Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Corona-Virus: Aktuelle Berichte und Impulse

Die Vorsichts- und Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus wirken sich auf den Alltag vieler Menschen aus. Auch das kirchliche Leben ist davon berührt, deshalb informiert die EKHN über Schutzmaßnahmen für Kirchengemeinden, Einrichtungen und ihre Angebote. Eine solche Pandemie berührt aber auch Glaubensfragen. Deshalb lassen sich hier aktuelle Informationen dazu sowie Andachten finden.

Idsteiner Unionskirche: Feier zu 200 Jahre Nassauer Union 2017

21.09.2021 vr

Corona-Info: Neue Grundsätze für Gottesdienste in Hessen

Seit 16. September gelten in Hessen neue Corona-Vorschriften mit einer 2G-Regelung. Sie können auch in Gottesdiensten angewandt werden, die dann wieder so voll werden können wir früher. Gemeinden dürfen aber auch bei den bewährten Hygienekonzepten mit Abstand und Maske bleiben. Der Krisenstab der EKHN hat neue Grundsätze für die Gemeinden in Hessen veröffentlicht.
Lutherkirche in vollem Glanz

14.09.2021 vr

Corona-Info: In Hessen jetzt auch 2G-Regel alternativ in Gottesdiensten möglich

Ab 16. September gelten in Hessen neue Corona-Vorschriften mit einer 2G-Regelung. Sie können auch in Gottesdiensten angewandt werden, die dann wieder so voll werden können wir früher. Gemeinden dürfen aber auch bei den bewährten Hygienekonzepten mit Abstand und Maske bleiben. Der Krisenstab der EKHN erarbeitet zeitnah neue Grundsätze für die Gemeinden.
Reformationsgottesdienst 2016 in der Mainzer Christuskirche

13.09.2021 vr

Corona-Info: Mit „2G+“-Regel in Rheinland-Pfalz wieder volle Gottesdienste möglich

Seit 12. September gelten in Rheinland-Pfalz neue Corona-Vorschriften mit einem Ampelsystem und einer "2G+"-Regelung. Sie können auch in Gottesdiensten angewandt werden, die dann wieder so voll werden können wir früher. Gemeinden dürfen aber auch bei den bewährten Hygienekonzepten mit Abstand und Maske bleiben. Die neuen EKHN-Grundsätze dazu sind jetzt online.
Mehr motivieren für Corona-Impfungen mit der Aktion #EinPiksFuerAlle

13.09.2021 vr

Neue Impfmoral: #HierWirdGeimpft trifft #EinPikserFürAlle

Mitarbeitende der hessen-nassauischen Kirche kämpfen für das Ende der Pandemie und bekennen: „Ich habe mich impfen lassen". Mit persönlichen Statements von der Freiwilligen im Sozialen Jahr bis zu Kirchenpräsident und Präses stärkt Hessen-Nassau seit August unter dem Motto #EinPikserFürAlle die Impfmoral im Land. Jetzt gibt es auch eine bundesweite Impfwoche unter dem Motto #HierWirdGeimpft.
In die Kirche gehen trotz Corona

08.09.2021 vr

Corona-Info: Neue „2G+“-Regel in Rheinland-Pfalz lässt Gemeinden Wahl

Ab 12. September gelten in Rheinland-Pfalz neue Corona-Vorschriften mit einem Ampelsystem und einer "2G+"-Regelungen. Die konkreten Folgen für Gottesdienste waren am Mittwoch noch offen, weil die Ausführungsverodnung noch fehlte. Seit Donnerstagmittag liegt sie vor und wird vom EKHN-Krisenstab zeitnah barbeitet.

03.09.2021 red

Hunde in der Seelsorge

In der Corona-Zeit haben sich viele Menschen den Traum von einem Haustier erfüllt. So auch Pfarrerin Annette Röder. Die Pfarrerin arbeitet in Krankenhaus und Hospiz in Langen. Ihre Hündin Lynia begleitet sie.
Kruzifix ragt aus einem von Hochwasser geschädigten Garten.

01.09.2021 red

Menschen aus der Flutregion haben sich Notfallseelsorgenden aus der EKHN anvertraut

Notfallseelsorger- und Notfallseelsorgerinnen aus dem Lahn-Dill-Kreis haben in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten ausgeholfen. So wie Caroline Dietrich aus Herborn-Merkenbach.

31.08.2021 sk

Pfarrer Eugen Eckert will mit neuer CD Hoffnung verbreiten

Liedermacher Eugen Eckert hat während der Corona-Zeit rund 70 Lieder geschrieben. Einige davon sind nun auf einer CD erschienen. Sie machen Lust auf Gottesdienste mit Gemeindegesang.
Gruppenbild

30.08.2021 red

"Wir können den Klinikbeschäftigten gar nicht genug danken"

Um einen Eindruck von der Lage während der Corona-Pandemie zu bekommen, besuchte der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung das Universitätsklinikum Gießen. In Gesprächen wurde deutlich, wie belastend die letzten eineinhalb Jahre waren.
Schüler im Klassenraum melden sich

27.08.2021 vr

Jung: Nicht nur an den Lernstoff denken

Kirchenpräsident Jung ruft dazu auf, die Sorgen und Nöte von Schülern und Schülerinnen stärker in den Blick zu nehmen. Zum Beginn des neuen Schuljahres in Hessen und Rheinland-Pfalz erinnerte er an die großen Belastungen der Kinder in den vergangenen Monaten.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top