Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Passionszeit - Zeit nehmen

Die Passionszeit lädt dazu ein, die Routine des Alltags zu unterbrechen und sich Zeit für die grundlegenden Fragen des Lebens zu nehmen. Über die Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern lassen sich hier besinnliche und praxisnahe Impulse finden. Grundsätzlich Informationen finden Sie in der Navigation auf der rechten Seite.

06.03.2019 red

Formen des Fastens

Fastenangebote in Zeitschriften, als Ratgeber oder im Netz: Bis ins 20. Jahrhundert hatte das Fasten meist religiöse, aber auch ganz praktische Gründe. Heute fasten viele, um abzunehmen und Körper und Geist bewusster zu erleben. Vielen Christinnen und Christen geht es dabei um ganz konkrete Ziele.
Die Kirchen rufen wieder zum Autofasten auf

06.03.2019 evb

Kirchen laden 2019 wieder zum Autofasten ein

Mit Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch, dem 6.3. 2019, rufen die Kirchen wieder dazu auf, es mal 7 Wochen ohne oder mit weniger Autofahren zu probieren. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen Verkehrsverbünden, Fahrradverleihern und Carsharing-Unternehmen mit Sonderangeboten für Autofaster.

04.03.2019 epd

Dass sich die Balken biegen - Fastenaktion unter dem Motto „Mal ehrlich“

Lügen haben kurze Beine, weiß der Volksmund. Trotzdem gehören sie zum Alltag, auch in der Politik. Die evangelische Kirche ruft ihre Mitglieder in der Fastenzeit zu „Sieben Wochen ohne Lügen“ auf.
Portraits von Hans-Joachim Heist alias "Gernot Hassknecht" und Lisa Fitz.

21.02.2019 pwb

Prominente schreiben über die sieben Todsünden

Sieben Autorinnen und Autoren schreiben, wie sie mit Stolz, Geiz, Neid, Wollust, Zorn, Völlerei und Faulheit umgehen. Eine Artikelserie in der Evangelischen Sonntags-Zeitung zur Fastenzeit.
Kirchenpräsident Volker Jung feiert Gottesdienst

28.03.2018 vr

Kirchenpräsident zu Karfreitag: Revolution und Trost am Kreuz

Opfer von Gewalt, heimatlose Flüchtlinge, unschuldige Arbeitslose: Wer in dieser Welt das Kreuz Christi erblickt, muss auch das Leid der Welt mit anderen Augen sehen, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Botschaft zu Karfreitag. An diesem Tag predigt er auch im ARD-Gottesdienst.
Hochrangige Kirchenvertreter tragen das große und schwere Holzkreuz durch die Darmstädter Innenstadt

28.03.2018 red

Viele hochrangige Kirchenvertreter tragen Kreuz durch Darmstadt

Es braucht schon ein paar Hände, um das mächtige Kreuz an den Stationen aufzurichten. Und es geht nur gemeinsam. Jeweils fünf Personen trugen das Kreuz zu den fünf Stationen des 50. Ökumenischen Kreuzweges, der von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt verantwortet wird. Ein schönes Zeichen für das Miteinander der Konfessionen - und das seit 50 Jahren.
Die neugotische Johanneskirche liegt zwischen Rhein und Weinbergen im Eltviller Ortsteil Erbach

27.03.2018 red

TV-Gottesdienst thematisiert "urteilen und verurteilen"

Im Alltag kommt man kaum daran vorbei, beruflich oder privat zu urteilen oder beurteilt zu werden. Doch ein falsches Urteil kann unvorhersehbare Folgen haben. Dafür sensibilisiert der ARD-Gottesdienst am Karfreitag, 30. März, von 10 bis 11 Uhr.
Schlafende Jünger im Garten Gethsemane

27.03.2018 mv

Ziemlich schlechteste Freunde

Auf wen ich mich verlassen kann, zeigt sich, wenn es hart wird. So gesehen hatte Jesus keine Freunde. Als es darauf ankam, haben sie ihn im Stich gelassen. Aber er hat bedingungslose Freundschaft gestiftet.

01.03.2018 bcm

Selbstversuch mit E-Auto offenbart Lücken an Ladestationen

Ein Pfarrer testet zehn Tage lang ein E-Auto zur Fastenaktion des Dekanats Nassauer Land. Der Selbstversuch zeigte, dass es zwar nicht am Fahrkomfort, dafür aber an Ladestationen fehle.
Menschengruppe mit Kreuz und Esel

20.02.2018 red

Was bedeutet die Passionszeit?

Die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern verbinden viele mit Verzicht, Stille und Selbstfindung. Hier finden sie Anregungen zu verschiedenen Formen des Fastens, Aktionen zur Fastenzeit und ein Rezept für Gründonnerstag.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Achtung! Bitte beim Smartphone- / Handy-Fasten beachten

Tipp unseres Lesers Reinhard Bayer:
Bitte an eine aussagekräftige  Abwesenheitsnotiz denken, bevor das Handy ausgeschaltet wird. Sonst kann die Unerreichbarkeit zu Sorgen im Freundeskreis und  z.T. zu teuren Nachforschungen bis hin zu Polizei- und Rettungseinsätzen führen.

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / ekely

Zurück zur Webseite >

to top