Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirchenvorstand

EKHN / A. LoosKirchenvorstandDie Mitglieder des Kirchenvorstands entscheiden, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt

Der Kirchenvorstand ist das oberste Leitungsorgan einer evangelischen Kirchengemeinde, die zur Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gehört. Der Kirchenvorstand entscheidet, in welche Richtung sich die Gemeinde entwickelt. Dafür muss er handfeste Entscheidungen treffen, schließlich geht es häufig um Geld und Gebäude, um Mitarbeitende und um zahlreiche Veranstaltungen der Gemeinde.
Je nach Gemeindegröße besteht der Kirchenvorstand aus sechs bis zwanzig Mitgliedern sowie den Pfarrerinnen und Pfarrern der Gemeinde. Den Vorsitz des Kirchenvorstands bestimmen die Mitglieder durch geheime Wahl, wobei entweder ein Gemeindemitglied oder ein Pfarrer bzw. eine Pfarrerin bestimmt werden kann. 

Demokratie von unten: Die Kirchenvorstandswahlen

Jedes evangelische Kirchenmitglied kann mitentscheiden, wer die Geschicke seiner Kirchengemeinde lenkt. Alle sechs Jahre werden in den Kirchengemeinden der EKHN die Kirchenvorstände gewählt. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die mindestens 14 Jahre alt sind, sie erhalten eine offizielle Wahlbenachrichtigung. 

Aufgaben des Kirchenvorstandes

Der Kirchenvorstand verwaltet unter anderem das kirchliche Vermögen, vertritt die Gemeinde in rechtlichen Fragen, wählt die Pfarrer und Pfarrerinnen und beschließt alle weiteren Personalangelegenheiten. Weiterhin trägt er die Mitverantwortung für die Seelsorge und die Gottesdienstgestaltung und ist gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Gemeindeleben verantwortlich. Außerdem entscheiden seine Mitglieder über die Nutzung und Vergabe von Gemeinderäumen und haben sich um den Erhalt der Kirchengebäude zu kümmern. 

Zu den Aufgaben gehört auch die sorgfältige Verwaltung aller Gelder, wie Spenden oder für die Gemeindearbeit zur Verfügung stehende Kirchensteuermittel. Dabei müssen meist erhebliche Summe treuhänderisch und korrekt verwaltet werden, der jährliche Haushaltsplan umfasst in vielen Gemeinden häufig mehrere Hunderttausend Euro. Der Kirchenvorstand ist - soweit vorhanden - verantwortlich für den Kindergarten. Außerdem soll das Leitungsgremium die Arbeit derjenigen fördern, die ehren- oder hauptamtlich für die Gemeinde tätig sind. 

Aktuelles:

Notebook gezeichnet mit Videokonferenz

30.11.2020 pwb

Gemeindeversammlung: Vor Ort oder per Video oder im schriftlichen Verfahren möglich

Die Kirchensynode hat die Möglichkeit bestätigt, Gemeindeversammlung nicht nur als Präsenzveranstaltung durchzuführen. Vielmehr sind nun auch Videokonferenzen rechtlich abgesichert oder ein schriftliches Verfahren anstelle einer Gemeindeversammlung möglich.
Screenshot

18.11.2020 pwb

Sprechstunden: Reinkommen, fragen, Antworten bekommen

Sprechstunden zur Kirchenvorstandswahl: Sie haben sich bewährt und finden mittlerweile regelmäßig als Videokonferenz statt. Die aktuelle Ausgabe von „Meine Wahl“ vom 18. November informiert über die nächsten Termine. Auch andere aktuelle Themen finden Sie hier ...
Screenshot

23.10.2020 pwb

Kirchenvorstandswahl: Nächste Schritte bis zum Jahresende

Der Zeitplan für die Kirchenvorstandswahl sieht ab Oktober 2020 drei nächste Schritte vor: Die Planung, Einladung und Durchführung der Gemeindeversammlung. Dann die Erfassung der Wahlangaben im Wahlmodul und dann die Bestellung von Kommunikationsmaterial, um zur Wahl zu mobilisieren.

22.10.2020 dr_pw

Silberne Ehrennadel der EKHN für Norbert Gelbert

Norbert Gelbert, langjähriger Vorsitzender der Dekanatssynode im Evangelischen Dekanat Weilburg, bekam am Montagabend die Silberne Ehrennadel der EKHN von Dekan Ulrich Reichard und Präses Peer Schmidt verliehen.
PDF

28.09.2020 pwb

Aktuelles für die Arbeit im Kirchenvorstand

Die September-Ausgabe des Newsletters für Kirchenvorstände behandelt Themen wie Synode und Gemeinderecht, Finanzen und Fundraising, einen Vorausblick auf das 500. Jubiläum des Wormser Reichstages sowie viele weitere Themen.
Plausteppich, darauf eine Gemeindebriefvorlage als Thumbnail

05.08.2020 pwb

Kirchenvorstandswahl 2021: neue Gemeindebriefvorlage

Knapp 10.000 Frauen und Männer in der EKHN setzen sich für ihre Kirchengemeinde ein und leiten sie gemeinsam. Sie tun dies ehrenamtlich, in ihrer Freizeit und meist mit großem persönlichem Einsatz. In dieser neuen Gemeindebriefvorlage wird zur Kandidatur für den Kirchenvorstand geworben.
Logo

22.04.2020 pwb

Wie beeinflusst Corona die Vorbereitungen zur Kirchenvorstandswahl?

Durch die Corona-Pandemie ist in vielen Kirchengemeinden auch die Vorbereitung der Kirchenvorstandswahl durcheinander geraten. Der aktuelle Newsletter beschreibt, was angesichts der aktuellen Lage machbar ist und was nicht.
Header: Kirchenvorstand aktuell. Newsletter für Kirchenvorstände in der EKHN

24.03.2020 pwb

Kirchenvorstand aktuell: Ausgabe März 2020 erschienen

Diese Ausgabe von „Kirchenvorstand aktuell“ war länger geplant. Viele der Informationen bleiben gültig und sind wichtig, auch unabhängig von der gegenwärtigen Lage – und über die Krise hinaus. Vielleicht werden manche angekündigten Termine nicht wie geplant stattfinden können oder bekommen eine ganz andere, digitale Form. Informieren Sie sich bitte zeitnah.

03.02.2020 pwb

Erste grafische Vorlagen zur Kirchenvorstandswahl

Machen Sie jetzt die Bilanz Ihres Kirchenvorstands zum öffentlichen Thema. Berichten Sie in diesem Frühjahr und Sommer auf vielen Wegen möglichst viel Spannendes, Interessantes und Gutes aus Ihrer Gemeinde, das Sie und der Kirchenvorstand tun. Logos und Grafiken, sowie die ersten Gemeindebriefvorlagen für die Kirchenvorstandswahl im kommenden Jahr 2021 sind nun veröffentlicht und stehen zum Download für Gemeinden bereit.
Demonstration von Mitgliedern von "Churches for Future"

31.01.2020 pwb

Gemeinde leiten - Schöpfung bewahren

Was passiert in anderen Gemeinden, welche kirchlichen Themen sind aktuell? Das Orientierungsmagazin „Gemeinde Leiten” gibt Kirchenvorständen, Kirchengemeinderäten und Presbyterien Impulse und Ideen für die eigene Arbeit.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top