Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Reformationstags-Nachrichten

Johki. Eltv./bearb. RHMartin LutherWas hat uns Luther heute zu sagen?

Am 31. Oktober erinnern Protestantinnen und Protestanten in aller Welt an den Beginn der Reformation und die Gründung der evangelischen Kirchen. Am Tag vor Allerheiligen 1517 brachte der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen zu Ablass und Buße in Umlauf. Der Überlieferung nach soll er seine Ideen auch an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen haben, um eine akademische Diskussion auszulösen. Damit leitete Luther die Reformation der Kirche ein.
Mehr über den Reformationstag - sowie Halloween - lässt sich hier im Themen-Special über die rechte Navigationsleiste und die Berichte erfahren:

Aktuelles

Preisverleihung in Worms

21.07.2021 red

Unerschrocken mit friedlichem Widerstand für die Zukunft eintreten

Der Bund der Lutherstädte veranstaltete in diesem Jahr in der Wormser Dreifaltigkeitskirche die Preisverleihung „Das unerschrockene Wort“. Prominente Rednerinnen und Redner würdigten die drei weißrussischen Bürgerrechtlerinnen für ihren mutigen Kampf gegen ein Unrechtsregime.
Sunnyi Melles als Papst Leo X.: Spektakuläres Luther-Stück in Worms 2021 bei den Nibelungen-Festspsielen.

20.07.2021 vr

„Luther“ ohne Luther bei den Nibelungenfestspielen

Aus dem Auftritt Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag 1521 hat der Schweizer Dramaturg Lukas Bärfuss ein spektakuläres Theaterstück entwickelt, das noch bis 1. August am Originalschauplatz zu sehen ist. Allerdings ist Luther gar nicht auf der Bühne. Kann das gut gehen?
Martin Luther

13.07.2021 epd

Lutherstädte verleihen „Das unerschrockene Wort“

Am 20. Juli werden die drei weißrussischen Oppositionspolitikerinnen Veronika Zepkalo, Swetlana Tichanowskaja und Maria Kolesnikowa für ihr demokratisches Engagement geehrt.
"Hier stehe ich!" Plakat zur Landesausstellung anlässlich 500 Jahren Wormser Reichstag 2021

06.07.2021 vr

Luther im Sommer auf der Bühne, im Museum und als Literaturpreis

Die Feiern zum 500. Jahrestag des Reichstags von Worms gehen in die nächste Runde: Die Nibelungen-Festspiele zeigen den Fall „Luther“, die Ausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ öffnet und der Preis „Das unerschrockene Wort“ geht an weißrussische Bürgerrechtlerinnen.
Luther-Statue in Dresden

28.06.2021 pwb

Gemeindebriefvorlagen: Glückliche Umstände der Reformation

Der Evangelische Bund Hessen bietet den Gemeindebriefredaktionen eine Seite für den Gemeindebrief an, bei der man im Internet weiterlesen kann. Thema sind glückliche Umstände der Reformation, z.B. der Buchdruck.
Multimedia-Inszenierung "Der Luther-Moment"

18.04.2021 epd/red

Der „Luther-Moment“ ermutigt, Ängste zu überwinden

Nach einer Nacht der Bedenkzeit war Martin Luther bereit: Wagemutig weigerte er sich vor dem Kaiser während des Wormser Reichstages, seine Schriften zu widerrufen. Die Multimedia-Inszenierung „Luther-Moment“ im SWR zeigt ebenso, dass auch andere Persönlichkeiten der Geschichte standhaft ihre Überzeugungen vertreten haben.
Vikarin Franziska Schwarz und Kirchenpräsident Jung

18.04.2021 vr

Kirchenpräsident: „Widerspruchsgeist ist kein Wert an sich“

Klare Kante gegen alle Querdenker. Während des ZDF-Gottesdienstes zum Jubiläum des Auftritts von Martin Luther beim Reichstag in Worms vor 500 Jahren warnte Kirchenpräsident Jung: "Es gibt Menschen, die standhaft widersprechen und sehr viel Unsinn vertreten.“
Highlights - 500 Jahre Wormser Reichstag 2021

17.04.2021 red

Teilnehmen an Luther-Feierlichkeiten – ein Überblick

Die Stadt Worms und die evangelische Kirche laden ab dem 16. April dazu ein, an den Feierlichkeiten zum 500-jährigen Jubiläum in Worms teilzunehmen. Mit einem Festakt, einer Multimedia-Inszenierung und Gottesdiensten wird die heutige Bedeutung von Martin Luthers Standhaftigkeit im Jahr 1521 veranschaulicht. Mehrere Fernsehsender und Online-Angebote übertragen die Veranstaltungen. Hier gibt es den Überblick.
Multimedia-Inszenierung zu 500 Jahren Wormser Reichstag: Der "Luther-Moment".

17.04.2021 vr

Der „Luther-Moment“: Die Evangelische Kirche feiert multimedial 500 Jahre Reichstag in Worms

Die Riesen-Inszenierung wird am Samstag 22.25 Uhr live im SWR-Fernsehen übertragen. Das multimediale Werk „Luther-Moment“ geht mit Computertechnik, klassischen Schauspiel-Elementen und Live-Musik der Frage nach, wo Menschen heute „Luther-Momente“ erleben und für ihre Sache einstehen.
Petra Gerster

16.04.2021 vr

Bundespräsident Steinmeier gibt Startschuss zum Reformationsjubiläum

Persönlichkeiten aus Politik und Kirche gedachten im Rahmen eines Festakts am Freitag der Widerrufsverweigerung Martin Luthers vor dem Wormser Reichstag 1521. Bundespräsident Steinmeier sagte: „Wir gedenken einer europäischen Sternstunde des erwachten individuellen Gewissens.“

Diese Seite:Download PDFDrucken

So spricht der HERR, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Jesaja 43, 1

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/issalina

Zurück zur Webseite >

to top