Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Umweltdiskussion

Ab Montagabend: Zukunftsfragen – digitale Konferenz zur Nachhaltigkeit

EKHN-Stiftung„Zukunftsfragen – Konferenz zur Nachhaltigkeit“. Eine digitale Veranstaltung der EKHN Stiftung und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung vom 23. bis 26. November 2020.„Zukunftsfragen – Konferenz zur Nachhaltigkeit“. Eine digitale Veranstaltung der EKHN Stiftung und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung vom 23. bis 26. November 2020.

Abholzung von Wäldern, Überfischung der Ozeane, Verschmutzung der Umwelt: Die Menschheit mutet der Natur mehr zu, als sie auf Dauer verkraften kann. Die digitale Veranstaltung „Zukunftsfragen – Konferenz zur Nachhaltigkeit“ vom 23. bis 26. November nimmt die allgemeine Übernutzung unserer Natur mit ihren Folgen in den Fokus.

Gemeinsam laden die Kulturstiftung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung die interessierte Öffentlichkeit jeden Alters zu der digitalen Veranstaltung „Zukunftsfragen – Konferenz zur Nachhaltigkeit“ vom Montag, den 23. bis Donnerstag, den 26. November 2020, täglich von 18:30 bis ca. 20:30 Uhr ein.

Gegenwärtige Erkenntnisse, unterschiedliche Perspektiven und neue Ideen von Wissenschaftler*innen und Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft werden zusammengetragen und diskutiert.

Vortragende sind unter anderem Antje Boetius, Antje v. Dewitz, Markus Gabriel, Eckart v. Hirschhausen, Volker Mosbrugger, Stefan Rahmstorf, Uwe Schneidewind, Vandana Shiva und Harald Welzer.

Im System Erde hängt alles mit allem zusammen

Der Mensch als ein Teil dieses großen Ganzen sprengt schon heute in mehreren Bereichen die ökologischen Grenzen des Planeten – Klimawandel, Umweltverschmutzung und Biodiversitätsverlust sind nur einige der drängenden kritischen Themen. Der Naturverlust gefährdet die Wirtschaft, menschliche Lebensgrundlagen, wie Ernährungssicherheit oder sauberes Wasser und beeinträchtigt die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Die Betrachtung als System-Problem ist Ausgangspunkt und Lösungsansatz der Konferenz gleichermaßen. Die Protagonist*innen der Veranstaltung gehen unter anderem der Frage nach, wie die Menschheit notwendige gesellschaftliche Transformationen bewältigen kann. Was kann jede*r Einzelne bewirken, und was muss durch Politik und gesetzliche Rahmenbedingungen verändert werden? Lokale Initiativen und Best-Practice Beispiele werden ebenso vorgestellt wie Menschen und Unternehmen, die sich in diesem Bereich engagieren.

„Zukunftsfragen – Konferenz zur Nachhaltigkeit“ vom Montag, den 23. bis Donnerstag, den 26. November 2020, täglich von 18:30 bis ca. 20:30 Uhr ein. Das Programm finden Sie unter www.zukunftsfragen.online. Um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Die EKHN Stiftung ist die Kulturstiftung der Ev. Kirche in Hessen und Nassau. Sie initiiert und fördert vielfältige Projekte im Dialog von Kirche und Gesellschaft. Schwerpunkte sind das Gespräch mit Kunst- und Kulturschaffenden, Bildungsprogramme für junge Menschen und der Anstoß von Debatten zu Themen der Gegenwart. Mehr Informationen unter www.ekhn-stiftung.de

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können – dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit über 200 Jahren. Diese integrative „Geobiodiversitätsforschung“ sowie die Vermittlung von Forschung und Wissenschaft sind die Aufgaben Senckenbergs. Drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden zeigen die Vielfalt des Lebens und die Entwicklung der Erde über Jahrmillionen. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie vielen weiteren Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top