Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelles

16.09.2020 bon

Menschen mit einer Behinderung auf dem Weg in den Job

Es ist nicht immer leicht, im Beruf Fuß zu fassen – schon gar nicht für Menschen mit einer Behinderung. Der Integrationsfachdienst des Diakonischen Werks Westerwald (IFD) hat diese Männer und Frauen im Blick: Seit 30 Jahren hilft er ihnen bei der Suche nach dem richtigen Job.
Eine Konfirmandin steht vor einer Pfarrerin

14.09.2020 rh

Glaube und Kirche leicht erklärt

Die EKHN hat ein Themen-Paket über Kirche und Glaube in leichter Sprache veröffentlicht. Dadurch können Menschen mit Lernbeeinträchtigungen oder wenigen Deutschkenntnissen sich beispielsweise über die Konfirmation, geistliche Grundlagen oder den Aufbau der EKHN informieren. Damit hat die EKHN einen weiteren Schritt in Richtung Barrierefreiheit unternommen.
Evangelische Kirche mit Logo

13.09.2020 red

Kirche und Glaube - endlich verständlich

Wie funktioniert die Kirchen-Synode? Welche Vorstellung haben Christinnen und Christen über Gott? Nicht jeder hat sofort eine Antwort parat; die Struktur der Kirche sowie Glaubensthemen wirken oft komplex. Deshalb ist es gerade für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder wenigen Deutschkenntnissen wichtig, Glaubensinhalte und Informationen über die Kirche leicht zu erklären.
Zwei Menschen im Gespräch vor einem Holzhaus.

31.08.2020 pwb

Herbstsammlung der Diakonie vom 22. September bis 1. Oktober 2020

Mitmachen und aktiv helfen können Kirchengemeinden wieder bei der Herbstsammlung der Diakonie Hessen: Vom 22. September bis 1. Oktober 2020 bittet die Diakonie in Hessen und Rheinland-Pfalz die Kirchengemeinden um Unterstützung.
Jeder Cent zählt

26.08.2020 red

Corona-Nothilfe gegen Armut kommt an

Die Spendenbereitschaft zur Corona-Nothilfe der Diakonie Hessen ist bisher "überwältigend". Alleine von den Fans der Eintracht Frankfurt flossen 80.000 Euro an die Diakonie Hessen. Die Spendenaktion für Menschen in Not geht weiter.
Schülerin am Laptop

12.08.2020 pwb

Diakoniesonntag zum Thema Kinder- und Jugendrechte

In diesem Jahr fällt der Diakoniesonntag am 20. September auf den Weltkindertag. Die Diakonie hat dies zum Anlass genommen, das Materialheft zum Diakoniesonntag in diesem Jahr mit dem Schwerpunktthema der Diakonie Hessen „Unerhört, diese Kinder. Ja zu Kinder- und Jugendrechten!“ zu verbinden.
Kinder spielen mit Bauklötzen

22.07.2020 red

Diakonie macht Lösungsvorschläge zur Kinderarmut

Jedes siebte Kind in Hessen ist von Kinderarmut betroffen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die Corona-Krise könnte das künftig noch verschärfen. Die Diakonie Deutschland warnt schon lange vor dem Trend und macht Lösungsvorschläge.
Mauer der Abschiebehaft und Eingang zum Flüchtlingsheim

10.07.2020 evb

25 Personen zu Unrecht in Abschiebe-Haft

Der Rechtshilfefonds von Diakonie und Caritas unterstützt Personen, die nicht über eigene Geldmittel für eine juristische Begleitung verfügen. Bei der Auswertung zur Abschiebungshaft in Ingelheim kritisieren beide Verbände die Dublin III-Verordnung.
Übergabe eines übergroßen Schecks

06.07.2020 pwb

Eintracht-Fans spenden für Corona-Projekt der Diakonie

Eine schöne Überraschung für die Diakonie Hessen: Uwe Bein, Markenbotschafter der Eintracht Frankfurt, hat am Montag die Landesgeschäftsstelle der Diakonie Hessen in Frankfurt besucht. Mit dabei hatte der Fußball-Weltmeister von 1990 einen Scheck von Eintracht Frankfurt über 80.000 Euro.
Zwei 1-Euro-Münzen, die ein Senior in seiner Hand hält.

02.07.2020 pwb

Grundrente kommt: „Die Richtung stimmt, der Weg ist noch weit”

Die Diakonie Hessen begrüßt die Einführung der Grundrente. Carsten Tag, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen: „Die Entscheidung, eine Grundrente einzuführen ist ein überfälliger Schritt, der einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Altersarmut leistet und insbesondere Frauen zu Gute kommt.“

Diese Seite:Download PDFDrucken

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top