Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelles

Ein Teller mit der Frankfurter Grünen Soße, zwei halben Eiern und Bratkartoffeln.

10.04.2019 pwb

Tafelspitz für Frankfurter Obdachlose zu Ostern

Obdachlose in Frankfurt am Main dürfen zum Osterfest auf Einladung der Bernd-Reisig-Stiftung kostenlos zu Mittag speisen. Beim „Osterbrunch“ gebe es Tafelspitz mit Kartoffeln, Eiern und Grüner Soße, sagte der Medienmanager Bernd Reisig.
Angehörige und Pflege

09.04.2019 red

Erste Schritte für Angehörige von Pflegebedürftigen

Wer zwischen 1960 und 1980 geboren ist, stehen mitten im Leben. Der Gedanke daran, dass die eigenen Eltern pflegebedürftig werden könnten, wird meist erst einmal beiseite geschoben. Dann häufen sich die Anzeichen: Die Bewegungen des Elternteils wirken unsicherer, die Herdplatte wird öfter angelassen. Eine Referentin der Veranstaltung „Zukunft der Pflege“ am 13. April hat hier erste Tipps zusammengestellt.
Junger Mann mit ALS freut sich

29.03.2019 epd

Rheinland-Pfalz schafft Wahlausschluss von Behinderten ab

In Rheinland-Pfalz dürfen künftig auch Menschen an Kommunalwahlen teilnehmen, die in allen Angelegenheit unter Betreuung gestellt wurden. Der Mainzer Landtag verabschiedete am Freitag einstimmig eine entsprechende Gesetzesänderung, die bereits Auswirkungen auf die am 26. Mai bevorstehenden Wahlen hat.
Taufbecken

26.03.2019 pwb

Was ist die Taufe? Video in Gebärdensprache

Am 26. März 2009 trat die EU-Behindertenrechtskonvention in Kraft. Sie schrieb erstmals das Recht auf Inklusion in Bildung und Arbeitsmarkt fest. Auch die EKHN arbeitet an barrierefreien Zugängen zu Informationen, zum Beispiel mit einem Video, das die Taufe erklärt. In einfacher Sprache und in Gebärden.
Junger Mann mit ALS freut sich

21.03.2019 epd

Landtag will Wahlausschluss von Behinderten abschaffen

Bislang vom Wahlrecht ausgeschlossene psychisch Kranke und Behinderte sollen nach Plänen des Landtags am 26. Mai an den landesweiten Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz teilnehmen dürfen.

19.03.2019 red

Mit Video: Foodsharing – Essen teilen, statt Essen wegwerfen

Bevor Restaurants und Bäckereien schließen, offenbart sich oft: Eine Menge Speisen und Lebensmittel sind übriggeblieben. Zu schade, um sie wegzuwerfen. Das findet auch der Aktivist Maxi Platzner und erklärt den Sinn des Foodsharings: „Mit anderen Essen zu teilen und dadurch den Abfall zu minimieren.“
Syrische Flüchtlinge im jordanischen Zaatari Refugee Camp

13.03.2019 red

Acht Jahre Syrien-Krieg: Humanitäre Not bleibt

Die Diakonie Katastrophenhilfe erwartet von der dritten Brüsseler Syrien-Konferenz (12.-14. März) Lösungen für einen besseren Schutz der Zivilbevölkerung vor den Folgen des Krieges. „Die Frauen, Männer und Kinder müssen vor Bomben ebenso geschützt werden wie vor Landminen oder sexueller Gewalt“, fordert Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe.

08.03.2019 vr

Diakonie und Kirche würdigen starke Frauen in der Pflege

Diakonie Hessen und die beiden Evangelischen Kirchen in Hessen (EKHN und EKKW) feiern im festlichen Rahmen den Abschluss der Initiative „Starke Frauen in der Pflege“ sowie die Erstpräsentation der Ausstellung am Internationalen Frauentag, dem 8. März. Ein Jahr lang wurden monatlich im Internet und den sozialen Medien zwei Frauen aus der Pflege vorgestellt.

08.03.2019 red

Armut ist weiblich – heute die Armut von morgen bekämpfen

Das Bündnis für soziale Gerechtigkeit in Hessen fordert zum Internationalen Frauentag die Politik auf, Altersarmut von Frauen wirksam zu bekämpfen.
Bizunesh Mergineh ist blind und unterrichtet blinde Kinder

07.03.2019 evb

Eine blinde Äthiopierin lebt ihren Traum

Bizunesh Mergineh unterrichtet blinde Kinder in Braille. Selbstverständlich ist das nicht, denn Frauen mit Behinderungen werden in Äthiopien oft mehrfach diskriminiert.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Ich war tot,
und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

to top