Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Digitale Netzwerke und Portale in der EKHN

Bild: © Getty Images, metamorworksDigitale NetzwerkeSoziale Medien ermöglichen den Kirchentmitgliedern unkomplizierte Rückmeldungen an die Kirche; digitale Anwendungen erleichtern Verwaltungstätigkeiten in der Kirche

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist mit ihren über 1 Million Mitgliedern eine große Gemeinschaft. Digitale Kommunikationsmittel eröffnen die Chance, die Mitglieder der unterschiedlichsten Alters- und Interessengruppen sowie haupt- und ehrenamtlich Engagierten miteinander zu vernetzen. Die unterschiedlichen Plattformen bieten die Möglichkeit zum Austausch, zur Information und zum Abrufen von Arbeitsmaterialien.

Im Dialog in den sozialen Medien: facebook, Instagram, Twitter, Youtube

Für die EKHN ist es wichtig, mit ihren Mitgliedern im Dialog zu sein. Auf ihren Social-Media-Kanälen kommuniziert die EKHN öffentlich über den Glauben, ihr gesellschaftliches Engagement und ihre Positionen zu aktuellen Entwicklungen. Dabei besteht die Chance, seine  eigenen Erfahrungen zu den jeweiligen Themen in den Kommentaren zu äußern. Jede Christin und jeder Christ ist frei, sich eigene Gedanken über die Auffassungen der Kirche zu machen. Darüber möchten wir uns austauschen.
Facebook
Twitter
Instagram 
Youtube

Unsere EKHN – für ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende

Zahlreiche Menschen engagieren sich für die Kirche. Beispielsweise arbeiten viele ehrenamtlich in Kirchenvorständen oder in der Jugendarbeit. Andere sind hauptamtlich als Pfarrerinnen und Pfarrer, als Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen oder Kirchenmusiker aktiv. Um ihre Tätigkeiten vor Ort zu unterstützen, bietet die öffentlich zugängliche Internetseite „Unsere.EKHN“ zahlreiche Arbeitshilfen zum Download, Personal-Nachrichten, Fortbildungs-Angebote und vieles mehr. Die EKHN-Mitteilungen können hier als Newsletter abonniert werden.
Unsere EKHN

EKHN-Portal - digitaler Arbeitsplatz für Ehren- und Hauptamtliche

Das EKHN-Portal ist der digitale Arbeitsplatz für Haupt- und Ehrenamtliche der EKHN. Nutzer finden hier gebündelt eine Vielzahl von Funktionen, die digitales Kommunizieren und Zusammenarbeiten unterstützen. So können beispielsweise datensicher Dokumente und Fotos abgelegt und ausgetauscht werden. Gruppen können an einem Ort Informationen teilen, Termine abstimmen, Veranstaltungen ankündigen, Umfragen durchführen und Einiges mehr. Ein Messenger bietet rasche Chatkommunikation und das Ganze kann sowohl am PC als auch per App auf dem Smartphone genutzt werden. Im Online-Handbuch  finden Sie Informationen zu Registrierung, Login und wichtigen Funktionen.
EKHN-Portal

Zwei Webinar-Aufzeichnungen zur Funktion des EKHN-Portals

Intranet der EKHN für Mitarbeitende

Das Intranet ist eine interne Serviceplattform, die Mitarbeitenden der EKHN ihren Arbeitsalltag erleichtern und Verwaltungsabläufe effizienter gestalten soll. Registrierte Nutzer (vorwiegend Hauptamtliche) finden hier Arbeitshilfen und Formulare zu kirchlichen Handlungen, Prozessen und Gesetzen. Von hier aus haben sie Zugriff auf die digitale Buchführung „Doppik“, auf das Anschriftenverzeichnis, auf Leitfäden u.a. Zudem werden Leitungsorgane der EKHN, wie die Kirchensynode und die Kirchenleitung sowie Dezernate der Kirchenverwaltung mit ihren Abteilungen und Ansprechpartnern vorgestellt. Für den Zugriff auf das Intranet muss ein persönlicher Zugang beantragt werden.
zum Intranet

FacettNet – Austauschplattform für evangelische Nachrichten

Neue kirchlichen Projekte, Glaubensthemen und Stellungnahmen: Täglich gibt es Anlässe, um über kirchliche Ereignisse zu berichten. Das FacettNet ist die zentrale Kommunikationsplattform der EKHN. Es ermöglich unkompliziert, schnell und zuverlässig den Austausch von Inhalten zwischen Kirchengemeinden, Dekanaten, kirchlichen Einrichtungen und der Landeskirche. Eine optische Wiedererkennbarkeit aller teilnehmenden EKHN Websites ist durch FacettNet gegeben. Dennoch besteht auch die Möglichkeit für eine individuelle Gestaltung der Homepage. Da alle auf dem FacettNet betriebenen Web-Seiten auf demselben Content-Management-System (Typo3) laufen, reduziert sich der Arbeitsaufwand für alle beteiligten Parteien deutlich, ein Austausch von Inhalten bedarf nicht mehr als ein oder zwei Mouseklicks. Um sich zu beteiligen, ist ein persönlicher Zugang notwendig.
Kontakt 
Facettnet

Fundus – Austauschplattform für Fotos und Grafiken

Über die Kasualien, Veranstaltungen im Kirchenjahr und Glaubensinhalte informieren zahlreiche kirchliche Medien: ob Schaukasten, Gemeindebrief, Website, Flyer oder Social-Media-Kanal. Attraktive Motive lassen sich über die Bilddatenbank „Fundus“ auswählen. Einen künstlerischen Zugang zum Kirchenjahr ermöglichen beispielsweise Motive auf Kirchenfenstern. Auch zu gesellschaftlichen Themen, zur Bibel, zu den Kasualien und vielem mehr steht ein kontinuierlich wachsendes Angebot zur Verfügung. Der Service steht kostenlos für die regionale Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.
Fundus

Fortbildungen zu digitalen Anwendungen

Zudem ermutigt die EKHN Personen, Institutionen oder Einrichtungen aus der EKHN mit direktem Kontakt zu den Menschen, diese über Social Media anzusprechen und sich mit ihnen zu vernetzen. Das Medienhaus in Frankfurt bietet auf Anfrage auch Workshops zur Nutzung der sozialen Netzwerke. Auch die Ehrenamtsakademie und die Erwahsenenbildung setzt auf digitale Formate.
Seminar-Angebote im Medienhaus der EKHN
WissensWerte - Fortbildungen der EKHN
Youtube-Kanal der Ehrenamtsakademie (mit Aufzeichnung der Webinare)
eeb-virtuell.de (Erwachsenenbildung)

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Mehr zum Thema "Digitalisierung"

Glaube in der digitalen Welt

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top