Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Diakonisches Werk Rheinhessen

Hilfe und Unterstützung für junge Familien und Alleinerziehende

Das Patenschaftsprojekt des Diakonischen Werkes Rheinhessen sucht Menschen, die Alleinerziehende und junge Familien mit Mehrfachbelastungen, mit Fluchthintergrund oder geringer Unterstützung durch das soziale Umfeld im Alltag begleiten.

Diakonisches Werk RheinhessenLogo der Familienpatenschaft. Ein Programm der Diakonie.

Kinder, Haushalt, Beruf – nicht immer ist es einfach, alles selbst zu schaffen. Wenn dann noch Großeltern oder Unterstützung aus dem Umfeld fehlen, werden Termine, Behördengänge oder Erziehung und die vielen Anforderungen des Alltags für junge Familien und Alleinerziehende manchmal zu einer großen Herausforderung.

Geflüchtete Familien sind häufig isoliert und auf sich alleine gestellt, oft ist nur ein Elternteil mit dem Kind oder den Kindern geflüchtet. Partner, Familien und soziale Netzwerke mussten zurückgelassen werden. 

Das Patenschaftsprojekt des Diakonischen Werkes bietet über die Vermittlung von Familienpat:innen die Möglichkeit, Familien zu entlasten und unterstützen. Qualifizierte ehrenamtliche Familienpat:innen begleiten für eine gewisse Zeit die Familie im Alltag und helfen z.B. bei der Kinderbetreuung, beim Lernen und Hausaufgaben machen oder bei Behördengängen. Sie unterstützen nach Wunsch mit Rat und Tat bei Fragen zur Kindererziehung oder Haushaltsführung. Familien mit Fluchthintergrund werden von unseren Familienpat:innen beim Ankommen in Deutschland, der Bewältigung des Alltages in einem fremden Land und der Bildung neuer sozialer Bezüge unterstützt.

Nächste Basisschulung für Interessierte findet Anfang Juli statt

Interessierte werden durch die Projetkoordinatorin Derya Dogan im Vorfeld auf ihren Einsatz als Familienpat:in vorbereitet. Im Rahmen einer zweitägigen Basisschulung erhalten diese wichtige Informationen zu ihren zukünftigen Aufgaben, zu Rechten und Pflichten sowie Versicherungsfragen. Derya Dogan vermittelt und begleitet die Patenschaften und steht den Pat:innen und Familien als verlässliche Ansprechpartnerin zur Seite.

Sie möchten Ihre eigenen Lebenserfahrungen und Fähigkeiten sinnvoll einsetzen? Sie mögen Kinder und können sich vorstellen, Familien zu stärken, für Eltern und Kinder da zu sein und diesen, Zeit zu schenken?

Dann sind Sie im Patenprojekt genau richtig. Die nächste Basisschulung für Interessierte findet am Freitag, 01.Juli und Samstag, 02.Juli 2022 im Mehrgenerationenhaus Alzey, Schlossgasse 13 statt. Bitte melden Sie sich bei Frau Dogan unter patenschaften@diakonie-rheinhessen.de oder Telefon: 0151-50448881 bis spätestens 22.06.2022 an. Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls über Frau Dogan oder unter www.familienpatenschaften-diakonie-rheinhessen.de

 

Kurzinfo zum Projekt Familienpaten:
Familienpaten- Begleitung auf Zeit für Familien im Landkreis Alzey-Worms ist ein Projekt des Diakonischen Werkes Rheinhessen in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Kinderschutz Alzey-Worms, der Stadt Alzey und den Verbandsgemeinden Alzey-Land und Eich.
Kontakt:
Diakonisches Werk Rheinhessen
Patenschaften PRO ELTERN
Derya Dogan
patenschaften@diakonie-rheinhessen.de

Telefon: 0151 - 50448881

Text: Diakonisches Werk Rheinhessen

Diese Seite:Download PDFDrucken

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge,
sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.

Epheser 2,19

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages /nottomanv1

Zurück zur Webseite >

to top