Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu
Erste digitale Synode: Blick ins Organisationszentrum im Frankfurter Dominikanerkloster

28.11.2020 vr

Erste Online-Synode im Zeichen der Zukuft beendet

Erstmals hat eine Kirchensynode online getagt. Hier im Schnelldurchlauf die wichtigsten Meldungen der Herbstsynode für die Öffetlichkeit noch einmal kompakt zusammegefasst.
Der Ökumenische Kirchentag kommt 2021 vom 12. bis 16. Mai nach Frankfurt.

28.11.2020 vr

Ökumenischer Kirchentag: Digital und dezentral auf dem Weg

Wie geht es weiter mit der Planung des Ökumenischen Kirchentags in der Corona-Pandemie? Darüber gab es jetzt interessante Ausblicke auf der Synode. Kirchenpräsident Volker Jung will die Veranstaltung jetzt "neu durchbuchstabieren".
Digitale Synode

28.11.2020 vr

Vertreterinnen und Vertreter aus der EKHN in EKD-Synode gewählt

Die 100 Synodalen der EKD-Synode werden von den Synoden der 20 Gliedkirchen gewählt. Heute hat die Synode der EKHN die Entscheidung getroffen, wer aus der hessen-nassauischen Kirche der EKD-Synode angehören wird.
Kirche udn Geld

27.11.2020 vr

Kirchen-Haushalt im Zeichen der Coronakrise verabschiedet

Es ist ein Haushalt im Zeichen der Cornakrise, den die Synode am Freitag verabscheidete. Urspünglich vorgesehen Erhöhungen bei den Gehältern werden deshalb auch erst einmal ausgesetzt.
Die Syode wählte Richterin Jutta Schild per Online-Abstimmung 2020 zur neuen Stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchlichen Verfassungs- und Verwaltungsgerichtes (KVVG).

27.11.2020 vr

Schild neue Vizepräsidentin des Kirchlichen Verfassungs- und Verwaltungsgerichts

Die Syode wählte Richterin Jutta Schild per Online-Abstimmung 2020 zur neuen Stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchlichen Verfassungs- und Verwaltungsgerichtes (KVVG).
Gewalt ist für viele Frauen Alltag

27.11.2020 vr

EKHN setzt Kampf gegen sexualisierte Gewalt fort

Ein neues Gesetz zur Gewaltprävention fasst nun in der EKHN in der Praxis längst umgesetze Maßnahmen kompakt an einer Stelle zusammen.
Computermonitor mit Bild vom Schiff auf dem See Genezareth

27.11.2020 vr

Neue Chance für das Frankfurter Bibelhaus

Auf der Synode gab es eine intensive Debatte um den Fortbestand des Erlebnismuseums am Mainufer. Die hessen-nassauische Kirche stellte eine weitere finanzielle Hilfe in Aussicht. Sie ist aber an zwei Voraussetzungen geknüpft.
Aussenaufnahme

27.11.2020 vr

Neue Nutzung für Höchst und Hohensolms gesucht

Die EKHN-Kirchensynode debattierte intensiv um den Fortbestand der Jugendbildungsstätten. Für die Jugendburg Hohensolms sollen Partner für die Trägerschaft gesucht werden. Werden sie nicht gefunden, stünde der Verkauf an. Das Kloster Höchst soll ein "Zentrum kirchlichen, diakonischen und kirchennahen Engagements werden".
Pfarrerinnen

27.11.2020 vr

„Mutige Schritte“: Hessen-Nassau würdigt Gleichstellung

Vor 50 Jahren, im Dezember 1970, verabschiedete die Synode ein Gesetz, das die völlige rechtliche Gleichberechtigung im Pfarrdienst herstellte. Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf erinnerte an die „mutigen Schritte“, die zu dieser Entscheidung geführt hätten.
Lieferkettengesetz

27.11.2020 vr

Hessen-Nassau schließt sich Initiative für „Lieferkettengesetz“ an

Die Synode der EKHN befürwortet, dass Unternehmen für ausbeuterische Praktiken im Ausland stärker zur Rechenschaft gezogen werden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Herbstsynode der EKHN 2020 - Zusammenfassung per Video

Weiteres Video zur Herbstsynode 2020

Sondersynode der EKHN 2020 - Zusammenfassung per Video

Videos aus der Synode

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top