Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Passionszeit - Zeit nehmen

Die Passionszeit lädt dazu ein, die Routine des Alltags zu unterbrechen und sich Zeit für die grundlegenden Fragen des Lebens zu nehmen. Über die Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern lassen sich hier besinnliche und praxisnahe Impulse finden. Grundsätzlich Informationen finden Sie in der Navigation auf der rechten Seite.

Kleinkind mit jungem Mann

16.03.2020 vr

Auch evangelische Kitas geschlossen: Infos für Eltern

Die rund 600 evangelischen Kindergärten und Krippen müssen für 40.000 Kinder wegen der Ausbreitung von Corona geschlossen werden. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau bittet um Verständnis für diese drastische Maßnahme. Sie beteiligt sich auch am Betrieb der "Not-Kindergärten".
Nachdenkliche Frau

15.03.2020 stk

Blick aus theologischer Perspektive auf das Corona-Virus

Mit den Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus häufen sich die Absagen von Veranstaltungen und Konferenzen. Der Alltag wird jetzt ein anderer: Auch werktags zu Hause bleiben, vom Homeoffice aus arbeiten. Die Vereinzelung soll die Gemeinschaft zu schützen. Aber: „In der Kirche liegt uns daran, Menschen zusammenzubringen“, schreibt Oberkirchenrat Stephan Krebs in seinen theologischen Überlegungen zum Corona-Virus. Was nun?
Alleinsein kann auch gut sein

11.03.2020 red

Die Quarantäne als Passionszeit

Pfarrer Jeffrey Myers hat der Quarantäne nachgeforscht und festgestellt, dass sie auch gute Seiten hat. Denn die bewusste Entscheidung, sich für 40 Tage – zumindest innerlich – zurückzuziehen, liegt im Zentrum der Fastenzeit.
Fahrradfahren zur Arbeit

25.02.2020 red

Mobil ohne Auto funktioniert. Wetten, dass ...?

Während der Passionszeit startet die kirchliche Aktion "Autofasten". Dafür hat sich die Odenwald-Regional-Gesellschaft eine Wette ausgedacht: Wetten, dass es auch im Odenwald möglich ist, eine Woche lang auf das Auto zu verzichten?
Frauen pflanzen Kiefern

25.02.2020 rh

Zuversichtlich trotz Krisen

Klimakrise, Attentate und vielleicht eine persönliche Krise – all das kann Anlass zur Sorge geben. Oliver Albrecht, der Propst für Rhein-Main, hat eine andere Perspektive und sagt: „Ich bin voller Hoffnung.“ Anlass seiner Aussage ist die beginnende Passionszeit, die die evangelische Fastenaktion unter das Motto „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“ gestellt hat.
7 Wochen ohne

25.02.2020 red

Widerspruch? Fastenmotto und Gewalttaten

Das war lange geplant: Am Aschermittwoch startet die evangelische Fastenaktion "Sieben Wochen ohne Pessimismus. Zuversicht!" Aber vor wenigen Tagen hat mutmaßlich ein psychisch kranker Rassist zehn Menschen in Hanau ermordet. Deshalb fragt die Theologin Susanne Breit-Keßler, ob das Motto "Zuversicht!" noch zu den Zeiten passe, "die wir erleben?"
Am Samstag vor dem Palmsonntag tragen evangelische, methodistische und katholische Christen das Passionskreuz durch ihre Stadt, das zur besonderen Freude der Kinder, von einem Esel begleitet wird.

23.07.2019 pwb

„Sodener Passion“ erhält Ökumenepreis der ACK 2019

Gemeinsam gestalten die christlichen Gemeinden in Bad Soden am Taunus seit 16 Jahren die Zeit vor dem Osterfest - die Passionszeit - und nennen ihr Projekt „Sodener Passion“. Für diese ökumenisch angelegte und engagierte Zusammenarbeit verleiht die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V. (ACK) der „Sodener Passion“ den Ökumenepreis 2019. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wird am 18. September 2019 in Augsburg verliehen.
Lügen  - lange Nase

26.04.2019 red

Leugnen, Lügen, Legitimieren

„Du sollst nicht lügen.“ So steht es in der Bibel geschrieben. Denn auch wenn Lügen bekanntlich lange Nasen und kurze Beine haben, nahmen es zahlreiche Menschen in der Vergangenheit nicht immer so genau mit der Wahrheit. Hier sind unsere Top 5 berühmter Lügengeschichten, die Geschichte gemacht haben.

18.04.2019 mv

Gründonnerstag – Erinnerung an ziemlich schlechteste Freunde

Jesus hat bedingungslose Freundschaft gestiftet, aber er selbst hatte weniger Glück mit seiner Wahl. Der Gründonnerstag erinnert daran, wie Jesus mit seinen Jüngern am Abendsmahltisch gesessen hat.
Das Kreuz

17.04.2019 vr

Kirchenpräsident: „Dem Grauen die Kraft der Liebe entgegensetzen“

In seiner Botschaft zu Karfreitag hat Kirchenpräsident Volker Jung darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, dem Grauen die „Kraft der Liebe“ entgegenzusetzen. Es sei bedrückend, wie sich Menschen oft gegenseitig bekämpften. Und er nimmt auch Bezug zum tragischen Brand in Notre-Dame.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Achtung! Bitte beim Smartphone- / Handy-Fasten beachten

Tipp unseres Lesers Reinhard Bayer:
Bitte an eine aussagekräftige  Abwesenheitsnotiz denken, bevor das Handy ausgeschaltet wird. Sonst kann die Unerreichbarkeit zu Sorgen im Freundeskreis und  z.T. zu teuren Nachforschungen bis hin zu Polizei- und Rettungseinsätzen führen.

Wer eins ist mit sich selbst, ist stark.
Aber wer ist das?

to top