Exzessive Mediennutzung in der Diskussion 06131 28744-11

Kurs-Nr.: 06131 28744-11, 01.09.2020, Mainz

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 01. 09. 2020 10:00 – 16:30 Uhr

Ort Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, Albert-Schweitzer-Strasse, 55128 Mainz

Kosten Kosten inklusive Mittagessen und Getränke 20,00 €.

Links

ZGV EKHN-Mitteilungen Kurs/Seminar/Tagung

Exzessive Mediennutzung in der Diskussion

Wann ist Mediennutzung normal, problematisch, exzessiv oder suchtähnlich? Im Rahmen der Veranstaltung sollen Präventions- als auch Interventionsmaßnahmen diskutiert werden. Dies geschieht zunächst durch einen Vortrag und anschließend durch Workshops.

Als Auftakt wird Dr. Kai Müller, Diplompsychologe an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in die aktuelle Diskussion und den wissenschaftlichen Stand der suchtartigen Social Media Nutzung und der Online Pornografiesucht einführen.

Am Nachmittag werden Workshops vertiefend das Thema aufgreifen. So wird bspw. die Arbeit der freiwilligen Selbstkontrolle der Unterhaltungswirtschaft (USK) vorgestellt sowie verstärkt das Thema Spielsucht aufgegriffen.

Die Veranstaltung entsteht durch die Mitgliedschaft im Fachforum Mediensucht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

 

Infos:
(069) 212-73011 Beate Kremser

Details

Veranst. Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung Präventiver Jugendschutz Frankfurt am Main

Telefon 069 212-73011

Telefax Langtitel 06131 28744-11

E-Mail jugendschutz@stadt-frankfurt.de

to top