Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelles

Gruppenfoto bei Scheckübergabe

18.10.2019 pwb

Stiftungsfonds DiaDem übergibt Scheck im Bibelhaus Erlebnis Museum

Einen Scheck in Höhe von 6.240 Euro hat der Stiftungsfonds DiaDem am Freitag, 18. Oktober, dem Frankfurter Bibelhaus Erlebnis Museum übergeben. Die Fördersumme kommt dem Projekt „Das macht Sinn!“ zugute. Im Projekt bietet das Bibelhaus Erlebnisführungen für Menschen mit und ohne Demenz an.

07.10.2019 bs

Die digitale Zukunft der Sozialwirtschaft

Wie können Unternehmen und Organisationen der Sozialwirtschaft in der digitalen Welt funktionieren? Das ist die Hauptfrage auf der Veranstaltung Social Talk am 12. November in Darmstadt. Darüber diskutieren Führungskräfte und Wissenschaftler. Mitveranstalter ist auch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau.
Gerhard Trabert in seinem mobilen Sprechzimmer in Mainz.

03.10.2019 cm

Video: Weltweit als Arzt im Einsatz - mit vollem Herzen

Als Kind hat Gerhard Trabert erlebt, wie befreundete Heimkinder immer wieder benachteiligt wurden. Damals hat er sich geschworen, sich als Erwachsener für mehr Gerechtigkeit einzusetzen. Heute packt der Professor für Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie persönlich mit an und hilft wohnungslosen Menschen in Deutschland, Waisenkindern in Syrien und Flüchtlingen auf dem Mittelmeer.
Junger Obdachloser in der Stadt

10.09.2019 epd

„Off Road Kids“ unterstützt junge Obdachlose

37.000 junge Menschen haben laut Schätzungen kein Dach über dem Kopf. Viele davon schwänzen die Schule, nehmen Drogen. Der Wohnungsmangel verschärft ihre Lage, auch die Notunterkünfte sind überfüllt. „Off Road Kids“ will helfen, bevor es zu spät ist.
Obdachloser Mann auf Bank

09.09.2019 red

Leben auf der Straße

Erich Schmidt hat es geschafft. Von seiner Zeit als Obdachloser und seinem Weg in ein normales Leben erzählt er am Tag der Wohnungslosen am 11. September in Wiesbaden.
Das Sozialkaufhaus "Tisch und Teller" des Diakonischen Werks in Flörsheim

06.09.2019 nh

Sozialkaufhaus „Tisch und Teller“ feiert 10-jähriges Bestehen

Seit zehn Jahren bietet das Flörsheimer Sozialkaufhaus des Diakonischen Werks Tisch & Teller seinen Kunden gebrauchte Ware zu günstigen Preisen. Nach der Eröffnung im Dezember 2009 hat sich das Kaufhaus schnell an seinem Standort in der Liebigstraße etabliert und konnte inzwischen die magische Zahl von 100.000 Besuchern übertreffen, die aus dem gesamten Landkreis und weit über dessen Grenzen hinaus kommen.
Die Pflege verlangt den Angehörigen viel ab

15.08.2019 red

Pflege: Diakonie für Entlastung von Angehörigen

Die Diakonie begrüßt die geplante Entlastung von Angehörigen bei der Pflege und besseren Zugang zum Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen.
Vielfalt: Buntes Fenster in der Diakoniekirche Weißfrauen in Frankfurt

15.08.2019 evb

Feldmann eröffnet Bahnhofsviertelnacht im Hof des Diakoniezentrums Weser 5

Musik, Gebet, Essen und ein Raum zum Durchatmen – die Häuser der Diakonie im Bahnhofsviertel bieten ein vielseitiges Programm für alle.
Jenna Reibold

07.08.2019 red

Aktionen für bedürftige Kinder zum Schulstart

Für den Schulstart ihrer Kinder greifen Eltern etwas tiefer in die Tasche: Schulranzen, Mäppchen, Füller, Hefte werden angeschafft. Gerade bedürftige Familien stoßen da schnell an ihre finanziellen Grenzen. Deshalb gibt es mehrere Aktionen, die helfen. So zum Beispiel die Schul-Tafel im Kreis Groß-Gerau oder die Aktion "Federmäppchen" in Wiesbaden und Darmstadt.
Besonders Frauen sind von Altersarmut betroffen.

06.08.2019 pwb

Arbeitshilfe für einen Gottesdienst zum Thema Armut im Alter

Die diesjährige Arbeitshilfe zum Diakoniesonntag am 15. September 2019 will dazu anregen, die Armut im Alter zum Thema in unseren Kirchen zu machen und die Augen zu öffnen für ein Problem, das längst in unseren Gemeinden angekommen ist.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Dies Gebot haben wir von ihm,
daß, wer Gott liebt, daß der auch seinen Bruder liebe.

1. Johannes 4, 21

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/issalina

Zurück zur Webseite >

to top