Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ideen für Veranstaltungen / Gottesdienste

Tier-Mensch Beziehung im ganzen Spektrum

Ideen für Gottesdienstorte

© GettyImages / 00one
  • auf einem Bauernhof – mit Besichtigung
  • bei einem Imker – mit Infos über Bienen
  • in einer Reitschule
  • in einer Hundeschule
  • Besuch bei Taubenzüchtern
  • mit NABU Hessen im Wald mit anschließender Vogelbeobachtung mit Ornithologen
  • auf einem Bauerhof mit sozialer Landwirtschaft, z. B. Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. mit Inklusionsarbeitsplätzen im Ökolandbau mit Tierhaltung

Ideen für Gesprächspartner (teilweise mit Orten)

  • Gespräch mit einem Amtstierarzt oder privaten Tierarzt bzw. Tierärztekammer
  • Gespräch mit Landestierschutzbeauftragten Hessen
  • Gespräch mit Tierschutz-Beauftragten der jeweiligen Landtagsfraktionen
  • Gespräch mit Schlachtern
  • Gespräch mit Betreibern von „Tier-Tafeln“ (Futter, kostengünstige Tierarztbehandlung)
  • Austausch mit BioFrankfurt - Das Netzwerk für Biodiversität e.V. 
  • Spezielles NABU Projekt „Lebensraum Kirchturm“ mit Webcams in EKHN-Kirchen
  • Weitere Gesprächspartner-Ideen siehe unten bei Besonderen Ideen

Ideen für besondere Aktionen

  • Besuch einer Hundeschule
  • Besuch einer Therapie-Einrichtung, z.B. Hunde-, Pferde- oder Alpaca-Therapie, Schulhunde, Tiere im Altersheim, Tiere in Kitas, etc.
  • Besuch im Zoo bzw. Streichelzoo, Wildtierpark, Lernbauernhof, Papageienburg oder einen speziellen Hof mit Alpacas und Lamas wie z. B. der Eventhof Kisselmühle im Rheingau
  • Spaziergang mit einem Jäger, Gespräch mit Jagdpächtern oder Förstern
  • Besuch der Drogenhunde am Flughafen
  • Besuch bei Schäfern
  • Besuch bei Pferdezüchtern
  • Besuch bei Landschaftspflegern mit Ziegen, Wasserbüffeln etc.
  • Besuch bei den Wildpferden, z.B. die Przewalski-Pferde bei Hanau
  • Besuch bei Hundezüchter
  • Besuch einer Tierklinik, z. B. Klinik für Kleintiere Justus Liebig Universität Gießen
  • Besuch von Archehöfen
  • Mitgehen bei Wildtierexperten z. B. Insektenkundlern (Schmetterlinge, Wildbienen, etc.)
  • Besuch des Senkenbergmuseums in Frankfurt oder anderen Naturhistorischen Museen

Diese Seite:Download PDFDrucken

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top