Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Pfingsten aktuell

istockphoto, sedmakTaubeDie Taube symbolisiert den Heiligen Geist - hier auf einem Gemälde in der St. Anastasia Kirche in Verona

An Pfingsten feiert die Kirche ihren Geburtstag, dabei wird an die Gründung der ersten christlichen Gemeinde vor über 2000 Jahren erinnert. Zudem erinnern Christinnen und Christen an die besondere Bedeutung des Heiligen Geistes. Mehr über die Hintergründe erfahren Sie über die Navigation auf der rechten Seite.

Kinder mit verbundenen Augen

20.05.2015 red

Tipps für den Gottesdienst-Besuch

Das folgende Pfingstwochenende bietet wieder eine gute Gelegenheit, einen Gottesdienst zu besuchen. Inne halten, neue Perspektiven wahrnehmen, Gemeinschaft spüren. Falls die Erfahrungen damit eine Weile zurück liegen, gibt es hilfreiche Tipps.
Gemeinschaft

15.05.2015 red

Der Heilige Geist mitten im Leben

Er lässt sich nicht sehen, nicht schmecken und nicht riechen. Der Heilige Geist ist schwer zu fassen. Doch Pfarrerin Ksenija Auksutat kommt ihm mit ihrer Andacht auf die Spur. Denn sie ist sich sicher: Wenn der Heilige Geist anwesend ist, können wir ihn spüren.

08.06.2014 vr

„Kirche muss Hoffnung auf Veränderung predigen“

In seiner Pfingstbotschaft ruft der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung dazu auf, der „verändernde Kraft des Heiligen Geistes“ zu vertrauen. Genau dies zu predigen, sei auch Aufgabe der Kirche.
Talent hilft beim Geige-Üben

08.06.2014 cm

Video: Welches Pfingst-Talent hätten Sie gerne?

An Pfingsten vor fast 2000 Jahren sind die Talente buchstäblich vom Himmel gefallen. Welches Talent aber wünschen sich die Menschen heute?

05.06.2014 mv

Die Kirche hat Geburtstag!

Ein Geburtstag, gleich ob man ihn ignoriert, still begeht oder mit lautem Remmidemmi feiert, zeigt immer eines: Jemand ist am Leben. Pfingsten ist der Geburtstag der Kirche. Was wird da gefeiert – und was hat das mit uns heute zu tun?
Briefmarke mit Martin Luther King

15.05.2013 rh

„I have a dream“ – Mauern zwischen Menschen einreißen

Mary Davenport ist dem Bürgerrechtler Martin Luther King persönlich begegnet. Jetzt ist sie beim Ökumenischen Pfingstfest am Montag in Frankfurt dabei.

14.05.2013 evb

Warum feiern wir Pfingsten?

Feuerzungen, die vom Himmel auf die Jünger niederfahren und ihnen besondere Kräfte verleihen. Predigende, die für betrunken gehalten werden und eine Massentaufe, mit der die christliche Kirche begründet wird. Pfingsten ist mehr als nur ein arbeitsfreier Tag.
WRFC-Präsidentin Kristina Dyckerhoff und Vorstand Dr. Hans-Dietrich Rahn vor der Presse im Wiesbadener Dorint-Hotel

10.05.2013 rtöp

Wiesbadener Internationales Pfingstturnier: Ökumenischer Gottesdienst

Den Ökumenischen Gottesdienst anlässlich des Internationalen Wiesbadener Pfingstturniers werden am Freitag, 17. Mai, erstmals der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche Dr. Volker Jung (Darmstadt) und der Bischof von Limburg, Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst, feiern.

13.06.2011 krebs

Fußball-WM der Frauen Chance zu einem großen Fest der Vielfalt und Toleranz

Frankfurt, 13. Juni 2011. Als „Fest der Vielfalt“ haben der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Dr. Volker Jung und Prälatin Marita Natt aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck das Pfingstfest gedeutet und auf die Fußballweltmeisterschaft der Frauen bezogen.

21.05.2010 krebs

Vielfalt erhalten und gemeinsamen Nenner finden

Darmstadt, 23. Mai 2010. Pfarrer Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), hat auf die Bedeutung des Pfingstfestes für aktuelle Herausforderungen hingewiesen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft / noch seine Güte von mir wendet.

Psalm 66, 20

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_pobytov

Zurück zur Webseite >

to top