Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Präses der Kirchensynode

Vorsitzende der Synodentagungen und des Kirchensynodalvorstands

Birgit Pfeiffer

Bildquelle: Peter BongardBirgit PfeifferDr. Birgit Pfeiffer wurde auf der konstituierenden Synode am 19. Mai 2022 zur Präses der Kirchensynode der EKHN gewählt.

Dr. Birgit Pfeiffer wurde auf der konstituierenden Tagung der 13. Kirchensynode am 19. Mai 2022 als erste Frau zur Präses der Kirchensynode der EKHN gewählt. Das Amt der Präses ist mit der Rolle einer Parlamentspräsidentin vergleichbar. Es gilt protokollarisch als das höchste Amt in der EKHN und wird ehrenamtlich ausgeübt.

Birgit Pfeiffer ist promovierte Medizinerin und arbeitet beruflich als wissenschaftliche Gleichstellungsbeauftragte an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Bis zum Frühjahr 2022 war sie 18 Jahre lang Vorsitzende der Mainzer Dekanatssynode und ihres Vorstandes. Pfeiffer ist seit 2010 Mitglied der Kirchensynode für das Dekanat Mainz, sie war bereits 2010 bis 2016 Mitglied des Kirchensynodalvorstandes und als solches von 2013 bis 2016 auch Mitglied der Kirchenleitung.

Birgit Pfeiffer engagiert sich in verschiedenen Stiftungskuratorien und Gremien auch im außerkirchlichen Bereich und hat zwei Fördervereine mitgegründet. Im Jahr 2020 wurde sie wegen ihres vielfältigen ehrenamtlichen Engagements mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 2022 erhielt sie die Gutenbergplakette der Stadt Mainz und im gleichen Jahr das Goldene Kronenkreuz der Diakonie für ihr langjähriges Engagement in der Diakonie Hessen, dort zuletzt als Vorsitzende der Mitgliederversammlung.

Video über die EKHN-Präses Dr. Birgit Pfeiffer

Aufgaben

Die Präses gilt als „Parlamentspräsidentin“ der Kirchensynode und ist verantwortlich für deren Leitung. Sie moderiert zusammen mit den weiteren Mitgliedern des Kirchensynodalvorstands die Sitzungen der Synode und fördert deren Arbeit inhaltlich. Sie leitet die Sitzungen des Kirchensynodalvorstands, der außerhalb der Synodaltagungen die Rechte der Synode wahrt. Zu ihren Aufgaben gehören des Weiteren die Ausfertigung von Kirchengesetzen und die Vertretung der Kirchensynode nach außen. Die Präses übt die Dienstaufsicht über die Mitarbeitenden im Synodalbüro und den Leiter des Rechnungsprüfungsamtes aus.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Es geht darum, die Menschen zu werden,
die wir in Gottes Augen sind.
Und es geht darum, das zu leben,
was wir in Gottes Augen sind!

(Volker Jung)

Volker Jung

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top