Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

„Überleben und Leben“ - Selbsthilfegruppe der getrennt lebenden und geschiedenen Frauen von Pfarrern in der EKHN

Das Leben im Pfarrhaus ist vorbildlich – so die Erwartung.

Doch auch für eine Ehe im Pfarrhaus gilt: Wenn sie in einer Krise steckt, wenn sie scheitert oder wenn sie geschieden wird, können schwere Belastungen seelischer Art und wirtschaftliche Sorgen die Folge sein.

Wir sind mit den besonderen Bedingungen einer Ehe im Pfarrhaus vertraut und haben Wege aus der Ausweglosigkeit selbst erfahren. Deshalb helfen wir uns gegenseitig in Zeiten besonderer Belastung, die Trennung und Scheidung mit sich bringen.

Wir bieten Hilfestellung und Begleitung an:

  • in Krisensituationen
  • in seelischen Nöten
  • bei Gesprächen mit der Kirchenverwaltung

Dazu bieten wir an:

  • persönliche vertrauliche Gespräche
  • regionale Treffen 
  • eine Jahrestagung mit einer Referentin und thematischem Schwerpunkt
  • Vermittlung einer Erstberatung durch eine Anwältin  

Handreichung: Hinweise für von Trennung und Scheidung betroffene Ehepartner/innen von Pfarrer/innen (PDF)

Kontakt:

A. Moser, Tel. 069/5305 9770

Diese Seite:Download PDFDrucken

Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch:
Gottes Gabe ist es.

Epheser 2, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / issalina

Zurück zur Webseite >

to top