Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Heldinnen und Helden

15.03.2018 sto

Im Porträt: Menschen, die Mut machen

Mit der neuen Rubrik „Mutmacher“ will die Multimediaredaktion der EKHN Menschen vorstellen, die andere inspirieren, die anderen Mut machen. Auf dieser Seite finden Sie unsere Mutmacher zusammen mit jeweils einem kurzen Video-Porträt.

23.10.2017 epd

Syrischer Flüchtling arbeitet ehrenamtlich bei der Frankfurter Bahnhofsmission

Der Syrer Baraa ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Bis vor kurzem war er freiwillig tätig bei der Frankfurter Bahnhofsmission. Für seine Zukunft hat er große Pläne.
Sönke Krützfeld und sein Kleinwagen

21.12.2016 vr

Pfarrer Krützfeld als „Schutzengel auf vier Rädern“

Es war eine Szene wie aus einem Actionfilm: Ein Auto rollt führerlos über die Autobahn. Pfarrer Söhnke Krützfeld setzt sich mit seinem Kleinwagen davor, bremst es ab und rettet einer Frau das Leben. Dafür hat er die Hessische Rettungsmedaille erhalten und jede Menge Angebote von Fernsehstudios.

08.12.2016 bon

Mogendorfer baut eine Schule in Tansania

Eigentlich ist es Wahnsinn, was sich Eberhard Ströder zumutet. Seit Jahren reist der 75-Jährige nach Afrika und setzt in Tansania Projekte um, die den Menschen vor Ort helfen. Projekte, für die die Bezeichnung „ehrgeizig“ oft untertrieben ist.
A5 bei Frankfurt

12.07.2016 bs

Pfarrer spricht über Rettungsaktion auf der A5

Mit einem waghalsigen Manöver rettete Pfarrer Sönke Krützfeld einer Frau auf der A5 vermutlich das Leben. Im Gespräch mit der Multimedia-Redaktion der EKHN erzählt er, wie er die gefährliche Situation erlebt hat. Dabei erinnert er an die vielen Helden des Alltags, über welche die Medien nicht berichten.
Erich Gelzenleuchter

06.05.2016 red

Vom Leben am Abgrund zum Chef der Gießener Tafel

„Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen.“ Für Erich Gelzenleuchter ist dieser Satz keine Floskel, denn er weiß, wovon er redet: Es gab Zeiten, da war er alkoholabhängig, obdachlos und übergewichtig. Doch er ist immer wieder aufgestanden.
Johannes lernt mit einer geflüchteten Frau

01.05.2016 red

Mit Video: 17 Jähriger aus dem Taunus hilft Flüchtlingen

Johannes zählt mit seinen 17 Jahren zu den Jüngsten, die sich als ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in der EKHN engagieren. Für ihn ist klar, dass er die Situation von Flüchtlingen in seiner Region verbessern möchte. Doch wie?
Ein indisches Dorf in dem Bundesstaat Kerala

09.10.2015 red

20.000 Rupien aus Indien für Flüchtlinge im Vogelsberg

Es sind nur gut 300 Euro, aber ungewöhnlich ist die Geschichte schon. Ein indisches Ehepaar ist so beeindruckt von der Willkommenskultur in Deutschland, dass sie dem Dekanat Alsfeld Geld spenden: Für die Flüchtlingsarbeit.
Tugce Albayrak ist in Deutschland zu einem Symbol für Zivilcourage geworden.

18.09.2015 epd

Uni Gießen errichtet Gedenkstein für tote Studentin Tugce

Tugce Albayrak ist in Deutschland zu einem Symbol für Zivilcourage geworden. Heute ehrt die Universität Gießen die in Offenbach getötete Studentin.
Jesus als Superman

31.07.2015 rh

Jesus leuchtet als Superman

Er geht übers Wasser und heilt Kranke. Machen diese Fähigkeiten Jesus zu einem Superhelden? Diesen Gedanken greift die Ausstellung „Sons“ in Höchst auf. Pfarrer Martin Vorländer verbindet mit den Wunder- und Heilungsgeschichten über Jesus eine andere Botschaft.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top