Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Kurs-Nr.: , 25.11.2021, Taunusstein-Bleidenstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 25. 11. 2021 19:30 – 21:30 Uhr

Ort Ev. Gemeindehaus, Theodor- Heuss Str. 4 a, 65232 Taunusstein-Bleidenstadt

Kosten

Links

Treffen Bildung Ehrenamtsakademie EKHN-Mitteilungen Frieden Religionen Politik und Gesellschaft

Mark Krasnov

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – eine Entdeckungsreise

Anlässlich des Festjahres will sich das Evangelische Dekanat Rheingau-Taunus im Monat November mit der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – eine Entdeckungsreise“ näher mit dem Judentum beschäftigen.

Das Dekanat lädt Sie ein zu einer inspirierenden Begegnung und einem bereichernden Dialog mit dem Judentum.

Das Dekanat möchte mit seiner Veranstaltungsreihe existierenden Vorurteilen und Stereotypen gegenüber jüdischen Mitbürger*innen bewusst entgegentreten und einem erstarkenden Antisemitismus in Deutschland etwas entgegensetzen.

MODUL 3 | Donnerstag, 25.November 2021 | 19.30 Uhr

Vortrag und Gespräch mit Mark Krasnov, Wiesbaden. Herr Krasnov ist der erste Lehrer für jüdische Religion im Bundesland Hessen. 

Leitung:

Heike Beck |Pfarrerin, Referat Ökumene im Ev. Dekanat Rheingau-Taunus

Jürgen Schweitzer | Pfarrer, Ehrenamtsakademie im

Ev. Dekanat Rheingau-Taunus

Anmeldung bis 1.11.2021 über die Ehrenamtsakademie im Ev. Dekanat Rheingau-Taunus, E-Mail: juergen.schweitzer@ekhn.de

Alle drei Veranstaltungen finden unter den geltenden Corona-Hygienemaßnahmen statt. Das bedeutet: Tragen eines medizinischen Mund- und Naseschutzes, 3 bzw. 2-G-Regel.

Details

Veranst. Evangelisches Dekanat Rheingau- Taunus Haus der Kirche und Diakonie Taunusstein Aarstraße 44 65232 Taunusstein

Telefon 0151 – 74379087

Telefax Langtitel

E-Mail juergen.schweitzer@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top