Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchenvorstand

EKHN / A. LoosKirchenvorstandDie Mitglieder des Kirchenvorstands entscheiden, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsorgan einer evangelischen Kirchengemeinde, die zur Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gehört. Der Kirchenvorstand entscheidet, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt. Dafür muss er handfeste Entscheidungen treffen, schließlich geht es häufig um Geld und Gebäude, um Mitarbeitende und um zahlreiche Veranstaltungen der Gemeinde.
Je nach Gemeindegröße besteht der Kirchenvorstand aus sechs bis zwanzig Mitgliedern sowie den Pfarrerinnen und Pfarrern der Gemeinde. Den Vorsitz des Kirchenvorstands bestimmen die Mitglieder durch geheime Wahl, wobei entweder ein Gemeindemitglied oder ein Pfarrer bzw. eine Pfarrerin bestimmt werden kann. 

Demokratie von unten: Die Kirchenvorstandswahlen

Jedes evangelische Kirchenmitglied kann mitentscheiden, wer die Geschicke seiner Kirchengemeinde lenkt. Alle sechs Jahre werden in den Kirchengemeinden der EKHN die Kirchenvorstände gewählt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind, sie erhalten eine offizielle Wahlbenachrichtigung. 

Aufgaben des Kirchenvorstandes

Der Kirchenvorstand verwaltet unter anderem das kirchliche Vermögen, vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt die Pfarrer und Pfarrerinnen und beschließt alle weiteren Personalangelegenheiten. Weiterhin trägt er die Mitverantwortung für die Seelsorge und die Gottesdienstgestaltung und ist gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Gemeindeleben verantwortlich. Außerdem entscheiden seine Mitglieder über die Nutzung und Vergabe von Gemeinderäumen und haben sich um den Erhalt der Kirchengebäude zu kümmern. 

Zu den Aufgaben gehört auch die sorgfältige Verwaltung aller Gelder, wie Spenden oder für die Gemeindearbeit zur Verfügung stehende Kirchensteuermittel. Dabei müssen meist erhebliche Summe treuhänderisch und korrekt verwaltet werden, der jährliche Haushaltsplan umfasst in vielen Gemeinden häufig mehrere Hunderttausend Euro. Der Kirchenvorstand ist - soweit vorhanden - verantwortlich für den Kindergarten. Außerdem soll das Leitungsgremium die Arbeit derjenigen fördern, die ehren- oder hauptamtlich für die Gemeinde tätig sind. 

Aktuelles:

Titel Kirchenvorstand aktuell

17.04.2018 pwb

„Halbzeit im Kirchenvorstand“

Am 1. September 2018, haben Kirchenvorstände ihr Amt (in der Regel) seit drei Jahren inne und haben noch drei weitere Jahre vor sich: Halbzeit! Im Newsletter für Kirchenvorstände in der EKHN gibt es erste Anregungen, wie Sie als Kirchenvorstand diesen Tag - ein Samstag - feiern können.
Kirchenbesichtigung

11.04.2018 rh

Kirchen an Rad- und Wanderwegen öffnen

Mit den steigenden Temperaturen erkunden zunehmend Ausflügler und Sportler mit dem Fahrrad die Gegend. Dabei führen viele Radwege auch an Kirchen in der EKHN vorbei. Das ist die Chance für Gemeinden, ihre Kirchen zu öffnen. Mit einigen Handgriffen können sie signalisieren, dass die Ausflügler willkommen sind.
Gebäude mit farbigem Anstrich und Aufzug

26.03.2018 pwb

Einladende Architektur und Erhalt kirchlicher Gebäude

Die Architektin Bianca Mille rät, kirchliche Gebäude regelmäßig in den Blick zu nehmen – erst recht nach Sturm und Hagel. Aber auch bei Modernisierungen oder der Anlage barrierefreier Zugänge berät sie und ihr Team.

23.03.2018 kls

Fundraising-Forum Frankfurt am 7. Juni 2018

In den Räumen der DZ Bank geht es wieder um alles, was für Fundraising gut und wichtig ist – von wertvollen Tipps und Infos aus der Praxis und bis zum persönlichen Austausch.
Das Riesenrad auf dem Hessentag in Rüsselsheim

20.03.2018 bs

Haiger bekommt Zuschlag

Der Hessentag 2022 wird in Haiger stattfinden. Das hat Hessens Ministerpräsident Bouffier heute in Wiesbaden bekanntgegeben. Die Evangelische Gemeinde in Haiger freut sich – sieht sich aber auch vor einer großen Herausforderung.
Jungdelegierte

12.12.2017 pwb

Handbuch für junge Kirchenvorstände erschienen

Bei der Wahl zu den Kirchenvorständen im 2015 wurden 258 junge Menschen unter 18 Jahren als Jugenddelegierte gewählt. Darüber hinaus haben sich wieder viele junge Erwachsene entschieden, in den Entscheidungsgremien der Kirche mitzuarbeiten. Ein spezielles Handbuch soll die Arbeit der jungen Engagierten nun unterstützen.
Selfie von Teilnehmenden

16.11.2017 iwit

Erste Konferenz junger Kirchenvorstandsmitglieder

Die Frankfurter Skyline im Blick hatten die Jugendlichen KV-Mitglieder am ersten November Wochenende. In Workshops und in der Stadionkapelle der Commerzbank Arena wurden sie "aufgeschlaut".
Jungdelegierte

28.08.2017 red

Nach dem Start: Jugendliche im Kirchenvorstand

Konfirmierte Jugendliche haben seit zwei Jahren die Chance, im Kirchenvorstand mitzumachen. Mit viel Elan sind 110 Jungdelegierte gestartet. Lukas Wiener ist einer von ihnen. Welche Erfahrungen hat er inzwischen gemacht? Wie gefällt ihm sein Ehrenamt? Und welche Tipps hat er für interessierte Jugendliche?
Geldzählbrett für Münzen

17.08.2017 epd

Kreditkarte statt Klingelbeutel

Immer mehr Banken und Sparkassen verlangen Geld, wenn sie Münzen zum Beispiel aus Kollekten annehmen. Manche Kirchengemeinde handelt eigene Bedingungen aus. Und manch einer denkt über bargeldlose Alternativen zum klassischen Klingelbeutel nach.
Foto von Wanderschuhen vor einer Landschaft

01.06.2017 iwit

Fortbildungen für Kirchenvorstände

Das Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision der EKHN (IPOS) bietet Ende 2017 / Anfang 2018 Fortbildungen für Kirchenvorstände zur Reflexion der aktuellen Situation an. Anmeldungen sind jetzt schon möglich, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top