Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Heiligabend

24.12.2020: Für Brot für die Welt (Diakonie Deutschland)

© Brot für die Welt/Kathrin HarmsBäuerin melkt Kuh mit der HandBrot für die Welt setzt sich dafür ein, dass die Rechte von Frauen in der Landwirtschaft und der Fischerei in den Entwicklungsländern gestärkt werden.

Die von Brot für die Welt unterstützte Organisation „Bewegung zur Rettung der Kindheit“ befreit Kinder aus sklavenähnlichen Verhältnissen und sorgt für ihre Schul- und Berufsausbildung. Damit bietet sie den Kindern eine echte Chance für ein besseres Leben.

Die Evangelische Entwicklungsorganisation Brot für die Welt setzt sich auch mit ihrer 62. Aktion überall auf der Welt dafür ein, dass sich Menschen aus schwierigen Verhältnissen wie Hunger und Armut befreien können.

Deshalb unterstützt Brot für die Welt unter anderen die Kinderrechtsorganisation „Bewegung zur Rettung der Kindheit“ in Indien. Trotz des Verbots von Kinderarbeit gibt es dort noch immer zu viele Kinder, die zur Arbeit gezwungen werden. Ein Schwerpunkt ist die Befreiung von Kindern aus Steinbrüchen, die dort als Schuldsklaven leben und eine extrem gefährliche Arbeit verrichten, die auch in Indien streng verboten ist.

Nach ihrer Befreiung wird dafür gesorgt, dass die Kinder eine Schul- und Berufsausbildung machen können. Damit erhalten diese Kinder eine echte Chance für ihr späteres Leben.

www.brot-fuer-die-welt.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top