Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

EKHN würdigt Pfarrer:innen für ihren langjährigen Dienst

„Menschen bewegt, ermutigt, getröstet und gemahnt“

E.RöderFeierten mit Propst Schütz (4.v.l.) und Propst Schmidt (1.v.r.) in der Frankfurter Heiliggeistkirche ihr 40. und 50. Ordinationsjubiläum: Pfarrerinnen und Pfarrer der EKHN

„Sie haben in ihrem Dienst Menschen bewegt, ermutigt, getröstet, ermahnt. Dafür wollen wir ihnen danken“, mit diesen Worten würdigte der Propst für Oberhessen, Pfarrer Matthias Schmidt, die Lebensleistung der Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Jahr 2020 ihr 40. und 50. Ordinationsjubiläum begingen.

 „Sie haben in ihrem Dienst Menschen bewegt, ermutigt, getröstet, ermahnt. Dafür wollen wir ihnen danken“, mit diesen Worten würdigte der Propst für Oberhessen, Pfarrer Matthias Schmidt, die Lebensleistung der Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Jahr 2020 ihr 40. und 50. Ordinationsjubiläum begingen.

Im Auftrag der EKHN hatte der Propst für Rheinhessen und das Nassauer Land, Dr. Klaus-Volker Schütz und sein Kollege aus Oberhessen die Jubilar:innen zu einem Festgottesdienst in die Frankfurter Heiliggeistkirche eingeladen. Nachdem die Feier 2020 coronabedingt hatte verschoben werden müssen, waren rund 20 Pfarrerinnen und Pfarrer mit ihren Angehörigen der Einladung gerne gefolgt. Sogar aus der Nähe von Bonn war eine der Jubilarinnen angereist.

Beim anschließenden Kaffeetrinken im Frankfurter Dominikanerkloster folgte in einem gemütlichen Rahmen ein reger Austausch zwischen den Berufskolleg:innen, die z. T., wie es Propst Schmidt mit großer Dankbarkeit erwähnte, auch im Ruhestand „für Kirche einstehen. Manche auch noch im praktischen Dienst.“

Für den 16. März 2022 ist die nächste Ordinationsfeier für diejenigen geplant, die 2021 ihr 40. und 50. Ordinationsjubiläum feiern konnten, in der Hoffnung, dass dann die Hygiene-Auflagen nicht mehr so streng sind, wie in den vergangenen zwei Jahren.

 

 

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top