Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Kirche für Erwachsene

istockphoto, joste_djFrau vor WegscheideWo stehe ich? Welche Richtung passt besser zu mir?

Erwachsene stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen: die Position im Job will gefestigt und ausgebaut werden, alte Freundschaften verändern sich, die passende Lebens- und Beziehungsform ruft nach Weiterentwicklung. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) stellt zahlreiche Angebote und Impulse bereit, um Erwachsene in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu unterstützen.

Aktuelles für Erwachsene

Vater und Sohn

17.09.2021 red

Fernsehgottesdienst aus Bad Vilbel: Väter im Mittelpunkt

Was Väter zu sagen haben, zeigt der ZDF-Gottesdienst am 19. September ab 9.30 Uhr. Dann werden Väter auch live interviewt. Sie gehören zur Bad Vilbeler Christuskirchen-Gemeinde. Ein Gespür für ihre Anliegen hat dort Pfarrer Klaus Neumeier, der mit seinem Team seit vielen Jahren Vater-Kind-Wochenenden anbietet.
Launch der neuen Internetseite der Regionalen Ehrenamtsakademie im dekanat Kornberg. v.l.n.r. im Bild: Dr. Martin Fedler-Raupp, Birke Schmidt, Irmi Rieker, Peter Ruf

16.09.2021 nh

Neue Internetseite der Regionalen Ehrenamtsakademie im Dekanat Kronberg

Pünktlich zur Amtseinführung der neuen Kirchenvorstände geht eine neue Internetseite der Regionalen Ehrenamtsakademie im Evangelischen Dekanat Kronberg an den Start. Sie bietet rund um das Thema Ehrenamt viele wichtige Informationen.
Gruppenbild

16.09.2021 pwb

Frauenverband ehrt Brunhilde Wachsner mit dem Katharina-Zell-Preis 2021

Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. hat den diesjährigen Katharina-Zell-Preis an Brunhilde Wachsner verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen eines Gottesdienstes am 4. September 2021 in Lich statt.
Karin Wolff, Volker Jung, im Hintergrund Ulrich Oelschläger

11.09.2021 vr

Karin Wolff erhält höchste Auszeichnung der EKHN

Die frühere hessische Kultusministerin Karin Wolff ist am Samstag (11. September) mit der höchsten Auszeichnung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) geehrt worden. Für ihr großes ehrenamtliches Engagement in der evangelischen Kirche erhielt sie in Worms die Martin-Niemöller-Medaille.
Auf dem Platz ein großes rot markiertes Kreuz, Figuren auf dem Platz verteilt.

12.08.2021 red

Kunstperformance aus Solidarität mit Opfern von Gewalt

Die Aktionkünstler:innen Axel Richter und Lavanya Honeyseeda werden am Samstag, 14. August, um 14 Uhr an der Alten Oper in Frankfurt eine Kunstinstallation und eine Klangperformance ausrichten. Sie wollen damit zum Frieden und zur Solidarität mit allen Opfern sexueller und sexualisierter Gewalt weltweit aufrufen.
Nulltoleranz - gegen Missbrauch

01.08.2021 red

Null Toleranz bei Gewalt

Die EKHN wendet sich gegen jede Form von physischer, psychischer und seelischer Gewalt. Unsere Kirche engagiert sich mit zahlreichen Präventionsmaßnahmen. Dennoch wurden Fälle auch von sexualisierter Gewalt bekannt. Service-Seiten informieren darüber, wohin sich Betroffene wenden können. Es wird gezeigt, was wir für Prävention, Intervention und Aufarbeitung unternehmen.

28.07.2021 bj

Frauen und Mädchen sind während der Flucht besonders gefährdet

Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. fordert, Frauen und Kinder endlich aus den Auffanglagern an den europäischen Außengrenzen heraus in eine sichere Umgebung zu holen.

28.07.2021 sk

Menschenhandel: Wenn Frauen zu Sklavinnen werden

Sie wollen ihr Leben verändern und landen in einem Albtraum. Jedes Jahr geraten junge Frauen in die Hände von Menschenhändlern. Das Ziel: Deutschlands Bordelle, Restaurants und andere Branchen. Hilfe finden sie in kirchlichen Beratungsstellen oder Hilfsvereinen.
mental health - psychische Gesundheit

22.07.2021 red

mental health: psychisch gesund bleiben - oder werden

Wenn wir psychisch gesund sind, fühlen wir uns geistig und seelisch wohl, wir sind leistungsfähig und sind bereit für ein harmonisches Miteinander in der Partnerschaft, im Freundeskreis und am Arbeitsplatz. Doch beispielsweise können größere Krisen, destruktive Beziehungen oder Unfälle die seelische Gesundheit beeinträchtigen. Seelsorgende aus der EKHN geben Hinweise, was dann zu tun ist.
Taufe

14.07.2021 red

Eine besondere Zeremonie - die Erwachsenentaufe

Auch als erwachsener Mensch kann man sich durch eine evangelische Pfarrerin oder einen Pfarrer taufen lassen. Damit wird man Mitglied in der evangelischen Kirche. Eine wichtige Voraussetzung für die Erwachsenentaufe ist, dass man zuvor noch nie getauft wurde - auch nicht nach katholischem oder orthodoxem Ritus. Wurde man schon einmal getauft, kann man aber durch einen Kircheneintritt wieder Mitglied in der EKHN werden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top