Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ideen für Veranstaltungen / Gottesdienste

Tier-Mensch Beziehung im ganzen Spektrum

Ideen für Gottesdienstorte

© GettyImages / 00one
  • auf einem Bauernhof – mit Besichtigung
  • bei einem Imker – mit Infos über Bienen
  • in einer Reitschule
  • in einer Hundeschule
  • Besuch bei Taubenzüchtern
  • mit NABU Hessen im Wald mit anschließender Vogelbeobachtung mit Ornithologen
  • auf einem Bauerhof mit sozialer Landwirtschaft, z. B. Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. mit Inklusionsarbeitsplätzen im Ökolandbau mit Tierhaltung

Ideen für Gesprächspartner (teilweise mit Orten)

  • Gespräch mit einem Amtstierarzt oder privaten Tierarzt bzw. Tierärztekammer
  • Gespräch mit Landestierschutzbeauftragten Hessen
  • Gespräch mit Tierschutz-Beauftragten der jeweiligen Landtagsfraktionen
  • Gespräch mit Schlachtern
  • Gespräch mit Betreibern von „Tier-Tafeln“ (Futter, kostengünstige Tierarztbehandlung)
  • Austausch mit BioFrankfurt - Das Netzwerk für Biodiversität e.V. 
  • Spezielles NABU Projekt „Lebensraum Kirchturm“ mit Webcams in EKHN-Kirchen
  • Weitere Gesprächspartner-Ideen siehe unten bei Besonderen Ideen

Ideen für besondere Aktionen

  • Besuch einer Hundeschule
  • Besuch einer Therapie-Einrichtung, z.B. Hunde-, Pferde- oder Alpaca-Therapie, Schulhunde, Tiere im Altersheim, Tiere in Kitas, etc.
  • Besuch im Zoo bzw. Streichelzoo, Wildtierpark, Lernbauernhof, Papageienburg oder einen speziellen Hof mit Alpacas und Lamas wie z. B. der Eventhof Kisselmühle im Rheingau
  • Spaziergang mit einem Jäger, Gespräch mit Jagdpächtern oder Förstern
  • Besuch der Drogenhunde am Flughafen
  • Besuch bei Schäfern
  • Besuch bei Pferdezüchtern
  • Besuch bei Landschaftspflegern mit Ziegen, Wasserbüffeln etc.
  • Besuch bei den Wildpferden, z.B. die Przewalski-Pferde bei Hanau
  • Besuch bei Hundezüchter
  • Besuch einer Tierklinik, z. B. Klinik für Kleintiere Justus Liebig Universität Gießen
  • Besuch von Archehöfen
  • Mitgehen bei Wildtierexperten z. B. Insektenkundlern (Schmetterlinge, Wildbienen, etc.)
  • Besuch des Senkenbergmuseums in Frankfurt oder anderen Naturhistorischen Museen

Diese Seite:Download PDFDrucken

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top