Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Reformationsgottesdienste "We shall overcome"

Kurs-Nr.: , 31.10.2020, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 31. 10. 2020 10:30 – 11:30 Uhr

Ort Ev. Stadtkirche, Kirchstraße 11, 64283 Darmstadt

Kosten

Links https://evangelisches-darmstadt.de

Kirchenjahr Reformationstag Darmstadt-Stadt Stadtkirche Digital zu Hause Gottesdienst

„We shall overcome“
Reformationsgottesdienste mit Livestream am Samstag, 31. Oktober, in der Stadtkirche Darmstadt


Reformation feiern in Zeiten von Corona bedeutet insbesondere, Mut zu machen. Das will das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt mit seinen Gottesdiensten zum Reformationstag am Samstag, 31. Oktober, 10.30 und 12 Uhr, in der Stadtkirche. Der erste Gottesdienst wird zudem auf dem YouTube-Kanal des Dekanats live übertragen (https://youtu.be/oLeQgbMu9RU). In der Stadtkirche gilt ein Hygiene- und Schutzkonzept. Um Anmeldung wird gebeten unter der E-Mail-Adresse ev.dekanat.da-stadt@ekhn.de .
Da sich die Bedingungen der Teilnahme angesichts der Pandemie-Entwicklung schnell ändern können, folgen aktuelle Informationen auf der Dekanatswebsite www.evangelisches-darmstadt.de .

Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse und Pfarrer Jean-Félix Belinga Belinga aus Frankfurt werden eine Dialogpredigt unter dem Titel „We shall overcome: Freiheit leben - Zusammenhalt stärken - Rassismus überwinden“ halten. Es wirken weiter mit die Präses des Dekanats, Carin Strobel, der stellvertretende Dekan Dr. Raimund Wirth, der katholische Dekan Dr. Christoph Klock sowie Mitglieder des Kirchenvorstands der Stadtkirchengemeinde, der evangelischen Jugend und der ACK in Darmstadt.

„In diesem Jahr ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther seine berühmte Schrift ‚Von der Freiheit eines Christenmenschen‘ veröffentlichte. Und vor 50 Jahren hat unsere Kirche beschlossen, den Sonderfonds des Antirassismus-Programms des Weltrates der Kirchen zu unterstützen“, sagt die Dekanin. „Zum evangelischen Verständnis von Freiheit gehören Zuversicht im Glauben und Verantwortung für andere Menschen, gerade für besonders verletzliche. Und diese Freiheit gilt für alle. Aus ihr zu leben, bedeutet, für die Würde und Gleichwertigkeit aller Menschen einzutreten. Darin können wir angesichts der Herausforderungen der Corona-Pandemie und angesichts von Diskriminierung und Gewalt Orientierung und Stärkung finden.“

Die Musik nimmt ebenfalls einen zentralen Stellenwert im Reformationsgottesdienst ein. Dekanatskantor Wolfgang Kleber ist an der Orgel zu hören. Stadtkirchenkantor Christian Roß und seine Frau Katharina singen sowohl Klassisches von Bach und Mendelssohn-Bartholdy als auch Gospelsongs wie „Amazing Grace“ und „We shall overcome“.

Die Kollekte kommt zum Einen dem Partnerdistrikt des Dekanats in der Moravian Church in South Africa und zum Anderen der Coronahilfe des Diakonischen Werks Darmstadt-Dieburg zugute.

Details

Veranst. Ev. Dekanat Darmstadt-Stadt

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail Dekanat.Darmstadt-Stadt@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Alles, was dir vor die Hände kommt,
es zu tun mit deiner Kraft, das tu.

(Prediger 9,10)

Prediger 9,10

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top