Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Das EKD-Familienpapier

AnnaRise/istockphoto.comFüreinander da sein, das zählt laut Familienpapier und macht eine Familie aus.

Das EKD-Familienpapier setzt neue Schwerpunkte: Eine Familie ist darin eine Gruppe von menschen, die sich umeinander kümmern und füreinander da sind. Damit stärkt die evangelische Kirche die Position von Patch-Work-Familien und gleichgeschlechtlichen Partnerschaften.

Die EKHN ist hier ein Vorreiter: Mit ihrer Lebensordnung von 2013 hat sie die traditionelle Trauung und die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare noch vor Erscheinen des EKD-Familienpapiers weitgehend gleichgestellt. Für diesen Einsatz ehrt das „Schwule Netzwerk Nordrhein-Westfalen“ den EKHN-Kirchenpräsidenten mit der „Kompassnadel“. Frühere Preisträger der Nadel sind beispielsweise das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

17.05.2019 sto

Video-Rezension: Neue Brettspiele für den Familienabend

Mensch ärger dich nicht, die Siedler von Catan oder Monopoly – bei so manchem Spieleabend kommen Brettspiel-Klassiker auf den Tisch. Jedes Jahr kommen zahlreiche neue Spiele dazu. Stadtjugendpfarrer Braun hat für die Multimediaredaktion von EKHN.de drei Spiele getestet.

16.05.2019 red

Wie viel Spielekonsum ist eigentlich in Ordnung?

World of Warcraft, Sims, Fortnite. Das alles sind Computer-Spiele, die vor allem Jugendliche fesseln. Aber ab wann wird die Spieleleidenschaft zum Problem?
Wie fühlt es sich für die Familie an, wenn der Vater im Gefängnis ist?

14.05.2019 evb

Buch: Papa ist im Gefängnis

Was macht es mit einer Familie, wenn ein Elternteil auf einmal ins Gefängnis kommt? Die achtjährige Sina und ihre Mutter müssen zwei Jahre lang alleine klar kommen, weil der spielsüchtige Vater eine Tankstelle überfallen hat.

23.04.2019 sj

Das Bibel-Superhelden-Quartett zum Downloaden

Marvels Superhelden Avengers sind ab heute (24. April) wieder auf der Kinoleinwand zu sehen, aber welche Superkräfte hatten Maria, Mose oder Jesus? Exklusiv auf EKHN.de: Zwölf ausgesuchte Superhelden aus der Bibel als Spielkarten zum selbst Ausdrucken und Spielen.
Jugendliche mit dem Smartphone

19.02.2019 red

Smartphone: Raus aus dem Druck, etwas zu verpassen

Wieviel Zeit am Smartphone ist noch akzeptabel? Zwei statt über fünf Stunden pro Tag: Der 15-jährige Max macht heute viel mehr Sport, nachdem er seine Smartphone-Zeit reduziert hat. Doch es gibt Jugendliche, die schaffen das nicht alleine – sie sind bereits süchtig nach digitalen Medien. Auf einer Fachtagung skizzierten die Referenten die Auswege aus der Abhängigkeit.
Mutter füttert ihren Säugling, während sie auf ihr Smartphone schaut.

20.03.2018 cm

Was macht das Smartphone mit dem Kind?

Wir sehen sie auf dem Spielplatz, in der Innenstadt oder im Bus. Eltern, die auf Smartphones starren. Aber was macht es mit Kindern, wenn sich Eltern öfter mit ihrem Smartphone beschäftigen?

25.10.2017 bj

„Luther - Das Spiel“ - Zeitreise ins 16. Jahrhundert (mit Video)

Die Reformation spielerisch erleben: Im Reformationsjahr hat Martin Luther auch einem Brettspiel sein Gesicht geliehen. Eine beiliegende Broschüre bietet spannende Hintergrundinformationen. Für zwei bis vier Spieler ab zehn Jahren: Die Multimediaredaktion von www.EKHN.de hat „Luther - Das Spiel“ getestet. Beim Spiel tauchen wichtige Weggefährten des Reformators auf und interessante Ereignisse sorgen für überraschende Wendungen.
Mädchen schauen Fernsehen

13.01.2017 red

Religionspädagogik-Direktor fordert ethische Maßstäbe für Dschungelcamp

„Krasse“ Prüfungen werden in der neuen Staffel des Dschungelcamps zu sehen sein, das kündigt RTL an. Wie wirkt sich die Sendung auf Jugendliche aus? Dazu äußert sich Religionspädagogik-Chef Uwe Martini und stellt eine Forderung an die Verantwortlichen.
Mutter und Smartphone, Baby

17.04.2016 bs

Eltern am Smartphone und die Folgen für Kinder

Vor dem Aufstehen schnell die Nachrichten lesen und beim Frühstück die Mails checken. Das Smartphone ist in den meisten Familien allgegenwärtig. Die Risiken des Online-Seins für die Entwicklung von Kindern und die Beziehung der Eltern werden dabei oft unterschätzt.
Til Schweiger, Samuel Koch, Markus Lanz

15.12.2014 epd

Samuel Koch will eigene Stiftung gründen

Was tun, wenn jemand aus der Familie plötzlich behindert ist? Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch will für Angehörige eine Stiftung gründen, bei der sie Hilfe erfahren können.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gott erweist seine Liebe zu uns darin,
dass Christus für uns gestorben ist,
als wir noch Sünder waren.

Römer 5, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_saemilee

Zurück zur Webseite >

to top