Sie hier:

Adventsaktion an der Alten Oper

13.12.2018 fk

Achtung, Advent!

Weihnachtliche Musik gehört zum Advent. Die Multimediaredaktion verbreitet Vorweihnachtsstimmung und überrascht die Menschen an Orten mit Musik, wo sie es garantiert nicht erwarten. In den Hauptrollen: Ein Blechbläsertrio und eine Acapella-Band.
Gesangbuch

01.12.2018 vr

Heimliche Revolution bei Protestanten zum 1. Advent

Heimliche Revolution bei Deutschlands Protestantinnen und Protestanten: Ab Sonntag gelten in allen evangelischen Kirchen neue Texte und Lieder in den Gottesdiensten. Seit 40 Jahren wurde an den Vorgaben kein Jota geändert.
Manfred Siebald

25.10.2018 epd

Gott im Alltag entdecken - Manfred Siebald wird 70

Früher hat Manfred Siebald schon mal die Gitarre mit in den Hörsaal genommen. Der Amerikanistik-Professor ist gleichzeitig Musiker. Seine Lieder wie „Ins Wasser fällt ein Stein“ sind christliche Klassiker, nicht nur in Deutschland.
Uraufführung "Im Spiegel der Angst" in der Mainzer Christuskirche

20.10.2018 vr

Martin Luther zwischen Angst und Akkordeon

Am Anfang stand die Angst, am Ende stehende Ovationen. Die Uraufführung des modernen Luther-Oratoriums „Im Spiegel der Angst“ war ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis. Was passiert, wenn drei Ensembles mit Streichern, Schlagzeug, Tuba und Akkordeon gegen die Angst anspielen?
Notenskizze aus "Im Spiegel der Angst"

15.10.2018 vr

Welt-Uraufführung: Luthers dunkle Seite im „Spiegel der Angst“

Tuba, Akkordeon und Schlagzeug kommen zum Einsatz: Jetzt wird das neue Luther-Oratorium "Im Spiegel der Angst" uraufgeführt; letzte Karten sind noch erhältlich. Am Vorabend gibt es eine prominent besetzte Einführung. Nicht nur Luthers dunkle Seiten werden dann von Feridun Zaimoglu beleuchtet.

11.10.2018 sru

„Chöre bereichern die Gottesdienste“

Singen macht Spaß und verbindet, einen Chor zu leiten hat etwas Gestalterisches: Die beiden Dekanatskantoren des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald, Matthias Ernst und Ulrich Kuhn, und ihre Kollegin Gunhild Streit aus dem Ried, bieten ab 19. Januar einen D-Chorleitungskurs an.
Cover

08.10.2018 pwb

Mit fünf Euro dabei: Liederbuch zum Kirchentag

Das Liederbuch zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund 2019 steht ab sofort im KirchentagsShop zum Verkauf. Unter dem Titel #lautstärke präsentiert es mit 126 Liedern altes und neues Liedgut, pflegt Traditionen und wagt den Sprung in neue musikalische Gewässer.
Bachchor Mainz

28.09.2018 vr

Spektakuläre Uraufführung: „Im Spiegel der Angst“

„Im Spiegel der Angst“: Es wird ein spektakuläres Ereignis für die Ohren. Der zeitgenössische Komponist Gerhard Müller-Hornbach setzt provokante Luthertexte gegen einen wilden Strauß von Literatur aus allen Epochen. Premiere des Stückes, das Dirigent und Sänger durchaus Schweißperlen auf die Stirn treiben kann, ist am 20. Oktober. Der Auftraggeber: Die Evanglische Kirche in Hessen und Nassau.
Der Gospelchor der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck

24.09.2018 ara

Lieder - gesungen oder gegrölt?

Pfarrerin Susanne Domnick aus Friedberg findet: „Wir sind leise geworden.“ Sie hört kaum noch, dass Menschen singen. Am Bahnsteig stehen und summen? Das könnte peinlich wirken. Stattdessen bemerkt die Pfarrerin, dass bestimmte Lieder nicht gesungen, sondern gegrölt werden. Lieder, die aufhetzen. In ihrer Andacht denkt sie darüber nach, wie Musik verbinden kann.

20.09.2018 red

5 Freizeittipps für Sonntags

Fernseher an, Süßigkeiten her und die Füße hochlegen: echt verführerisch, den Sonntag einfach an sich vorbeiziehen zu lassen. Es kann sich aber trotzdem lohnen, nicht das ganze Wochenende auf dem Sofa zu versacken und mal wieder aktiv zu werden. Wir haben für Sie fünf Ratschläge gesammelt, die auf den ersten Blick vielleicht nicht besonders wirken, sich aber aus gutem Grund über all die Zeit bewährt haben.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig.

to top