Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Corona-Virus: Aktuelle Berichte und Impulse

Die Vorsichts- und Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus wirken sich auf den Alltag vieler Menschen aus. Auch das kirchliche Leben ist davon berührt, deshalb informiert die EKHN über Schutzmaßnahmen für Kirchengemeinden, Einrichtungen und ihre Angebote. Eine solche Pandemie berührt aber auch Glaubensfragen. Deshalb lassen sich hier aktuelle Informationen dazu sowie Andachten finden.

Haus Saalburg im Frankfurter Stadtteil Bornheim

25.11.2021 red

Fachleute raten: Angehörige besuchen!

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die sich mit Covid-19 infizieren, nimmt täglich zu. Ein Höchstwert jagt den nächsten. Auch bereits Geimpfte und Genesene werden immer häufiger positiv getestet. Fachleute raten dennoch, Angehörige in Senioren- und Pflegeheimen zu besuchen.
Mehr motivieren für Corona-Impfungen mit der Aktion #EinPiksFuerAlle

22.11.2021 red

Booster für die Impfbereischaft

Die Intensivstationen füllen sich wieder mit Covid-Patientinnen- und Patienten, dem bereits erschöpften Pflegepersonal wird auch im Herbst und kommenden Winter 2021 großes Engagement für die Erkrankten abverlangt – auch in den Krankenhäusern auf dem Gebiet der EKHN. Deshalb möchte die EKHN verstärkt die Impfbereitschaft fördern.
Regenbogen über den Friedhof von Gemünden

19.11.2021 vr

Ewigkeitssonntag: Hoffnung in der Pandemie

Der Ewigkeitssonntag, den viele auch Totensonntag nennen, steht in diesem Jahr erneut im Zeichen der Corona-Pandemie. Doch der düstere evangelische Feiertag im November kann auch Hoffnung verbreiten, schreibt Kirchenpräsident Volker Jung.
Maßnahmen gegen das Corona-Virus

19.11.2021 pwb

Corona-Krisenstab: Landesregelungen abwarten

Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist in vollem Gange. Am Donnerstag haben Bund und Länder neue Regelungen beschlossen. Viele Kirchengemeinden überlegen derzeit, wie sie sich auf die bevorstehenden Festtage vorbereiten können. Sie möchten in Gottesdiensten und Veranstaltungen bestmöglichen Schutz vor Ansteckungen bieten aber auch vielen Menschen den Zugang ermöglichen.
Digitale Synode

18.11.2021 vr

Die Synode und die Wucht der vierten Corona-Welle

Die Heftigkeit der vierten Pandemie-Welle hat auch Hessen-Nassau überrascht. Die bevorstehende Kirchensynode wird nun wieder komplett digital stattfinden. Statt leibhaftiger Diskussion in Offenbach also intensive Debatten vor Kacheln ab 24. November. Spannend könnte es trotzdem an einigen Punkten werden.

15.11.2021 jb-hl

Der vierten Corona-Welle die Stirn bieten: Tipps für ältere Menschen

Die Inzidenzen steigen auch im Spätherbst 2021 wieder und manche Schutzmaßnahmen vor Corona wirken sich zum Teil wieder auf die Planung von Familientreffen aus. Trotz Impfung entscheiden sich auch einige ältere Menschen freiwillig für mehr Zurückhaltung bei Begegnungen. Um die Verbindung trotzdem aufrecht zu erhalten, hat Barbara Clancy, einige Tipps zusammengestellt. Sie ist die Seniorenbeauftragte des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim.
Corona und Kirche

12.11.2021 vr

Neue Grundsätze für Gemeinden zum Coronaschutz erschienen

Der EKHN-Krisenstab hat am 11. November aktuelle Grundsätze zum Schutz vor Corona veröffentlicht, die bis Ende des Monats gelten sollen. Viele Gemeinden warten zugleich auf ein Signal des EKHN-Krisenstabs, wie sie Advent und Weihnachten feiern können. Doch die Situation ist derzeit extrem dynamisch. Der Krisenstab behält die schwierige Lage und die Entscheidungen der Politik im Blick und wird informieren, wenn sich ein klareres Bild ergibt.
Christbaumkugel mit Mundschutz

10.11.2021 vr

Krisenstab-Info: Extrem dynamische Situation Richtung Weihnachten

Viele Gemeinden warten auf ein Signal des EKHN-Krisenstabs, wie sie Advent und Weihnachten feiern können. Doch die Situation ist derzeit extrem dynamisch. Der Krisenstab behät die schwierige Lage und die Entscheidungen der Politik im Blick und wird informieren, wenn sich ein klareres Bild ergibt. Zunächst hat das Gremium am 11. November aktuelle Grundsätze zum Schutz vor Corona veröffentlicht, die bis Ende des Monats gelten sollen.
Corona und Coronakrise: FFP2-Maske

14.10.2021 pwb

Anpassung der Corona-Grundsätze

Sowohl in Hessen als auch in Rheinland-Pfalz wurden die Coronaverordnungen geändert; die Änderungen gelten in beiden Bundesländern nun bis zum 7. November 2021. Der Krisenstab der EKHN hat seine Grundsätze entsprechend angepasst und empfiehlt auch, sich bei den Planungen für Veranstaltungen zu Advent und Weihnachten an den jetzigen Regelungen zu orientieren.
ReTeOG 2

05.10.2021 red

Alles digital oder was? Studien blicken auf kirchliches Leben unter Corona

Anhand zweier Studien wurde die Weiterentwicklung digitaler und analoger Gottesdienst-Formate während der Corona-Krise untersucht. „Was wir beobachten können, ist, dass Kirche während der Pandemie digitaler geworden ist und der Gottesdienst mehrheitlich auch in digitalisierter Form zugänglich gemacht wird“, so Daniel Hörsch, Leiter der Studie.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top