Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchenvorstand

EKHN / A. LoosKirchenvorstandDie Mitglieder des Kirchenvorstands entscheiden, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsorgan einer evangelischen Kirchengemeinde, die zur Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gehört. Der Kirchenvorstand entscheidet, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt. Dafür muss er handfeste Entscheidungen treffen, schließlich geht es häufig um Geld und Gebäude, um Mitarbeitende und um zahlreiche Veranstaltungen der Gemeinde.
Je nach Gemeindegröße besteht der Kirchenvorstand aus sechs bis zwanzig Mitgliedern sowie den Pfarrerinnen und Pfarrern der Gemeinde. Den Vorsitz des Kirchenvorstands bestimmen die Mitglieder durch geheime Wahl, wobei entweder ein Gemeindemitglied oder ein Pfarrer bzw. eine Pfarrerin bestimmt werden kann. 

Demokratie von unten: Die Kirchenvorstandswahlen

Jedes evangelische Kirchenmitglied kann mitentscheiden, wer die Geschicke seiner Kirchengemeinde lenkt. Alle sechs Jahre werden in den Kirchengemeinden der EKHN die Kirchenvorstände gewählt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind, sie erhalten eine offizielle Wahlbenachrichtigung. 

Aufgaben des Kirchenvorstandes

Der Kirchenvorstand verwaltet unter anderem das kirchliche Vermögen, vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt die Pfarrer und Pfarrerinnen und beschließt alle weiteren Personalangelegenheiten. Weiterhin trägt er die Mitverantwortung für die Seelsorge und die Gottesdienstgestaltung und ist gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Gemeindeleben verantwortlich. Außerdem entscheiden seine Mitglieder über die Nutzung und Vergabe von Gemeinderäumen und haben sich um den Erhalt der Kirchengebäude zu kümmern. 

Zu den Aufgaben gehört auch die sorgfältige Verwaltung aller Gelder, wie Spenden oder für die Gemeindearbeit zur Verfügung stehende Kirchensteuermittel. Dabei müssen meist erhebliche Summe treuhänderisch und korrekt verwaltet werden, der jährliche Haushaltsplan umfasst in vielen Gemeinden häufig mehrere Hunderttausend Euro. Der Kirchenvorstand ist - soweit vorhanden - verantwortlich für den Kindergarten. Außerdem soll das Leitungsgremium die Arbeit derjenigen fördern, die ehren- oder hauptamtlich für die Gemeinde tätig sind. 

Aktuelles:

Kindergartenkinder, ein Junge und ein Mädchen, laufen Hand in Hand

11.12.2018 epd

Profi-Manager für Kirchen-Kitas

Vielen Kirchengemeinden fällt es zunehmend schwer, den Betrieb ihrer Kindergärten aufrechtzuerhalten. Da Pfarrer und Kirchenvorstände mit den Aufgaben oft überfordert sind, liegt die Lösung oft in gemeindeübergreifenden Trägerschaften.
Titel mit bunten Kreuzen

17.10.2018 pwb

Neue Kollektenordnung tritt in Kraft

Am 1. Januar 2019 tritt das neue Kirchengesetz der EKHN über Kollekten, Spenden und Sammlungen – kurz „Kollektenordnung“ – in Kraft. Es regelt insbesondere die EKHN-weit festgelegten Sammelzwecke und welche Kollekten Kirchengemeinden erheben müssen, wenn sie nicht jede Woche Gottesdienst feiern. Zu den Aufgaben des Kirchenvorstands gehört es deshalb, im letzten Quartal des Kalenderjahres den Kollektenplan für das Folgejahr zu erstellen.
Grüne Landschaft durch die sich eine Straße schlängelt.

