Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Die Trauung

Esther StoschRosenschmuck auf dem AutoMit der kirchlichen Trauung vertrauen Liebende darauf, dass auch Gott ihre Beziehung bejaht und stärkt

Die Schutzmaßnahmen für die Corona-Krise wirken sich auch auf geplante Trau-Gottesdienste aus. Nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Kirchengemeinde vor Ort auf. Im Gespräch können Sie erfahren, wann, wie und ob die Hochzeit in einer evangelischen Kirche stattfinden kann. Grundsätzlich gelten für Trau-Gottesdienste die gleichen Rahmenbedingungen und Hygiene-Regeln wie für Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen. Falls sich die Hygiene-Regeln aufgrund der Bedingungen vor Ort (noch) nicht umsetzen lassen, können Trau-Gottesdienste  verschoben  werden. Bitte beachten Sie, dass sich die Maßnahmen kurzfristig ändern können.
Aktualisierte Informationen zur Corona-Krise
Kontakt zur Kirchengemeinde vor Ort

Glückliche Paare empfinden ihre Liebe als ein Geschenk des Himmels – als etwas, das ihnen anvertraut ist und wofür sie dankbar sind. Viele möchten darum nach einer Zeit des Kennenlernens heiraten und eine eigene Familie gründen. Zu dem momentanen Glück kommt dann die Entscheidung für den gemeinsamen Lebensweg.

Wenn Sie sich entscheiden zu heiraten, geben Sie Ihrer Liebe eine Richtung und ein Ziel. Gerade heute, wo Liebe und Glück so vergänglich erscheinen, setzen Sie ein Zeichen gegenseitigen Vertrauens. Mit der Hochzeit, der kirchlichen „Trauung“, vertrauen Sie darauf, dass Gott Ihre Beziehung bejaht und stärkt. Im Traugottesdienst empfangen Sie Gottes Segen für Ihren gemeinsamen Lebensweg. Die segnende Handauflegung als Zeichen für den Zuspruch Gottes gibt Ihnen Kraft und Zuversicht – auch zum rechten Tun. Zugleich wählen Sie einen besonderen Rahmen für den „schönsten Tag Ihres Lebens“. Dieser Gottesdienst anlässlich der Eheschließung ist auch ein öffentliches Versprechen als Paar und Familie miteinander zu leben.

Hinweis: Weitere Informationen zur Trauung finden Sie in der Broschüre, die in der rechten Leiste auf dieser Seite zum Download zur Verfügung steht.

© Multimediaredaktion ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top