Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Inklusion

Samuel Koch will eigene Stiftung gründen

Sascha Baumann/ZDFTil Schweiger, Samuel Koch, Markus LanzSamuel Koch (Mitte) bei der letzten „Wetten dass…?“-Sendung. Links: Til Schweiger, rechts Moderator Markus Lanz

Was tun, wenn jemand aus der Familie plötzlich behindert ist? Der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch will für Angehörige eine Stiftung gründen, bei der sie Hilfe erfahren können.

Der querschnittgelähmte Schauspieler Samuel Koch will im kommenden Jahr eine eigene Stiftung gründen, die Angehörige von Behinderten unterstützt. Er wolle Familien helfen, die nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen, dass ein Angehöriger von einem Tag auf den anderen behindert ist, sagte Koch am Samstagabend in Nürnberg in der letzten „Wetten, dass..?“-Sendung.

Koch hatte sich im Dezember 2010 bei einem Stunt in der ZDF-Unterhaltungsshow schwer verletzt. Seitdem sitzt er vom Hals abwärts gelähmt im Rollstuhl, lediglich Schulter und Arme kann er etwas bewegen.

Er versuche nun, etwas von der großen Hilfe, die er erhalten habe, zurückzugeben und sich zu engagieren, wo es geht, sagte der 27-Jährige. Er erhielt minutenlangen Applaus von den Zuschauern, die sich von ihren Plätzen erhoben.

Zum Interview „Drei Fragen an Samuel Koch“

Artikel: Talkrunde mit Samuel Koch über Glück und Segen

Samuel Koch: Im Rollstuhl zum Schauspiel-Diplom – ein Interview

Über Glück und Segen – Samuel Koch in den Video-Nachrichten EKHN.Aktuell

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.

Psalm 98, 1

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_jjaakk

Zurück zur Webseite >

to top