Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Männer-Nachrichten

Vier alkoholische Drinks, lecker dekoriert, mit Orangen und Eis. Auf schwarzem Hintergrund fotografiert.

14.02.2018 cm

Alkohol fasten - ein Erfahrungsbericht

Fastnacht ist vorbei. Jetzt beginnt die Zeit der geistlichen Besinnung. Dabei kann man Körper und Geist neu erleben. Zum Beispiel durch das Fasten. Charlotte Mattes, Redakteurin der Multimedia-Redaktion der EKHN, hat letztes Jahr sechs Wochen bewusst auf Wein, Bier und Cocktails verzichtet. Seitdem hat sie die Lust am Alkohol fast verloren, ihr Körper hat reagiert.
Rohes Rindersteak

06.02.2018 rh

Mit einem Achtel Rind ins Pfarrhaus

Vor der Fastenzeit noch einmal richtig zulangen. Aber ist der Biss ins Steak nur noch mit schlechtem Gewissen möglich? Immerhin legen zahllose Berichte in den Medien nahe: Fleischkonsum steht in Zusammenhang mit dem Klimawandel. Doch ein EKHN-Pfarrer gesteht: „Ich esse schon gern Fleisch.“
Vater: Beruf und Familie vereinbaren

30.11.2017 vr

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Blick

Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat auf ihrer Tagung in Frankfurt am Main eine kritische Bilanz des vor 20 Jahren eingeführten Gleichstellungsgesetztes gezogen.
Andreas Heidrich

23.11.2017 cm

Wenn Arbeit krank macht

Keinen Appetit, unruhige Nächte und das andauernde Gefühl: Ich muss alles jetzt schaffen. Solche Phasen kennen viele von uns. Ein Pfarrer aus Hessen war dauerhaft so angespannt. Er hat 60-70 Stunden pro Woche gearbeitet, war völlig überfordert. Im Interview erzählt er, wie sich das angefühlt hat.
Sie sind wertvoll!

10.05.2017 red

Eigenen, wertvollen Kern entdecken

Auch wenn Sie sich heute nicht vorbildlich verhalten oder einen riesigen Fehler gemacht haben: „Sie sind heilig!“ Warum und wieso das so ist, zeigt die aktuelle Impulspost der EKHN mit der Zusage „Gott glaubt an dich“. Auch auf ekhn.de lassen sich Anregungen zum Thema rund um den Wert und die Würde des Menschen entdecken.
Ungeduldiges Kind

13.03.2017 rh

Raus aus der Ungeduldsfalle

„Wie lange dauert es noooch?“ Diese Frage kennen alle Eltern von Autofahrten mit ihren Kindern. Warten kann für die Jüngsten zur harten Geduldsprobe werden. Und selbst mancher Erwachsene wartet nicht bis das Frühstück vorbei ist, um eine E-Mail zu beantworten. Dabei soll Warten können zu mehr Lebensqualität führen.
Spaghetti essen

09.03.2017 fk

Freiwillig oder fremdgesteuert?

Es ist wieder Fastenzeit: Einige verzichten deshalb auf Alkohol, Zigaretten oder Fleisch. Doch warum entscheiden wir uns eigentlich für oder gegen etwas? Welche Rolle spielt unser freier Wille? Im Interview mit EKHN.de erklärt der Theologe und Uni-Professor Dr. Lukas Ohly, was der freie Wille mit Spaghetti Bolognese und der Wahl unseres Partners zu tun hat.
Warteschlange

08.03.2017 red

Mit Video: Lifehacks gegen Langeweile beim Warten

Ob an der Bushaltestelle, beim Arzt oder jetzt in der Fastenzeit, das Warten gehört im Alltag dazu. Wie man die Wartezeit sinnvoll nutzen kann, erfahren Sie im Video.
Junge Erwachsene lesen gemeinsam Berichte

07.02.2017 rh

Zu schräg, um immer mithalten zu können?

Manchmal offenbart es ein Klassentreffen Jahrzehnte später: Einer ehemaligen, recht fleißigen Mitschülerin ist es nie längerfristig gelungen, einen festen Job an Land zu ziehen. Und tatsächlich offenbart ihre Lebensgeschichte Herausforderungen, die andere so nicht in die Wiege gelegt bekommen haben. Was ist zu tun, damit diese Menschen nicht durchs Raster fallen?
Flucht nach Ägypten

19.12.2016 red

Josefs Weihnachtstraum

Josef hätte Maria verlassen, wenn er nicht noch einmal darüber geschlafen hätte. Aber lassen sich Träume immer 1:1 als Hinweis für das reale Leben übertragen? Die Bibel nimmt Träume ernst. Aber sie warnt auch.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gottes Kraft ist in den Schwachen mächtig.

to top