Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Der alte Dom

Archäologische Grabungen in Mainzer Johanniskirche vor dem Abschluss

Juliane DielAussenansicht. Im Hintergrund der Mainzer DomDie Johanniskirche ist der Alte Dom von Mainz. Sie ist der älteste Kirchenbau in Mainz und der einzige, in seinem Raumgefüge erhaltene Kirchenbau nördlich der Alpen aus merowingischer Zeit.

Die mehrjährigen archäologischen Grabungen in der Mainzer Johanniskirche sollen zum Jahresende weitgehend beendet werden. Im Jahr 2018 werde nur noch an einigen Orten in und um den alten Mainzer Dom herum weiter geforscht, teilte das evangelische Dekanat Mainz mit.

Die neuesten Erkenntnisse der Grabungsarbeiten wollen das Dekanat und der wissenschaftliche Forschungsleiter Guido Faccani in der kommenden Woche vorstellen.

Erst seit einigen Jahren steht fest, dass es sich bei St. Johannis um die älteste frühmittelalterliche Großkirche mit erhaltenem Original-Mauerwerk nördlich der Alpen handelt. 2013 waren bei der Sanierung der Heizungsanlage zufällig die Überreste eines frühmittelalterlichen Fußbodens gefunden worden waren. Später stellten Archäologen fest, dass große Teile des Kirchenmauern noch aus der Zeit um 900 stammten und außerdem die Reste einer noch älteren Vorgängerkirche aus der Merowingerzeit erhalten sind.

Somit gilt als erwiesen, dass die evangelische Kirche der Vorgängerbau des benachbarten, weltberühmten Mainzer Doms ist. St. Johannis war demnach die Predigtstätte des legendären Bonifatius und Schauplatz von zwei Königskrönungen. Die Kirche ist seit Jahren für Gottesdienstbesucher und Touristen gesperrt. Wie der Bau künftig genutzt wird, ist noch immer unklar.

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top