Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Arbeit und Soziales

18.04.2018 bs

Löhne: Blick auf Verhandlungen in der Kirche

2,3 Millionen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst bekommen in drei Stufen mehr Geld. Was bedeutet das für die Mitarbeiter in der Kirche? Für sie wird ab Mai über einen neuen Tarif verhandelt.

17.04.2018 red

Job bei der Kirche auch ohne Konfession möglich

Das Urteil betrifft hunderttausende Beschäftigte in den evangelischen Kirchen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat geurteilt: Kirchliche Arbeitgeber dürfen nicht bei jeder Stelle von Bewerbern eine Religionszugehörigkeit fordern. Hintergrund ist ein Fall aus Deutschland. Kirchenpräsident Jung versichert, dass die EKHN auf die Folgen des Urteils vorbereitet sei.
Schwanger

14.04.2018 red

Begleitung für Eltern gefordert

„Ist mit unserem ungeborenen Kind alles in Ordnung?“ Diese Frage stellen sich viele werdende Eltern. Doch was ist, wenn eine zusätzlich gewünschte Untersuchung ergibt: Die Ergebnisse könnten auf Fehlbildungen des Kindes hinweisen? Auf Konfliktsituationen werdender Eltern im Bereich der Pränataldiagnostik sind Landesbischof Bedford-Strohm und Kardinal Marx in ihren Predigten zur ökumenische „Woche für das Leben“ 2018 eingegangen.

11.04.2018 bs

Solidarität ist keine Einbahnstraße

Sie wissen nicht wohin mit ihren Kindern, stehen im Verkehrschaos oder können nicht in den Urlaub fliegen? So geht es vielen Menschen in diesen Tagen in Hessen. Grund sind die von der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di organisierten Streiks. Konkret heißt das: Der Tarifkonflikt betrifft viele - auch indirekt. Ist das tatsächlich solidarisch?
beim Frisör

11.04.2018 red

Fairness für Auszubildende

In Deutschland brechen über 25 % der Auszubildenden in handwerklichen Berufen ihre Lehre ab. Bei Frisören, Köchen und Restaurantfachleuten ist es sogar jeder Zweite. Pfarrerin Sandra Matz hat sich bei ihrer Friseurin umgehört, wie es in ihrem Laden mit den Azubis klappt. Davon hat die Pfarrerin auf hr1 im „Zuspruch“ berichtet.

06.04.2018 red

408 Menschen spenden ihren „Zehnten“

175.000 Euro sind bei der Wiesbadener Zehn-Prozent-Aktion zusammen gekommen. Das Geld kommt Menschen in Notsituationen rund um den Globus zugute.

06.04.2018 bj

Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Papiere verbessern!

Menschen ohne Aufenthaltspapiere haben in Deutschland keinen oder einen erschwerten Zugang zum Gesundheitssystem. Dies dokumentiert die neue Broschüre „Krank und ohne Papiere“ der Bundesarbeitsgruppe Gesundheit/Illegalität. Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April fordert die Bundesarbeitsgruppe, die Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere dringend zu verbessern.

04.04.2018 epd

Mit Radio-Stück: Diakonie Hessen will Angehörigen von Sterbenden helfen

Die Diakonie Hessen will Menschen helfen zu verstehen, was passiert, wenn Menschen sterben. Deshalb hat sie eine Handreichung für Angehörige und Begleitende von Sterbenden veröffentlicht. Zudem zeigt ein Radio-Stück, wie sich Bildhauer Joachim Kreutz mit dem Erlebten und den Wünschen von Angehörigen auseinandersetzt.

03.04.2018 esz

Mit Video: „Nach einem Schlaganfall: Niemals aufgeben“

Pfarrer Merten Teichmann erobert sich seinen Beruf zurück. Er hatte einen Schlaganfall und die Ärzte stellten ihm keine gute Prognose.

16.03.2018 mww

„Ohne Arbeit keine Integration“

„Vitamin Be“ steht für Beziehung, berufliche Perspektiven und Beschäftigung. Bei der neuen Initiative der Evangelischen Dekanate Vorderer Odenwald und Darmstadt-Stadt geht es darum, Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit das nötige Grundlagenwissen an die Hand zu geben, damit sie Geflüchtete bei der Vermittlung in Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse unterstützen können. In Groß-Umstadt soll dazu nun ein Modellprojekt entstehen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top