Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Zwölf Tipps rund um Ostern

Vom wandernden Abendmahl bis zur Auferstehung im Autoscooter

EKHN/Theater TransitAbendmahl:  Mahl ganz anders mit Theater TransitAbendmahl: Mahl ganz anders mit Theater Transit

Das Angebot an Gottesdiensten zwischen Gründonnerstag und Ostermontag ist in der Evangelischen Kirche gigantisch. Genau zwölf völlig unrepräsentative Beispiele zeigen hier die Vielfalt der kommenden Tage. Zwölf Tipps von Gründonnerstag bis Ostermontag aus Hessen-Nassau.

Das Angebot an Veranstaltungen zwischen Gründonnerstag und Ostern ist riesig.  Dabei reicht die Auswahl vom wandernden Abendmahl durch Darmstadt über einen Fernsehgottesdienst auf der spektakulärsten Mainzer Baustelle bis hin zur Auferstehungsfeier im Autoscooter. Und selbst wenn Ostern fast vorbei ist, haben die Evangelischen im Taunus noch eine Idee. Dort wird einfach die Osterkerze versteigert.

Osterkreuz auf Tour durch Oberhessen

In Laubach ist das Osterkreuz seit Aschermittwoch in öffentlichen Gebäuden unterwegs. Das Kreuz wird auf seiner Reise durch die Stadt für das Osterfeuer geschmückt und dann zum Ostergottesdienst in die Kirche gebracht. Am Karsamstag, 20. April um 23 Uhr ist es schließlich in voller Pracht in der Laubacher Stadtkirche (Kirchplatz) zu bestaunen.

Abendmahl wandert durch Darmstadt

Unter dem Titel „Mahl ganz anders“ wandert in diesem Jahr das Abendmahl am 18. April durch Darmstadt. Es geht am Gründonnerstag vom Luisenplatz aus zum Marktplatz, über den Platz an der Stadtkirche, das City Carree und den Ludwigsplatz bis zum Georg Büchner-Platz. Das „Theater Transit“  zeigt dabei das bekannte Bild „Das Abendmahl“ von Leonardo da Vinci in szenischen Darstellungen unter freiem Himmel. Start ist am 18. April ab 11 Uhr am Darmstädter Luisenplatz.

Fußwaschung in Offenbach

Die Mirjamgemeinde in Offenbach lädt am Gründonnerstag, 18. April um 11 Uhr in die Kirche im Paul-Gerhardt-Haus (Waldstraße 76) zu einer Fußwaschung ein. Die urchristliche Tradition wird mit den Kindern der Kindertagesstätte begangen.

Gründonnerstag mit Grüner Soße in der Kirche

Die Evangelische Kirchengemeinde in Frankfurt-Bockenheim lässt es sich im Gründonnerstags-Gottesdienst mit Grüner Soße in der Kirche schmecken. Auch das Abendmahl wird in der Feier gereicht. Beginn ist am 18. April um 19 Uhr in der Frankfurter Jakobskirche am Kirchplatz.

Premiere für den Stadtdekan

Erstmals in Offenbach feiert der Dekan der neu vereinigten Dekanate Frankfurt und Offenbach, Achim Knecht, einen Karfreitagsgottesdienst. In der Kirchengemeinde in Offenbach-Bieber (Aschaffenburger Straße 54) ist er am 19. April um 9.30 Uhr zu Gast.

Kirchenpräsident predigt Karfreitag

Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, hält am Karfreitag, 19. April um 10 Uhr seinen traditionellen Karfreitagsgottesdienst mit viel Musik in der Frankfurter Katharinenkirche an der Hauptwache.

Kreuzweg für Familien

Zu einer Kreuzweg-Andacht mit Familien und Kindern und dem Kirchenchor lädt die Evangelische Gemeinde Rinderbügen bei Büdingen am Karsamstag 20. April ab 19 Uhr ein. Start ist an der evangelischen Kirche in der Rinderbürger Hauptstraße. Den Abend schließt ein Osterfeuer im benachbarten Michelau gegen 21 Uhr ab. Dort warten auf alle Gäste auch Getränke und Essen.

Osternacht in der Jugendkirche

Am Abend des Karsamstags, 20. April, treffen sich um 22 Uhr junge Menschen zur Feier der Osternacht in der Evangelischen Jugendkirche in Wiesbaden-Biebrich (Oranier-Gedächtnis-Kirche, Adolf-Todt-Straße). In Ruhe wird mit Gebeten, Gesängen und kreativen Aktionen bis in den frühen Ostersonntagmorgen hinein gefeiert.

Römerberg in Flammen

Zu einem frühmorgendlichen Osterfeuer bei Anbruch des Sonntags lädt die Evangelische Sankt Paulusgemeinde in die Alte Nikolaikirche auf dem Frankfurter Römerberg ein. Es knistert für Frühaufsteher am 21. April ab 5.45 Uhr auf dem traditionsreichen Platz vor der Kirche.

Fernsehgottesdienst auf der Baustelle

Die spektakulärste Baustelle von Mainz wird am Ostermontag zur Kulisse für einen ganz besonderen Fernsehgottesdienst. Die ARD überträgt die evangelische Feier am Ostermontag, 22. April ab 10 Uhr aus der Kirche St. Johannis, die auf den Grundmauern des ursprünglichen Mainzer Doms ruht. Im Gottesdienst soll unter anderem ein historischer Bierdeckel-Fund eine Rolle spielen. Predigen wird Dekan Andreas Klodt, durch die Liturgie führt Pfarrer Volker Truschel. Es singt die Johanniskantorei unter der Leitung von Dekanatskantor Volker Ellenberg und unterstützt von Bläsern des Philharmonischen Orchesters Rheinland-Pfalz.

Auferstehung im Autoscooter feiern

Zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst am Ostermontag, 22. April ab 11 Uhr lädt die Evangelische Schaustellerseelsorge auf den Jahrmarkt „Mainzer Rhein-Frühling“ (Peter-Altmeier-Allee) ein. Bei der Feier in Mainz verspricht es rund zu gehen: Direkt auf dem Autoscooter des Jahrmarkts soll die Auferstehung gefeiert werden. Dazu gibt es Live-Musik mit Nicolas Hering (Piano) und Chris Zimmer (Saxophon).

Versteigerung der Osterkerze

Und wenn Ostern fast vorbei ist? Auch dann geht es noch weiter: Am 21. April wird in der Christuskirche in Niederselters im Taunus traditionell die Osterkerze versteigert. Der Gottesdienst mit Abendmahl beginnt am Ostermontag um 10.45 Uhr.

Mehr zum Thema Ostern online: www.ekhn.de 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / ekely

Zurück zur Webseite >

to top