Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

6. Lutherweg-Tag

Auf Luthers Spuren in Coburg

StörfixVeste CoburgVeste Coburg

Am Samstag, 16. April 2016 findet in Coburg der 6. Lutherweg-Tag der Lutherweg-Gesellschaft e.V. statt. Von der Feste Coburg aus hatte Martin Luther im Jahr 1530 den Verlauf des Augsburger Reichstages verfolgt, in dessen Verlauf die protestantischen Fürsten das „Augsburger Bekenntnis“ proklamierten.

Der 6. Lutherwegtag der Lutherweg-Gesellschaft e.V. bietet ein interessantes Programm, das diesmal das Pilgern selbst in den Mittelpunkt stellt. Den Festvortrag zum Thema »Was bedeutet es, lutherisch zu sein?« hält die Bayreuther Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner. Musik, Mittagsandacht, Führung durch die Veste und natürlich jede Menge Gespräch und Information zu den Lutherwegen in sechs Bundesländern bereichern das Programm.

Luthers Spuren im Coburger Land

Zu erinnern ist dabei nicht nur an die Aufenthalte Luthers in der Stadt, seine intensive Predigt-, Übersetzungs- und Schreibarbeit an zahlreichen Texten mit nachhaltiger Wirkung. Er verbrachte ab dem 24. April 1530 fünfeinhalb Monate auf der Veste, von wo aus er intensiv Anteil nahm an den Ereignissen auf dem Reichstag zu Augsburg. Luther hatte auf dem Reichstag nicht erscheinen dürfen und wurde von Philipp Melanchthon vertreten.
Diese Zeit ist der am besten dokumentierte Abschnitt im Leben des Reformators.

Weitere Informationen erhalten Sie in dem angefügten Flyer zum Download.

Lobe den HERRN, meine Seele,
und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat.

Psalm 103, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/issalina

Zurück zur Webseite >

to top