Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Berichte über die Synode

© Volker RahnDie Herbstsynode 2022 tagt in OffenbachDie Herbstsynode 2022 tagte vom 23. bis 26. November in Offenbach am Main.

Die Mitglieder der Kirchensynode entscheiden in wesentlichen theologischen, rechtlichen, finanziellen und personellen Angelegenheiten von gesamtkirchlicher Bedeutung. Welche Resolutionen beschlossen, welche Persönlichkeiten gewählt wurden und vieles mehr erfahren Sie in den Berichten auf dieser Seite. Über die Themen der Synode kann man sich auf den Social-Mediakanälen unter dem Hashtag #EKHNsynode auf Twitter, facebook und Instagram austauschen. Auf der rechten Service-Leiste veranschaulichen Videos die Themen.

Aktuelle Berichte zur Synode:

Eintracht-Jubel

19.05.2022 sk

In Eintracht zusammen: Fußball stellt Frankfurt auf den Kopf

Es ist in sensationeller Triumph: Eintracht Frankfurt hat das Europacup-Finale gewonnen. Nicht nur Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung hielt die Luft an.
Synode

19.05.2022 vr

Neue Synodenspitze in Hessen-Nassau jetzt komplett

Die Mitglieder des Kirchensynodalvorstands sind gewählt. Zwei neue Gesichter gehören der Leitung des Kirchenparlaments an.
Birgit Pfeiffer

19.05.2022 vr

Birgit Pfeiffer ist die neue Präses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Erstmals steht eine Frau an der Spitze der EKHN-Synode: die Medizinerin Dr. Birgit Pfeiffer. In ihrer Wahlrede sagte sie, dass der Glaube an den dreieinigen Gott uns auch in schwierigen Zeiten Hoffnung gebe.
Jugenddelegierte

19.05.2022 vr

Neue evangelische Kirchensynode Hessen-Nassaus in Frankfurt zusammengetreten

Die Synodalen haben sich zur konstituierenden Sitzung getroffen und wählen bereits am Nachmittag eine neue Synoden-Spitze und somit auch eine neue Inhalberin oder einen Inhaber des Präsesamtes.
Birgit Pfeiffer und Jan Löwer

19.05.2022 vr

Präseswahl in Hessen-Nassau: Zwei Kandidierende benannt

Der Benennungsausschuss hat während der Synodentagung zwei Kandidierende für die Wahl als Präses vorgeschlagen. Es ist die Mainzer Medizinerin Birgit Pfeiffer und der Limburger Jurist Jan Löwer. Das Amt des Präses ist mit der Rolle eines Parlamentspräsidenten vergleichbar.
Ulrich Oelschläger (2022)

19.05.2022 epd/red

Ulrich Oelschläger: Abschied aus dem ehrenamtlichen Spitzenamt

Dr. Ulrich Oelschläger verabschiedet sich als Präses der EKHN-Synode am 21. Mai. Souverän hatte er zusammen mit den weiteren Mitgliedern des Kirchensynodalvorstands die Sitzungen der Synode moderiert und geleitet. Im Video spricht er über die Höhepunkte seiner Amtszeit. Gegenwärtig beschäftigt ihn allerdings auch der Krieg in der Ukraine.
Volker Jung im Fußballstadion

18.05.2022 sk

Europa-League: Daumen drücken für die Eintracht

Das Fieber steigt: Am Mittwoch trifft die Frankfurter Eintracht im Europa-League-Finale ab 21 Uhr auf die Glasgow Rangers aus Schottland in Sevilla. Ob Sieg oder Niederlage: In der Frankfurter Innenstadt wird mit einer großen Anzahl von Fans gerechnet. Eine Sperrung der Innenstadt ab Donnerstagmorgen ist geplant. Wer auf dem Weg zur EKHN-Synode nach Frankfurt ist, sollte das berücksichtigen.
Synode

17.05.2022 vr

Neue Kirchensynode: Wichtige Wahlen und unruhiges Weltgeschehen (mit Video)

Zum Auftakt der neuen hessen-nassauischen Synode werden am Donnerstag 120 Delegierte im Frankfurter Dominikanerkloster erwartet. Erste Aufgabe: Eine neue Spitze wählen. Ulrich Oelschläger tritt nicht wieder als Präses an.
Das Plenum der Kirchensynode im Dominikaerkloster Frankfurt

13.05.2022 red

Synode: Präseswahl zwischen heißen Spekulationen und kühlen Ordnungen

Die Dreizehnte Kirchensynode ist mit 120 Delegierten exakt so groß wie die Gründungssynode der EKHN vor 75 Jahren: Kommenden Donnerstag tritt das Gremium zur konstituierenden Sitzung zusammen. Dabei muss nicht nur die Spitze neu gewählt werden. Auch manche speziell Frankfurter Herausforderung wartet auf die Gäste im Dominikanerkloster.
Präses Helmut Gärtner (l.) und Kirchenpräsident Helmut Spengler (r.) 1992

23.03.2022 red

Physikprofessor, Synodenpräses und Organist im Odenwald

Helmut Gärtner schrieb als Präses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Kirchengeschichte. Am 23. März 2022 wäre er 90 Jahre alt geworden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Zusammenfassender Bericht von der Zweiten Tagung der XIII. Kirchensynode

Birgit Pfeiffer ist die neue Präses der EKHN

Was ist eine Synode?


Es geht darum, die Menschen zu werden,
die wir in Gottes Augen sind.
Und es geht darum, das zu leben,
was wir in Gottes Augen sind!

(Volker Jung)

Volker Jung

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top