Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Test: Sind Sie ein Superheld oder Öko-Gangster?

PeopleImages/gettyimages.de (beide)Grüner Superheld oder Ökogangster?

Wie viel Öko steckt in Ihnen? Sind Sie schon Superheld oder noch Öko-Gangster? Machen Sie den Test und finden Sie es raus! Beantworten Sie die folgenden Fragen und notieren Sie ihre Antwort auf einem Zettel (z. B. 1a, 2b, 3c, usw.). Die Auflösung mit den Punkten und Ihrem persönlichen Ergebnis finden Sie hier.

1. Kaffee oder Tee? Was ist besser fürs Klima?

a. Ganz klar Tee. Da braucht man pro Tasse viel weniger von der Teepflanze.

b. Fürs Büroklima ist auf jeden Fall Kaffee besser.

c. Solange ich nicht in Tee und Kaffee bade, muss ich mir da keine Gedanken machen.

2. Was schätzen Sie, wie viel Plastik landet jedes Jahr im Meer?

a. Eher wenig. Es werden vor allem ein paar Plastiktüten vom Strand ins Wasser geweht.

b. Bis zu zehn Prozent der weltweiten Kunststoffproduktion oder 30 Millionen Tonnen im Jahr.

c. Mehr als die Hälfte von dem, was produziert wird. Also über 150 Millionen Tonnen. Es wird einfach viel Müll direkt ins Meer gekippt.

3. Ist das Klima noch zu retten?

a. Mir egal, wir wohnen auf dem Berg. Da kann der Meeresspiegel lange steigen.

b. Das ist eh längst zu spät, darum spielt auch Klimaschutz keine Rolle mehr für mich.

c. Das ist schon noch zu schaffen, es muss sich aber weltweit einiges ändern.

4. Was ist besser: Einweg- oder Stoffwindeln?

a. Ganz klar Stoffwindeln: Säubern, waschen, trockenen – kein Müll.

b. Ganz klar Einweg: Der Kunststoff, der die Nässe aufsaugt, brennt in der Müllverbrennung ganz toll und erzeugt so Wärme und Strom.

c. Für die Umwelt sind beide etwa gleich.

5. Die beste Ökobilanz hat Milch …

a. … im Einweg-Tetra Pak.

b. … in der braunen Milchflasche mit Pfand.

c. … im Schlauchbeutel aus Kunststoff.

6. Wie gut kennen Sie Ihre Waschmaschine?

a. Wir kennen uns, seit ich Kind war. Ich habe sie beim Auszug von meinen Eltern mitgenommen.

b. Meine neue Liebe! Sie hat A+++ und die Trommelgröße passt perfekt zu dem, was ich wöchentlich wasche.

c. Meine Waschmaschine ist ein Tramp. Ich habe sie gebraucht gekauft.

7. Woher stammt Ihr Strom?

a. Aus der Steckdose. Woher sonst?

b. Schon seit Jahren vom Ökostromanbieter.

c. Den mache ich selbst. Die paar Watt für meinen Haushalt kommen von der Solaranlage auf dem Dach.

8. Hühnchen, Schwein oder Kalb – Was essen Sie am liebsten?

a. Das esse ich alles nicht. Ich bin Vegetarier.

b. Ganz egal, Fleisch ist mein Gemüse. Ohne eine ordentliche Portion Fleisch ist ein Essen kein Essen.

c. Ich bin vor allem gegen diese tierquälerische Massentierhaltung. Bei uns gibt es wenig Fleisch, und wenn, dann möglichst aus Bio-Haltung.

9. Sind Sie ein Technik-Freak?

a. Ich bin bekennender Technik-Fan: Ich muss immer die neuesten Geräte und Gadgets haben, egal ob Riesen-TV, Videoplayer, Soundanlage, Tablet, Smartphone …

b. Da bin ich eher Purist: Laptop und Smartphone ersetzen bei mir zunehmend Fernseher, Fax, Scanner, Telefonanlage und Fotoapparat. Einen Festnetzanschluss habe ich schon lange nicht mehr.

c. Ich bin ein Analog-Freak. Ich schwöre auf meinen Plattenspieler.

10. Wie kaufen Sie ein?

a. Ich nehme, worauf ich gerade Lust habe und was billig ist.

b. Eine Mischung aus konventionellen und Bio-Produkten.

c. Vegan, regional, saisonal und ausschließlich Bio.

11. Was tun Sie für die Umwelt?

a. Nix. Was der Einzelne macht, bringt sowieso nichts. Das muss die Politik regeln.

b. Ich frage mich bei jedem Schritt: Wie kann ich persönlich die Umwelt entlasten? Umweltpolitik und Klimazirkus: Das ist doch nur Show und bring sowieso nix.

c. Ich nehme Rücksicht, wo ich kann, unterstütze Umweltgruppen und würde keine Partei wählen, der Umweltschutz nicht wichtig ist. 

12. Geizen für die Umwelt – welcher Tipp spart Geld?

a. Leitungswasser trinken statt stilles Mineralwasser schleppen und kaufen.

b. Essen so planen, dass ich nichts wegschmeißen muss.

c. Second-Hand einkaufen.

„Einfach Öko. Besser leben, nachhaltig wohnen! 200 Tipps, die wirklich was bringen“

Dieser Test stammt aus dem Buch

Einfach öko. Besser leben, nachhaltig wohnen! 200 Tipps, die wirklich was bringen
von Marcus Franken und Monika Götze

192 Seiten, oekom verlag München, 2017
ISBN-13: 978-3-86581-836-2

Preis: 20.00 €
Erhältlich auch als e-Book (Preis: 15.99 €)

Diese Seite:Download PDFDrucken

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / ekely

Zurück zur Webseite >

to top