Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Familien-Nachrichten

23.04.2019 sj

Das Bibel-Superhelden-Quartett zum Downloaden

Marvels Superhelden Avengers sind ab heute (24. April) wieder auf der Kinoleinwand zu sehen, aber welche Superkräfte hatten Maria, Mose oder Jesus? Exklusiv auf EKHN.de: Zwölf ausgesuchte Superhelden aus der Bibel als Spielkarten zum selbst Ausdrucken und Spielen.
Astreuz mit Blüten im Frühling

20.04.2019 rh

Ostern feiern

Am 21. April 2018 ist Ostern. Am Ostersonntag und Ostermontag feiern Christinnen und Christen die Auferstehung Jesu. Mehr über Hintergründe, die Osterbotschaft, die Geschichte für Kinder und Veranstaltungen finden Sie im Oster-Special der EKHN.

15.04.2019 red

Mit Bastel-Tipp: Osterschmuck und seine Bedeutung

Fröhlich blickende Osterhasen und bunte Eier signalisieren: Bald ist Ostern. Dann feiern Christen die Auferstehung Jesu. Wie passt beides zusammen? Auch Osterschmuck kann die hoffnungsvolle christliche Botschaft symbolisieren. Hintergründe, Anregungen und eine Bastel-Anleitung bieten Impulse für eigene Kreativität.
Angehörige und Pflege

09.04.2019 red

Erste Schritte für Angehörige von Pflegebedürftigen

Wer zwischen 1960 und 1980 geboren ist, stehen mitten im Leben. Der Gedanke daran, dass die eigenen Eltern pflegebedürftig werden könnten, wird meist erst einmal beiseite geschoben. Dann häufen sich die Anzeichen: Die Bewegungen des Elternteils wirken unsicherer, die Herdplatte wird öfter angelassen. Eine Referentin der Veranstaltung „Zukunft der Pflege“ am 13. April hat hier erste Tipps zusammengestellt.
Vater-Kind-Wochenende

25.02.2019 rh

Zeit für Väter und ihre Kinder

Anfangs war Matthias Sandfort skeptisch, als ein Bekannter ihm empfahl, bei einem Vater-Kind-Wochenende mitzumachen. Heute sind seine Vorbehalte verschwunden. Nachdem er sechs Mal an einem solchen Wochenende teilgenommen hat, sagt er: „Es ist eine tolle Erfahrung, die man am besten versteht, wenn man mal dabei war.“ Warum kam es zu dem Sinneswandel?
Jugendliche mit dem Smartphone

19.02.2019 red

Smartphone: Raus aus dem Druck, etwas zu verpassen

Wieviel Zeit am Smartphone ist noch akzeptabel? Zwei statt über fünf Stunden pro Tag: Der 15-jährige Max macht heute viel mehr Sport, nachdem er seine Smartphone-Zeit reduziert hat. Doch es gibt Jugendliche, die schaffen das nicht alleine – sie sind bereits süchtig nach digitalen Medien. Auf einer Fachtagung skizzierten die Referenten die Auswege aus der Abhängigkeit.
Gute Vorssätze

11.02.2019 ara

Wie sieht es aus mit den guten Vorsätzen für 2019?

Der ein oder andere ist mit guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet, "mit Rauchen aufhören" oder "öfter mal das Auto stehen lassen" gehören zu den Klassikern. Doch vertraute Handlungsabläufe machen der langfristigen Umsetzung oft einen Strich durch die Rechnung. Auch die ersten Christen haben erfahren, dass es nicht so leicht ist, sein Leben neu auszurichten. In seiner Andacht macht Pfarrer Dr. Klaus Neumeier aus Bad Vilbel dazu Mut.

28.12.2018 red

Schulranzen für arme Kinder

Das Projekt "Schul-Tafel" im Kreis Groß-Gerau sammelt Spendengelder zum Kauf von Schulranzen für kommende Erstklässler aus bedürftigen Familien.
Unverpackt-Laden

19.12.2018 cm

Einkaufen ohne Plastik

In Deutschland nimmt der Plastikmüll zu, denn seit Anfang 2018 will China diese Abfälle nicht mehr einführen. Plastikteller, Trinkhalme und andere Wegwerfprodukte aus Kunststoff werden in der EU verboten. Aber auch Verbraucherinnen und Verbraucher sind gefragt. Unverpacktläden bieten die Chance, ohne Plastik-Verpackungen einzukaufen. Doch wo gibt es diese Läden?
Engel basteln

17.12.2018 rh

Evangelische Kitas mit Kindern unterschiedlicher Religionen im Advent

Die Gruppen in evangelischen Kindertagesstätten sind zum Teil recht bunt: Es gehören evangelische Kinder dazu, aber auch muslimische oder atheistisch geprägte. Wie gelingt es, das christliche Profil zu leben und gleichzeitig die Kleinen mit ihren unterschiedlichen weltanschaulichen Prägungen zu würdigen und zu integrieren?

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Ich war tot,
und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

to top