08.10.2018 pwb

Materialien und Video: Halbzeit im Kirchenvorstand

Im Rahmen des Netzwerks „Lust auf Gemeinde“ wurde die Broschüre „Hoffnungsvoll unterwegs“ überarbeitet. Im gleichen Kontext ist der Film „Auf halbem Weg“ entstanden, der das Bild der Wanderung eines Kirchenvorstands zur Halbzeit aufnimmt und einige typische Charaktere in Kirchenvorständen zeigt.
Gruppenfoto mit 18 Personen in einem Kirchenraum

04.10.2018 iwit

Junge Kirchenvorstandsmitglieder erkunden Brüssel

Welche Rolle spielt die EU bei der Beteiligung von jungen Menschen an Demokratieprozessen und spielt die EU eine Rolle in den Kirchengemeinden der 14-27 jährigen? Wie ist die Situation in einer Auslandsgemeinde? Diese und andere Fragen wurden vom 27.-30. September 2018 behandelt.
Auftakt zur heißen Phase der Kirchenvorstandswahlen in der Frankfurter Luthergemeinde mit v.l. Kirchenvorsteher Procolino Antacido, Kirchenpräsident Volker Jung, Jugenddelegiertem Malte Haberlah, Oberkirchenrätin Petra Zander und Jasmin Meister von EJHN.

28.08.2018 vr

Halbzeit für fast 10.000 ehrenamtlich Engagierte

Ohne sie wäre die evangelische Kirche nicht denkbar: Ehrenamtliche. Besondere Verantwortung tragen dabei fast 10.000 Engagierte in den Kirchenvorständen. Sie haben jetzt in ihrer Wahlperiode Halbzeit. Eine gute Gelegenheit, ein Zwischenfazit zu ziehen oder einfach einmal mit dem „Segway“ auf Abenteuer-Tour zu gehen.
Auf einer Steinmauer stehen Getränke und Essen.

06.07.2018 pwb

Auch 2019 wieder „Rastplatz“ für Kirchenvorstände

Unter der Überschrift „Rastplatz“ lädt die EKHN zu einer „geistlich-strategischen Haltestelle für Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher“ im März 2019 ein. Dabei können Kirchenvorstände ihr Leitungsverständnis klären, Verantwortlichkeiten in ihrer Arbeit absprechen und Etappenziele bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 markieren. Die Tagung bietet gleichzeitig Zeit an zur geistlichen Stärkung und um „Kraft zu schöpfen“.
Titel Kirchenvorstand aktuell

17.04.2018 pwb

„Halbzeit im Kirchenvorstand“

Am 1. September 2018, haben Kirchenvorstände ihr Amt (in der Regel) seit drei Jahren inne und haben noch drei weitere Jahre vor sich: Halbzeit! Im Newsletter für Kirchenvorstände in der EKHN gibt es erste Anregungen, wie Sie als Kirchenvorstand diesen Tag - ein Samstag - feiern können.
Kirchenbesichtigung

11.04.2018 rh

Kirchen an Rad- und Wanderwegen öffnen

Mit den steigenden Temperaturen erkunden zunehmend Ausflügler und Sportler mit dem Fahrrad die Gegend. Dabei führen viele Radwege auch an Kirchen in der EKHN vorbei. Das ist die Chance für Gemeinden, ihre Kirchen zu öffnen. Mit einigen Handgriffen können sie signalisieren, dass die Ausflügler willkommen sind.
Gebäude mit farbigem Anstrich und Aufzug

26.03.2018 pwb

Einladende Architektur und Erhalt kirchlicher Gebäude

Die Architektin Bianca Mille rät, kirchliche Gebäude regelmäßig in den Blick zu nehmen – erst recht nach Sturm und Hagel. Aber auch bei Modernisierungen oder der Anlage barrierefreier Zugänge berät sie und ihr Team.
Das Riesenrad auf dem Hessentag in Rüsselsheim

20.03.2018 bs

Haiger bekommt Zuschlag

Der Hessentag 2022 wird in Haiger stattfinden. Das hat Hessens Ministerpräsident Bouffier heute in Wiesbaden bekanntgegeben. Die Evangelische Gemeinde in Haiger freut sich – sieht sich aber auch vor einer großen Herausforderung.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von david-hertle / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top