Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelle Meldung:

Corona

Corona-Betrieb der Kirchenverwaltung und der Zentren der EKHN

EKHNGebäude mit TreppenaufgangGebäude der EKHN-Kirchenverwaltung in Darmstadt

Die Kirchenverwaltung und die Zentren der EKHN arbeiten aufrund der Coronakrise seit 23. März 2020 in einem besonderen Betrieb. Dies bedeutet unter anderem eine teilweise reduzierte Präsenz von Mitarbeitenden in den Büros der Kirchenverwaltung und der Zentren sowie Tätigkeiten im Homeoffice. Die Einrichtungen sind auch für den Publikumsverkehr nicht wie gewohnt geöffnet. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Öffnungszeiten und Sicherheitskonzepte zum Schutz gegen Covid bei den jeweiligen Einrichtungen selbst.

Die Mehrzahl der Mitarbeitenden ist über das gesicherte E-Mail-System nach wie vor und wie bisher zu erreichen, in vielen Fällen ist eine Rufumleitung eingerichtet. Dies gilt für die Kirchenverwaltung, das Helmut-Hild-Haus und die Zentren.

Die Zentrale der Kirchenverwaltung (06151/405-0) ist werktags von 9:00 bis 16:00 Uhr besetzt.

Außerhalb dieser Zeit können Nachrichten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden.

Darüber hinaus ist die Kirchenverwaltung über folgende allgemeine E-Mail-Adressen erreichbar: kirchenverwaltung@ekhn.de und ekhn@ekhn.de

Bitte senden Sie Briefpost an die Kirchenverwaltung am einfachstem auf digitalem Wege (per E-Mail, Scan) an diese E-Mail-Adressen.

Folgende Vorgänge sind hiervon ausgenommen und müssen weiterhin in Papierform vorliegen:

• besonders vertrauliche Unterlagen (wie z.B. Beihilfe- und Leistungsanträge)
• rechtsrelevante Verträge (z.B. Dienstverträge, Bau- oder Architektenverträge)
• Briefpost für folgende Arbeitsbereiche: Kirchliches Verfassungs- und Verwaltungsgericht, Mitarbeitervertretungen, Schlichtungsstelle, Chancengleichheit, Schwerbehindertenvertretung, Arbeitsrechtliche Kommission sowie Datenschutzbeauftragter

Weitere Informationen (Telefonnummern/Organigramm) finden Sie in diesem PDF

 

 

Die Kirchenverwaltung der EKHN

EKHNGebäude mit TreppenaufgangHerzlich willkommen! Gebäude der Kirchenverwaltung der EKHN

Nach der Wahl von Martin Niemöller (1892 –1984) im Jahr 1947 zum ersten Kirchenpräsidenten der EKHN ergab sich Mitte der 50er Jahre die Chance, das ehemalige Gebäude der Hessischen Landeshypothekenbank am Darmstädter Paulusplatz günstig zu erwerben. 1959 zogen Kirchenverwaltung und Kirchenleitung ein.

Die ursprünglich reiche Ausmalung des Gebäudes wich nach dem Krieg einer klaren Gestaltung der Räume. Im Jahr 1980 verschaffte ein Anbau an der Wittmannstrasse der stetig wachsenden Verwaltung etwas Luft.
Nach einer Renovierung des Hauses präsentiert sich der Paulusplatz 1 seit 2003 als Sitz einer modernen und leistungsfähigen Verwaltung.

Die Kirchenverwaltung

Mit rund 260 Mitarbeitenden ist zurzeit die Kirchenverwaltung die größte Einheit am Paulusplatz. Sie leistet die laufende Verwaltungsarbeit und bereitet die Entscheidungen der Kirchenleitung vor. Die Kirchenverwaltung ist in vier Dezernate und drei Stabsbereiche aufgeteilt.

Adresse

  • Kirchenleitung Evangelische Kirche in Hessen und Nassau - Kirchenverwaltung Paulusplatz 1
    64285 Darmstadt
    Telefon: 06151/4050
    Telefax: 06151/405220
    E-Mail | Website Karte

Aktuell

drei Personen sitzend im Gespräch miteinander

19.02.2018 iwit

Dekanate und Kirchenverwaltung im guten Gespräch miteinander

Gemeinsam an der Spitze - so lautet der Titel der jährlichen Veranstaltung der eaA für DSV-Vorsitzende und Dekan*innen und den jeweiligen Stellvertretungen. Am 16. und 17. Februar 2018 ging es um das gegenseitige Wahrnehmen und um einen Austausch über Wünsche und Bedarfe.
Treffen der Kollegien des Bistums Limburg und der EKHN 2018: unter anderem mit Weihbischof Thomas Löhr, Dezernentin Christine Noschka, EKHN-Verwaltungsleiter Heinz Thomas Striegler, Genralvikar Wolfgang Rösch (1. Reihe v.l.n.r.)

