Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Warum wir um Frieden beten. Gedankenaustausch

Kurs-Nr.: , 23.02.2023, Wiesbaden

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 23. 02. 2023 19:00 – 20:30 Uhr

Ort Pfarrsaal der Ringkirchengemeinde, An der Ringkirche 3, 65197 Wiesbaden

Kosten kostenfrei

Links

Frieden

Am 24. Februar 2022 marschierte die russische Armee in der Ukraine ein. Damals fanden sich viele Menschen zu Friedensgebeten zusammen.
Wir laden zum Gedankenaustausch ein: Gemeinsam mit der Evangelischen Theologin Dorothea Erbele-Küster (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz), dem Komponisten der Friedenskantate, Michael Töpel, und Dekan Dr. Martin Mencke befragen wir unsere Gebetspraxis.

Schon aus der Thora dringt das Flehen der Menschen zu Gott um Frieden. Es war den Menschen hier besonders zu Beginn des Ukraine-Krieges ein Bedürfnis, in das Gebet um Frieden einzustimmen. Aber warum? Was tun wir, wenn wir um Frieden beten? Diesen Fragen gehen wir mit einigen theologischen Impulsen nach; alle Teilnehmenden sind eingeladen, sich zu beteiligen.

Details

Veranst. Evangelisches Dekanat Wiesbaden, Fachstelle Bildung, Seniorenkantorei Wiesbaden und Ringkirchengemeinde Wiesbaden

Telefon 0611-73424230

Telefax Langtitel

E-Mail petra.debus@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Der Gott der Hoffnung
aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben,
dass ihr immer reicher werdet
an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.

(Röm 15,13)

to top