Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Umwelt

Tag der Schöpfung wird an zahlreichen Orten gefeiert

ACKDas Motiv zum ökumenischen Tag der Schöpfung soll das Motto symbolisieren: So weit Himmel und Erde ist (Psalm 148,13).

Der bundesweite Tag der Schöpfung wird in diesem Jahr in Lübeck eröffnet. Aber nicht nur im Norden wird gefeiert — an den folgenden Tagen gibt es bundesweit Veranstaltungen. In Hessen ist der Schöpfungstag am 3. September.

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) eröffnet den diesjährigen Tag der Schöpfung am 1. September in Lübeck. Das Motto des seit 2010 von den Kirchen gefeierten Tages lautet „So weit Himmel und Erde ist“ (Ps 148,13), wie die ACK in Frankfurt am Main mitteilte. Die zentrale Feier beginnt um 17 Uhr mit einem Gottesdienst im Lübecker Dom. Die Predigt hält Bischof Gothart Magaard von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Den Festvortrag um 18.30 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu hält die Braunschweiger Philosophin und Biologin Nicole Karafyllis.

„Die Schönheit der Schöpfung zeigt uns, wie gütig Gott zu uns ist. Diese Schönheit verliert die Welt auch nicht, obwohl der Mensch sie ausnutzt und an den Rand der Erschöpfung bringt“, schreibt der ACK-Vorsitzende, der katholische Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann, in seiner Einführung zum Motto. „Wenn wir unsere Umwelt nur als Ressource wahrnehmen, verlieren wir den Respekt vor ihrer Schönheit und missachten ihren zeichenhaften Charakter.“

Die hessischen Kirchen begehen die ökumenische Feier zentral am 3. September auf dem Gelände der Caritas-Einrichtungen Carisma und dem Jugendhilfeverbund St. Elisabeth in Fulda-Maberzell. Nach der Messe um 10 Uhr wird um 11 Uhr ein „Schöpfungsmarkt“ mit Ausstellern, Infoständen und kulinarischen Angeboten eröffnet. Daneben gibt es Führungen durch die Carisma-Werkstätten für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Mehr Infos gibt es auf der Website des Schöpfungstags.
www.schoepfungstag.info

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top