Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Neue Corona-Verordnung

+++ Krisenstab - Info +++ Rheinland-Pfalz: Gesang auch innen wieder möglich

EKHN / DeschnerGesangbuchGesangbuch

Rheinland-Pfalz hat zum Wochenende nochmals Lockerungen beim Corona-Schutz beschlossen. Das hat auch Auswirkungen auf die kirchliche Arbeit. Im Zentrum stehen vor allem Erleichterungen des Landes beim Thema Gesang. Der EKHN-Krisenstab wird dazu Anfang der Woche neue Leitlinien veröffentlichen.

Stand 3. Juli 2021 

Direkt zu  den Sonderseiten des EKHN-Corona-Krisenstabs  

 

Neue Kirchen Regelungen für Rheinland-Pfalz in Vorbereitung 

Das Bundesland Rheinland-Pfalz hat am Donnerstagabend (1. Juli) weitere Lockerungen des Corona-Schutzes vorgenommen. Nach der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung darf in geschlossenen Räumen  jetzt wieder gesungen werden. Gesang soll aber "auf ein Minimum" reduziert bleiben, wie es heißt.

Der Mindestabstand in Gottesdiensten kann bei fester Bestuhlung jetzt auch so eingehalten werden, indem nur jeder zweite Platz besetzt wird und in der Reihe davor und dahinter die Plätze entsprechend versetzt eingenommen werden.

Ebenso gibt es keine Obergrenze mehr, was die Mitgliederzahl von Ensembles betrifft. Die Grenze wird durch die Größe des Raums und des Abstandsgebots bestimmt. 

Krisenstab erarbeitet neue Handlungsempfehlung für Rheinland-Pfalz 

Weitere Lockerungen werden in den kommenden Tagen in die neuen Coronaschutz-Grundsätze der EKHN eingearbeitet. Der Krisenstab wird voraussichtlich bis Dienstag  wie gewohnt per E-Mail und im Internet über Handlungsempfehlungen informieren.

Zu den Sonderseiten des EKHN-Corona-Krisenstabs  

.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch:
Gottes Gabe ist es.

Epheser 2, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / issalina

Zurück zur Webseite >

to top