Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Einheit der Christen

Pfingstfest in Worms

silviarita / pixabaySpeisen aus aller WeltSpeisen aus aller Welt

"An Pfingsten ist die Kirche entstanden. Und an Pfingsten kommen wir neu zusammen“, lädt Pfarrerin Dr. Erika Mohri ein. Am Freitag nach Pfingsten werden sich Mitglieder der unterschiedlichsten Konfessionen in der Wormser Stadtmission zum Pfingstfest treffen. Die Ökumene-Pfarrerin freut sich über den Erfolg des Festes: „Aber was heißt neu – das Ökumenische Pfingstfest findet ja nun schon seit 15 Jahren statt!"

Dieser besondere Gottesdienst, bei dem viele verschiedene Gemeinden zusammenkommen, hat sich weiterentwickelt. Am Anfang richteten sich die Teilnehmenden nach dem vorgegebenen Gottesdienstmodell aus der Gebetswoche zur Einheit der Christen. „Das war eine vertrauensbildende Maßnahme“, lacht die Ökumene-Pfarrerin, „davon haben wir uns befreit und folgen nun der Liturgie des jeweiligen Ortes.“ Denn das Ökumenische Pfingstfest „wandert“ und findet jährlich an einem anderen Ort statt. In diesem Jahr ist die Stadtmission Worms gastgebende Gemeinde und gibt die Liturgie vor. So kommt eine Reihe von Lobpreis-Liedern vor; für die Mitteilungen im Eingangsteil ist auch eine Kurzinformation zum Stand der Gründung einer lokalen ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) vorgesehen. Predigen wird Pfarrer Minyoung Kang der Koreanischen Gemeinde.

Unterschiedliche Konfessionen beteiligen sich

Zu den Beteiligten gehören evangelisches und katholisches Dekanat, Freie Evangelische Gemeinde und Baptisten, Mennonitische und Koreanische Gemeinde, Syrisch-orthodoxe und Afrikanische Gemeinde. Sie stellen sich gemeinsam unter das Motto aus der Gebetswoche für die Einheit der Christen „Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen“ (5. Mose 16,20a). Im Anschluss an den Gottesdienst ist Gelegenheit zu Kennenlernen und Austausch am Mitbringbüffet.

 

Beten verbindet

„Auch nach so vielen Jahren finde ich es spannend und anregend, die anderen Gemeinden an ihren Orten und mit ihrer Art, Gottesdienst zu feiern, zu erleben. Es ist auch schön, dass hinterher so viel  geteilt und geredet wird“, sagt Erika Mohri. Die Ökumene-Pfarrerin gesteht: „Aber was mich sehr anrührt, ist, wenn wir bei aller Verschiedenheit miteinander beten, das ist intensive Gemeinschaft.“

Das Ökumenische Pfingstfest findet statt am Freitag nach Pfingsten, 14. Juni, 18 Uhr, in der Stadtmission, Wielandstr. 12, Worms. Anschließend Begegnung und Gespräche am Mitbringbüffet.

Weitere Veranstaltungen an Pfingsten in der EKHN

Themen-Special zu Pfingsten

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gottes Kraft ist in den Schwachen mächtig.

to top