Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Internationale Partnerkirchen der EKHN

Detlev KnocheGruppenbildHochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der internationalen Partnerkirchen der EKHN besuchen die Stätten der Reformation - wie hier die Wartburg

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ist seit vielen Jahren partnerschaftlich mit Kirchen in Afrika, Asien, Nordamerika und Europa verbunden. Diese Partnerschaften ermöglichen es, Kontakte zu Christinnen und Christen weltweit zu pflegen, christliches Leben miteinander zu teilen und die jeweilige Kultur und Spiritualität zu erfahren. Dazu gehören ein regelmäßiger Austausch und gegenseitige Besuche. Auf EKHN-, Dekanats- oder Gemeindeebene werden auch Studienreisen, Jugendaustausche, aber auch Workshops organisiert. Im Rahmen der Partnerschaft werden außerdem zahlreiche Entwicklungsprojekte in Bereichen wie Bildung oder Gesundheitswesen unterstützt. In vielen Gemeinden wird der Bau von Schulen und Krankenstationen gefördert.  Zudem finden in den Gemeinden Partnerschaftsgottesdienste statt, in denen das jeweilige Partnerschaftsland Thema und dadurch die ökumenische Beziehung gestärkt wird.
Das Zentrum Oekumene der EKHN und der EKKW stellt für die Zusammenarbeit mit den Partnerkirchen Informationen über kirchliche und ökumenische Strukturen in den Partnerländern  bereit und unterstützt die regionalen Partnerschaftsausschüsse in ihrer Arbeit.

Partnerkirchen in Afrika

Die EKHN pflegt  in Afrika Partnerschaften zu Kirchen in Ghana, Südafrika und Tansania.

Partnerkirchen in Asien

In Asien unterhält die EKHN Partnerschaften mit Kirche in Indien, Indonesien und Südkorea.

Partnerkirchen in Nordamerika

Partnerkirchen in Europa

In Europa pflegt die EKHN Partnerschaften zu Kirchen in Polen, Tschechien und Italien.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top