02.02.2018 vr

Spitzentreffen der Verwaltungen: Blick nach Außen und in die Zukunft richten

Da kommt ganz schön was auf die christlichen Kirchen zu: Personalmangel, Traditionsabbuch und der Kirchentag 2021 in Frankfurt. Grund genug für die Verwaltungsspitzen des Bistums Limburg und der hessen-nassauischen Kirche, sich einmal zusammenzusetzen.
Portrait

29.11.2017 vr

Heinz Thomas Striegler bleibt Verwaltungschef

Der Jurist Heinz Thomas Striegler wird wieder an Spitze der hessen-nassauischen Kirchenverwaltung gewählt.
Nahaufnahme des brennenden Friedenslichts, Kerze in Sternform.

20.12.2016 pwb

Ein besonderes Licht in der Kirchenverwaltung

Ungewöhnlicher Besuch in der Kirchenverwaltung der EKHN: Christliche Pfadfinderinnen und Pfadfinder brachten das sogenannte Friedenslicht an den Paulusplatz, eine Kerze, deren Flamme am 3. Advent in der Geburtskirche Jesu entzündet und dann in Spezialbehältern in alle Welt transportiert wird. Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986.
Sebastian Parker, Leiter der Zentralen Dienste in der Kirchenverwaltung (rechts) freut sich über die frohe Kunde der Post durch Hagen Kraus, regionaler Vertriebsleiter und Anne Baukhage, Key Account Managerin

22.08.2016 vr

Kirchenverwaltung für Klima-Management ausgezeichnet

Die Verwaltung der hessen-nassauischen Kirche ist für ihr Engagement beim klimaneutralen Post-Versand ausgezeichnet worden. In den vergangenen Jahren wurden so 227 Tonnen Kohlendioxyd eingespart.
Logo

23.06.2016 pwb

Zertifikat bestätigt familienbewusste Personalpolitik der Kirchenverwaltung

Mit der Zertifizierung Audit „Beruf und Familie“ im März 2015 hat die Kirchenverwaltung Maßnahmen zur Vereinbarkeit und regelmäßigen Berichterstattung mit der berufundfamilie Service GmbH bis Frühjahr 2018 vereinbart. Im März 2016 hat die Kirchenverwaltung ihren ersten Bericht abgegeben. Die Anforderungen zum Erhalt des Zertifikats werden weiterhin erfüllt.
Gruppenfoto

08.06.2016 pwb

Neue GMAV gewählt

Die EKHN hat eine neue Gesamtmitarbeitervertretung (GMAV). Wie die Personalvertretung der kirchlichen Beschäftigten am 8. Juni mitteilte, hat Elke Thielmann, Leiterin des Kindergartens in Alsbach an der Bergstraße, nun den Vorsitz des siebenköpfigen Gremiums inne. Sie übernimmt das Amt vom ihrem langjährigen Vorgänger Peter Stenger, der nicht erneut für die GMAV kandidierte.
Mutter und Tochter am Arbeitsplatz

19.04.2016 pwb

Familienfreundliches Arbeitsklima bei der EKHN

Viele Berufstätige übernehmen Familienverantwortung: Männer beteiligen sich zunehmend an der Kindererziehung, Angehörige werden von Familienmitgliedern versorgt oder gepflegt. Die Arbeitgeber registrieren verstärkt, dass sie beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefordert sind. Davon profitieren beide Seiten. Die EKHN reagiert mit familienfreundlichen Angeboten für ihre Beschäftigten.
Wolfgang Heine

26.11.2015 vr

Wolfgang Heine bleibt Leiter für Organisation, Bau und Liegenschaften

Die Synode der EKHN hat Wolfgang Heine im Amt des Organisations-Chefs bestätigt. Der 58-Jährige hatte das Amt im Jahr 2011 erstmals angetreten.

09.05.2014 vr

Noschka stellvertretende Leiterin der EKHN-Kirchenverwaltung

Christine Noschka wird neben der Leitung des Dezernants I nun auch die Aufgabe als stellvertretende Leiterin der EKHN-Kirchenverwaltung in Darmstadt übernehmen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Downloads

Video

Das Gebäude der Kirchenverwaltung der EKHN am Paulusplatz in Darmstadt. Video von Lutz Neumeier

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top